Zusätzliche Vitamine - Kleinkind

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.02.2011 | 12 Antworten
Gebt ihr da noch irgendwas zusätzlich einen Saft oder so? Mein Freund kam letztens heim von der Apo und meinte da gibts sowas Immun44 für Kinder ab einem Jahr. Sophia isst zwar sehr viel Obst und Gemüse und wir gehen täglich raus, aber wir hatten trotzdem Phasen wo sie fast dauerkrank war. Was haltet ihr von sowas, zumindest während der Grippezeit? lg Carmen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich hab meinen nur frisches Obst einmal am Tag
gegeben, das hat gereicht, Blutbild war immer gut.
winnetouch
winnetouch | 08.02.2011
2 Antwort
Nein, mach ich gar nicht
Gesunde Ernährung und viel raus ... aber keine künstlich angereicherte Vitamine. Finde ich absolut unnötig heutzutage LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.02.2011
3 Antwort
Ich
habe meiner Kleinen eine Zeitlang Sanostol gegeben, aber das hat nichts an der Erkältungshäufigkeit geändert. Ich denke, es ist auch normal, dass kleine Kinder häufig krank sind, weil das Immunsystem einfach noch trainiert werden muss. Ich gebe, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist, Meditonsin und Ferrum Phosphoricum . Mir hilft das und ich hoffe, dass es meiner Tochter in Zukunft auch hilft. Ich halte aber nichts davon, vorbeugend etwas zu geben. Glaube nicht, dass das hilft. Ausgewogene Ernährung, frische Luft und viel Bewegung sind wohl das Wichtigste. Man kann höchstens überlegen, mal den Darm mit Lactobazillus zu behandeln, das soll auch gut für die Abwehr sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
4 Antwort
....
ich hab genau dieses immun...für meine große am samstag in der apotheke bekommen, weil sie so schlapp ist, und eine grippe in anmarsch ist, ...kostet viel, und trinken tut sie es nicht, ...lass mir sowas nicht noch mal einreden! das beste, wie die anderen sagten, ist viel frische luft, und so giut es eben geht, obst und gemüse zu geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
5 Antwort
@Maulende-Myrthe
das hab ich mir eh schon fast gedacht, so habe ich auch meinem Freund geantwortet der hat nämlich geglaubt, sie würde dann weniger krank obwohl - jetzt muss ich auf Holz klopfen - bis jetzt hatten wir eh Glück, vor Weihnachten war Sophia halt dauernd krank und seitdem nix mehr aber seit gestern halt schon wieder Husten. SchüsslerSalze bekommt sie fürs Zahnen schon und da darf man ja nicht soviele gleichzeitig geben, glaube 3 verschiedene wenn mich nicht alles täuscht. Und dieses Meditonsin ist gut, dürfen das Kleinkinder auch schon nehmen? lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
6 Antwort
@_Carmen_
Meditonsin ist ab 7 Monate. Du kannst aber z.B. Osanit beim Zahnen geben und wenn ein Infekt im Anmarsch ist, kannst du auf jeden Fall akut noch Ferrum Phosphoricum geben. Ich glaube nicht, dass das schadet. Wenn du Zweifel hast, gibst du beim Zahnen halt nur Chamomilla D12 und das Ferrum. Dann hast du nur zwei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
7 Antwort
also
mein sohn hat fructose intoleranz der bekommt ein vitamitpräperat..weil er ja kein obst und ganz enig gemüsesorten essen darf...aber wenns gesund ist und sie eh obst isst.... ich hab meinen großen mal sanostol gegeben...aber notwendig is es net
keki007
keki007 | 08.02.2011
8 Antwort
@dorlimaus
ist das vielleicht von orthomol? das benutze ich für mich und ich finds ganz gut, mein sohn bekommt es auch.
carolin215
carolin215 | 08.02.2011
9 Antwort
zusätzliche Vitamine
Hallo! Das mit den zusätzlichen Vitaminen und Säften für Kinder ist reine Geldmacherei. Wenn Dein Kind Obst und Gemüse ist, dann ist doch alles bestens. Kauf bloss kein so ein Zeugs. Wnn Dein Kind gerade oft krank ist, dann liegt das an der Jahreszeit, an den Viren, die in der Luft schwirren, an der trockenen Heizungsluft, etc. etc.
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 08.02.2011
10 Antwort
@Maulende-Myrthe
Osanit und Chamomilla D12, Belladonna D12... alles zu Hause nur Mausi nützt das gar nichts beim Zahnen! Deshalb haben wir als letztes die Schüssler Salze fürs Zahnen probiert und siehe da, mein Kind das 15 Monate lang nicht durchgeschlafen hat fing keine 3 Tage später zum Durchschlafen an, das lass ich sicher net weg ;-) bin so froh dass wir das haben was Mausi beim zahnen hilft, wenn ein zahn durchbricht hilft es halt auch nicht aber dieses Dauerzahnen mit 10-15x wach sein und Schreianfälle ohne Grund in der Nacht ist gottseidank Geschichte! Ich glaube sogar das Ferrum phosphoricum hab ich auch zu Hause, von Weleda hab ich da was bei fieberhaften Infekten, das werd ich ihr morgen geben, sie hat sich heute abends warm angefühlt, husten hör ich sie auch dauernd :-( Drosera D6 und Prospanhustensaft hab ich ihr heute eh schon gegeben, damits nicht mehr wird mitn Husten. Oder soll ich mal das Meditonsin probieren, wenn das so gut ist? Zu viel möchte ich auch nicht geben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
11 Antwort
Hi
Mia hat ne zeitlang Sanostol bekommen, war aber genauso erkältet ... jetzt is er leer u ich hole Keinen mehr! Sie isst ja auch ausgewogen u viel gemüse+obst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011
12 Antwort
Hi
Seitdem Jule in die Krippe ist hat Jule oft eine Erkältung! Jule isst im Moment nicht viel da sie husten und schnupfen hat. Jule isst auch obst und gemüse. Ich gebe ihr hin und wieder Multivitaminsaft mit viel Wasser verdünnt.
Bienchen76
Bienchen76 | 09.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Kirchliche Trauung mit Kleinkind(ern)
30.08.2012 | 16 Antworten
als Kleinkind-Mutter ständig krank?!
24.05.2011 | 11 Antworten
Vitamin D
20.05.2011 | 13 Antworten
Schlüsselbeinbruch beim Kleinkind
15.04.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading