Kindergartenhygiene lässt zu wüpnschen übrig HILFE!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.09.2010 | 25 Antworten
Meine Tochter hatte ihren ersten Kiga-Tag..mir ist sofort aufgefallen, dass es im waschraum/wc 5 (!) Waschbecken gibt..jedoch noch ein Seifenstück .. und das schlimmste daran meiner Meinung mnach..SEIFENSTÜCK IHHH..wer bitte benutzt noch seifenstücke..die sind so unhygienisch und gerade in öffentlichen einriuchtungen..wie ist das bei euch im kiga?
hab es auch schon dem gesundheitsamt gemeldet ..
wisst ihr auf welcher interneteite man sowas anchlesen kann..brauche es schwarz auf weiß! will es am montag im kiga vorlegen ..da die erzieherin es nicht glaubt..und meint seifenspender wären zu teuer .. ich müsste mich an die stadt wenden..was iuch natürlich auch machen werde .. kann ja nich sein, dass keine gelder da sind angeblich..jedoch kohle raus muss am ende des jahres um sämtliche wege und starssen in unserer stadt zu sanieren .. und was bitte ist mit der hygiene der kids ?
wird gern euere meinung hören..und wie das bei euch ist .. und natürlich wo ich so etwas nachlesen kann .. VIELEN DANK
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
uuiii...
...aber gleich die hygiene einzuschalten ist bissi krass, oder?? ich würde es doch einfach mal auf die nette und sachliche art versuchen und zur not einfach mit anderen eltern, die es auch stört, 3-4 seifenspender kaufen.... kosten nicht die welt und ich denke, damit ist die sache aus der welt... lg
hariboenchen
hariboenchen | 25.09.2010
2 Antwort
Also erstmal...runter kommen!
In der tat sollen nur noch Seifebspender genutzt werden, was bei so kleenen natürlich auch schwer ist, die Flüssigseife sieht ja schon in Kinderaugen lecker aus! Hast du mal in Ruhe versucht deine Sicht zu erklären und in der Tat ist es so, das Gelder sehr knapp sind! Es gibt verschiedene Töpfe aus dennen z.B. Kitas bezahlt werdn, Straßen haben damit nix zu tun! Ich würde an deiner Stelle montag erstmal noch ein Gespräch im Kita suchen anstatt direkt völlig "übertrieben" zur Stadt zu rennen!! Vielleicht können ja auch Eltern mal nen Seifenspender spenden, dann ist das Problem Dienstag erledigt, glaub aber nicht, wenn es über die Stadt geht, dass es bis zum Jahresende gelaufen ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
3 Antwort
also
find es übertrieben was du gemacht hast die hygiene zu benachrichtigen man kann mit den erziehern bzw dem verantwortlichen in der KITA reden und mal nachfragen aber doch nicht so. Bei uns in den Kita´s machen sie immer feste wo man spenden kann für Kita oder man spendet selbst mal was da freut sich auch die einrichtung.
kathrin168
kathrin168 | 25.09.2010
4 Antwort
....
Meine Tochter kann den Seifenspender gar nicht bedienen - und wenn Sie damit klar käme, dann würde Sie wahrscheinlich das ganze DING, weil es so schön einfach ist, leeren. Ist doch ein nettes Spielzeug für KINDER. Wir nutzen zu hause tatsächlich noch ECHTE Seife und unhygienisch finde ich persönlich das ganze nicht. Na ja, ein Stück Seife is n bissel wenig für eine ganze KITAGruppe - bei uns liegt an jedem Waschbecken ein kleines Stück, was schnell alle ist und dann erneuert wird. Finde es auch übertrieben da gleich mit der HYGIENE zu drohen - ehrlich - das sind Kinder. Die sterben nicht gleich, wenn Sie mal Sand essen oder eben die gleche Seife benutzen. Sie waschen sich damit doch NUR die Hände und nicht den PO. Die fassen mit diesen Händen auch die gleichen Spielsachen an und bohren in der Nase dazu. Das ist EBEN so und Du hast das sicher genauso gemacht, als Du klein warst. Übertriebene Hygiene - ich rede nur davon, dass es übertrieben wird, macht doch erst KRANK.
deeley
deeley | 25.09.2010
5 Antwort
super erster eindruck...
man kanns auch übertreiben...hast du zu hause noch nie vergessen die leere klorole zu tausche? vlt. war es da mit der seife der fall. und das "stücke" nicht hygienisch sind?? wie sind denn blos die alten leute alle so alt geworden mit den ganzen bakterien der händewaschenden -vorgänger-... bei uns im kiga sind spender..wüürd aber nie son fass aufmachen, wenn die mal leer wären, kinder matschen nun mal damit rum so das alles rucki zucki leer ist. meine meinung nach hast du völlig überreagiert. an fingerschmutz ist noch niemand gesundes gestorben. es ist ein kindergarten! dort geht es nunmal nicht wie geleckt zu-auch nicht im waschraum.
susepuse
susepuse | 25.09.2010
6 Antwort
@susepuse...
in zeiten norovrus ..schweingrippe...vogelgrippe...nen fass aufmachen ??? hallo ??? natürlich hab ich mich erkundigt...und es ist da so üblich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
7 Antwort
@lillyfee2007
Aber mal ganz unter uns...findest du nicht, dass nach dem ERSTEN TAG ein SEHR unglücklicher Start ist wie die Axt durch den Wald zu laufen und SOFORT so zu reagieren???? Ich verstehe nie warum Eltern NICHT SACHLICH mit uns Erziehern reden können... Und noch was, wie susepuse sagte früher sind auch alle Alt geworden und DA gab es noch SCHLIMMERE Krankheiten! Hast du dir den Kita nicht vorher angeschaut, dann hätte man das sehen müssen und da schon ansprechen...und evtl. nen anderen suchen aber anscheinent bist du blind da durch gelaufen, weil wenn ich so viel Wert auf Hygiene gebe melde ich mein Kind dann nicht dort an, wenn da solche "Zustände" herschen... Versteh dich nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
8 Antwort
@lillyfee2007
Na ja, NOROVIRUS - das sollte eh mehr aufgepasst werden, aber der grasiert ja nicht ständig. Bei uns in der KITA war der NOCH nie seit meine MAUS dahin geht. Sie geht schon seit über 2 Jahren in die KITA. Sie hat noch nie was nach hause geschleppt. Die isolieren Gruppen immer, wenn eine Kinderkrankheit im Umlauf war/ist.
deeley
deeley | 25.09.2010
9 Antwort
@susepuse
*SUPER*
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 25.09.2010
10 Antwort
@MAMA261107
*SUPER*
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 25.09.2010
11 Antwort
SEHR SAUBER
hallo also meine Tochter geht in einen AWO Kindergarten in bochum langendreer und ich muss sagen der ist sehr sauber. wir haben 3 gruppen im kiga und jede Gruppe hat ihren eigenen Wachschraum jeweils mit 2 Waschbecken und 2 Toiletten und einen Wickelraum mit 2 Wickelplätzen. bei uns hat jedes kind ein eigenes handtuch und auf den Wachbecken steht ein Seifenspender. Jedes kind hat auch seine eigene Zahnbürste die putzen den kindern morgens und mittags nach dem essen die Zähne. Dann haben die auch eine oder sogar 2 Putzfrauen die alles sauber halten. Sprich: also bei uns ist alles sauber , der kindergarten kümmert sich sowohl um die Hygiene der Kinder als auch um die Hygiene der wach und wickel räume .. Ich habe an meinen Kindergarten nichts auszusetzen. & ich bin eine sehr ordentliche und pingelige Person. lg sabrina
MamiBochum21
MamiBochum21 | 25.09.2010
12 Antwort
...
Sehr sauber bei uns. Bestimmt 6 Toiletten in Kinderformat. 6 Waschbecken, jeweils mit Seifenspender. Und solchen Einmalhandtücher . Jeden Tag werden alle Räume geputzt.
JACQUI85
JACQUI85 | 25.09.2010
13 Antwort
spenden
Ich habe noch etwas vergessen zu erwähnen. bei uns bekommt jedes Kind was bis mittags bleibt essen, das müssen die eltern zahlen. wenn also ein kind ein paar tage im monat gefehlt hat bekommt es für diese tage das essen Geld wieder. Meist wird dieses aber von eltern dem kindergarten gespendet um davon ebend genau diese seifenspenderzu ermöglichen oder aber neues spielzeug davon zu kaufen. andere eltern bringen auch so immer mal wieder etwas für den kindergarten mit sei es obst seife klorollen zum basteln kastanien. kindergärten können alles immer gut gebrauchen und damit machen die etwas für die kinder.frag doch einfahc mal in deinem kindergarten nach ob soetwas nich auch bei euch eingeführt werden könnte. wenn zb. 50 eltern im kiga ist und ein eltern teil einmal die woche i-was mit bringt.bei uns gibt es listen was man zb.an obst mit bringen könnte. frag doch mal was ihr einführen könntet.
MamiBochum21
MamiBochum21 | 25.09.2010
14 Antwort
hi
ich weiß dass in bayern nur seifenspender erlaubt sind und entweder papierhandtücher oder für jedes kind ein eigenes. weiß abe die gesetzliche grundlage nicht. würd aber unter hygienevorschriften, suchen. ausserdem seifenspender sind doch net teuer die kauf ich einmal und dann die großen nachfüllbeutel beim dm oder so um 45 cent das stück. man kann auch am falschen ende sparen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
15 Antwort
...
Meine Mama putzt seid ca 19 Jahren in einem Kiga und dort gab es und giebt es Seifenstücke. In der Zeit wo ich meine Ausbildung gemacht habe war ich in ca 5 verschiedenen Kindergärten und auch dort gab es nur Seifenstücke. Find das auch nur halb so wild.
Delphi81
Delphi81 | 25.09.2010
16 Antwort
also ich ...
...finde das mit dem Seifen stück net so schlimm! aber wenn es dich so stört dann kauf doch einfach einen spender die kosten doch beim dm nicht mal nen 1euro, und dann kann man sich ja mit den anderen mamas absprechen das jeder immer mal so ein nachfüller kauft! Is ja kein Ding! also ich weiß unser kindergarten ist ziemlich pleite und da kaufen die muttis immer abwechselnd mal taschentücher und so!Finde das kein großes Drama
beaty86
beaty86 | 25.09.2010
17 Antwort
......
Was is den an Seife unhygienisch ? ein seifenspender kann viel mehr Keime aufweisen als wie seife. Ausserdem es ist ein Kindergarten und kein krankenhaus.Und man muss doch nich gleich am ersten Tag so ein Theater machen. Bring einfach Seife zusätzlich mit und gut.
maeusel21
maeusel21 | 25.09.2010
18 Antwort
---
Ach so, du weißt schon, das es schlimmer ist, sich die Hände zu geben, zu niesen, zu husten, das selbe spielzeug zu nutzen, sich bestecke und glas zu teilen, auf eine Toilette zu gehen, die nicht sofort desinfiziert wurdeden Wasserhahn auf zu drehen, die Türklinke anzufassen ect. als eine Seife zu nutzen. Alles andere werden noch mehr Bakterien übertragen. Zudem, werden Kinder die immer desinfiziert werden und nie richtig dreckig werden, schneller krank werden als Kinder die mit bakterien und dreck leben. Würde an deiner Stelle mal mehr als einen Gang runterschalten und mir ehr Gedanken machen, ob man nicht gemeinsam reden und ne Lösung finden kann anstat gleich mal mit brachialgewalt da durchzustampfen.
Delphi81
Delphi81 | 25.09.2010
19 Antwort
@lillyfee2007
Zitat:"...in zeiten norovrus ..schweingrippe...vogelgrippe...nen fass aufmachen ??? hallo ???..." dann mußt du dein kind zuhause unterm zelt lassen...Vieren schwirren überall rum. dein getuhe macht dein kind viel kränker als die umwelt in der es aufwächst.
susepuse
susepuse | 25.09.2010
20 Antwort
...
Ich wasche mir meine Hände zu hause immer mit nem Seifenstück. UNd da ist nix eklig dran. Wichtig ist doch nur, dass die Kinder lernen, sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife zu waschen. Ob diese nun fest ist oder flüssig halte ich für eher nebensächlich. Wie oft werden denn Seifenspender desinfiziert??? Ein Seifenstück ist ja quasi selbstreinigend, wenn man damit unterm Wasserhahn ist. Am ersten Tag direkt mit Brachialgewalt Hygiene und Stadt zu alarmieren, halte ich für keinen guten Weg. Es gibt umgänglichere Mittel und Wege eine gemeinsame Lösung zu finden. Und die wurden hier bereits zur Genüge aufgezählt.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 25.09.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading