Ich bin am Ende

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.02.2010 | 11 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Ich bin echt fertig. Hab den ganzen Tag nur noch geheult.
Mein Kleiner ist ja schwer Herzkrank, und deshalb auch sehr anfällig für Krankheiten. Nun war er gerade erst 2 Wochen krank, und hätte morgen wieder in die Kita gehen können, aber nein, heute hat er schon wiedr 38, 5.
Mein Arbeitsvertrag ist leider in meiner Schwangerschaft ausgelaufen und ich bin in Hartz 4 gerutscht. Ich bin nicht stolz drauf, aber ich habe gesagt ich bleibe devinitiv 2 Jahre zu Hause aufgrund der Erkrankung meines Kleinen, hab mir aber auch offen gelassen es auf 3 Jahre zu erweitern, wenn er gesundheitlich noch nicht fit ist. Nun ging es ihm aber doch nach 2 Jahren so gut das er in die Kita konnte und ich mich auf meine berufliche Laufbahn konzentrieren konnte. Ich bin zu meinem Bearbeiter beim Amt geflitzt und habe um Unterstützung zur Jobsuche bzw Weiterbildung gebeten da ich in meinen erlernten Beruf nicht mehr zurück kann. Und dazu kommt das ich alleinerziehend mit einem schwer krankem Kind bin, ohne jegliche Unterstützung meiner Familie oder sonst wem. Also ist es sowieso schon verdammt schwer. Aber ich habe mich bemüht und bin rumgerannt, ich hab auch eine Weiterbildung gefunden die passen würde, nur musste ich sie nach 3 wochen abbrechen da ich eine Herzmuskelentzündung hatte, nun konnte ich ab Januar nochmal eine Weiterbildung machen, nur hab ich angst das ich die nun auch abbrechen muß, da mein Kleiner nun schon 2 Wochen krank ist und nun schon wieder anfängt, d.h. ich fehle devinitiv schon mal 3 Wochen hintereinander. Und das ist nicht das einzige, immer wenn ich versuche wieder auf die Beine zu kommen um aus diesem scheiß Hartz 4 raus zu kommen wird mein Kleiner so krank das ich es wieder aufgeben muß.
Ich weiß so langsam echt nicht mehr weiter, bin nur noch am heulen weil ich angst habe son beschissener Hartz 4 Assi zu werden. Was kann ich denn noch machen? Ich kann nicht mehr, und viel Hoffnung hab ich auch nicht mehr.

Blöde Kommentare oder Anmachen könnt ihr euch sparen, mir gehts schon beschissen genug und da kann ich nicht noch irgendwelche Beleidigungen ertragen!

Allen anderen vielen Dank fürs zuhören.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@mama280907
alles klar! es muß ja auch immer wieder solche weiber geben die sich an irgendeinem satzbau aufgeilen müssen, wäre ja auch zu schön wenn man mal normal miteinander schreiben könnte. aber darauf hab ich keinen bock und es ist mir auch zu primitiv mich mit dir zu streiten, mir gehts viel zu beschissen als das ich mich auf sowas hinablasse. ausserdem könnte ich in meiner jetzigen situation auch nicht garantieren können das ich beleidigend werde, und da ich mich so tief nicht herablasse lass ichs lieber! nur eins noch.... lies richtig, und fühl dich nun nicht gleich richtig aufgegeilt, ich habe nicht behauptet du hättest mich beleidigt! schönen abend noch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
10 Antwort
wer schreiben kann is im vorteil wa
du hast nur geschrieben das du keine lust hast so ein beschissener hartz 4 assi zu werden... sorry aber da platzt mir der hut... es gibnt sicher genug die da kein bock drauf haben aber leider nun mal keine andere wahl haben...dann pass auf was du schreibst um sowas zu vermeiden
mama280907
mama280907 | 21.02.2010
9 Antwort
@mama280907
Wenn du richtig gelesen hättest hättest du festgestellt das ich nicht geschrieben hab das alle Hartz 4 Empfänger Assis sind! Wer lesen kann ist klar im Vorteil!! Aber danke so eine Antwort hab ich gebraucht! Da gehts mir doch gleich noch beschissener! Vielen Dank!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
8 Antwort
Krankes Kind
Hi, die Krankenkasse wäre auch meine erste Anöaufstelle und dann vielleicht Caritas oder Diakonie, SKF oder Pro Familia, ich denke, irgendjemand wird Dir sicher sagen, wo Du Gilfe her bekommst, Du musst das nicht alleine schaffen. Das Jugendamt kann doch auch helfen. Was ist mit dem Vater Deines Kindes? Gibt es da vielleicht eine Oma, die mal kommt. Ansonsten - Du bist unverschuldet in Hartz4 und das wird sich ändern, wenn die äußeren Umstände sich wieder ändern. Du bleibst für Deinen Sohn zu Hause, weil er Dich jetzt braucht und lass Dir bloß nicht von irgendjemandem Vorwerfen, Du tust zu wenig, es ist genau das richtige, glaub mir. Alles zu seiner Zeit. Und nun ist die Zeit, in der Du für Dein Kind dasein musst. Ich wünsche Dir viel Kraft und gute Besserung für Deinen Sohn. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
7 Antwort
also entschuldige mal
es is ja wirklich schlimm mit deinem kind und das tut mir leid aber du sagst du willst keine beleidigungen??? nennst andere aber hartz 4 assis? ich glaub ich lese nicht nicht richtig... ganz ehrlich wenn du so denkst wünsch ich es dir genau so ein HArtz 4 assi wie du es nennst zu werden... unglaublich!!
mama280907
mama280907 | 21.02.2010
6 Antwort
.
Hey. Auch wenn ich dir nicht grad helfen kann, aber fühl dich mal gaaaaaanz lieb in den Arm genommen. Wenns auch grad hart ist, sein für dich und deinem kleinen Mann da. Es wird auch alles wieder besser. Ich würde, wie hier schon erwähnt, mal Pro Famila oder Caritas anrufen. Einfach mal um Rat fragen. Wünsche euch weiterhin alles alles Gute, und gaaanz viel Gesundheit. LG, Denise
DeniseHH
DeniseHH | 21.02.2010
5 Antwort
kümmer dich erstmal um dein mäusel
und sprich evtl.mal mit deiner betreuerin vom arbeitsamt über deine ängste.vielleicht kann sie dich ja beruhigen und wegen dem hartz4 musst dir echt kein kopf machen, es geht momentan nicht anders und wenn man bedenkt das du allein erziehend bist und dein mäusel krank ist und du auch arbeten willst, sollten sich die jenigen die hartz4 bekommen weil sie nicht mal wissen wie arbeit geschrieben wird ein beispiel dran nehmen.
pueppivw
pueppivw | 21.02.2010
4 Antwort
???
kannst du von der krankenkasse keine hilfe in der kinderbetreuung bekommen wenn du auf fortbildung bist? frag mal bei der karitas oder profamilia an, welche hilfe du noch in anspruch nehmen kannst. du arme gehst ja bald auf dem zahnfleisch... fühl dich gedrückt!
zoe100
zoe100 | 21.02.2010
3 Antwort
laß den kopf nicht hängen süße.....
es ist bestimmt nicht leicht, aber schau das deinem kleinen süßen boy wieder gut geht!!! die gesundheit von deinen kleinen geht ja auch vor ich drück euch von weiten lg
monik30
monik30 | 21.02.2010
2 Antwort
krankes Kind
Ich habe auch ein krankes Kind , die noch eine Pflegestufe hat. Erkundige Dich mal bei der Krankenkasse, ob Dir in deinem Fall Hilfe zusteht, oder du eine Pflegestufe beantragen kannst. Oder du fragst beim Kinderarzt oder Krankenhaus mal nach- Ich habe das Glück, dass ich verheiratet bin und damit finaziell besser dastehe, arbeiten könnte ich im Moment wohl nicht, weil wir 1x im Monat ins Krankenhaus müssen. Außerdem denke ich, dass dieser Zustand sich bestimmt bessert und du bald arbeiten kannst. EIn "Assi" wirst du dadurch nicht, du willst ja aber kannst nicht. Lass den Kopf nicht hängen und kümmere dich erstmal um deinen Sohn, der Rest findet sich bestimmt. Alles Liebe, Nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
1 Antwort
♥ ... Lass den Kopf nicht Hängen ... ♥
Och Mensch das Hört sich garnicht Gut an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
kiffender Nachbar
13.07.2012 | 15 Antworten
bräunlicher ausfluss am ende der ss
18.11.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading