Wie gebt ihr euren kindern medizin?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.11.2009 | 6 Antworten
ich bin am verzweifeln, mein sohn ist 16 monate und hat eine mittelohrentzündung. er muss ein antibiotikum nehmen. pur mit löffel= völlig unmöglich, mit saft, pudding unterschummeln, alles probiert, ich glaube schon er rirecht das zeug darin :-( er muss es doch nehmen, und so mit festhalten und in mund stecken finde ich so gemein. wie macht ihr das? ach ja, mit dem hustensaft stellt er sich auch so an.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
also ich hatte damit bisher zum glück keine probleme...mausi reißt den schnabel gleich auf wenn sie sieht ich mach was aufn löffel was sie nich kennt...versuchs doch mal mit soner art pipette...aufziehen und praktisch in den mund hineinspritzen..vielleicht klappt das ja
gina87
gina87 | 05.11.2009
2 Antwort
Medizin
Gab es denn bei dem Saft keine Dosierungsspritze? Bei meinem Medikament war das mit dabei. Dann kannst du es ihm direkt in die Wangentasche "Spritzen". Hat super funktioniert. Leider ist das nicht bei jedem Medikament mit dabei. Frag doch mal deine Ärztin ob sie dir eine geben kann. lg und gute Besserung für den Zwerg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
3 Antwort
,,,
einfach eine spritze aufziehen und in den mund hinein"spritzen". lg
claudia08
claudia08 | 05.11.2009
4 Antwort
pipette
ich benutze dafür die pipette vom fiebersaft und selbst das ist schlimm, er dreht immer den kopf weg und presst den mund zu :-( mein freund kann helfen, aber der ist ja morgens auf arbeit und allein ist das echt ein kampf :-((((((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
5 Antwort
Meine Tochter (10 Jahre) nimmt
keine Tabletten. Nicht die klitzekleinsten, auch nicht wenn ich sie zerstoße im Mörser und unters Essen mische. Sie spürt das einfach. Zum Mäusemelken, ich fühl' mit dir!!!!
Mamamalila
Mamamalila | 05.11.2009
6 Antwort
hi
kann dich verstehen, das du verzweifelst. Darf man das Medikament auflösen? Wenn ja versuch doch mal es ins Trinken zu geben. Also einfach schluck trinken einschütten, Tabletten darin auflösen und das er es vllt. so trinkt. sonst wüsste ich auch keinen anderen Rat mehr, da du es ja schon mit essen ausprobiert hast
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009

ERFAHRE MEHR:

reha mit kindern / koffer
23.03.2013 | 15 Antworten
vomacur 40
20.12.2012 | 8 Antworten
abgelaufende Medizin
17.06.2012 | 5 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading