Kinderzahnarzt-nur Abzocke?

tamarillis
tamarillis
19.10.2009 | 12 Antworten
Hallo, bin grad ziemlich durcheinander! War vor 14 Tagen mit meinem Sohn (3 jAHRE) bei meinem Zahnarzt, da ich ein Loch bemerkt habe. Mein Zahnarzt bestätigte es mir und sah sich auch alle anderen Zähne an, die seien voll in Ordnung. Mein Zahnartz hätte ihn auch gleich gerichtet, da er sagte, das wäre in 2 Min. erledigt, aber wie das nun mal so ist spielte mein Sohn nicht mit. Also war ich heute bei einer Kinderzahnarztin. Was dann kam war für mich zu viel, erst stellte sie 3 von Karies befallene Zähne fest. Inklusive noch Karies in den Zahnzwischenräumen! Dann Fehlstellung der Zähne durch den Schnuller, sie meinte das wäre total ausgeprägt! Zum Schluss mussten wir noch alle Zähne röntgen lassen damit man Karies ganz genau sehen kann. Jetzt meinte sie, da bei ihm soviel zu richten wäre braucht er eine Vollnakose und bei dem einen Zahn schneidet sie dann die oberen Wurzeln durch und setzt ihm eine Stahlkrone in silber darauf, falls ich aber silber wegen der Estetik nicht will gibt es auch weiss für 200€ und die schönen guten Füllungen würden dann je 48 € kosten, die halten natürlich besser als die, die von der Kasse bezahlt werden! Hallo was für ein Film läuft da gerade ab? Ich bin wegen einem lt. meinem Zahnartz kleinem Loch da hin und jetzt brauch er 3 Füllungen und eine Stahlkrone? Und dann auch noch ne Vollnakose über eine dreiviertel Stunde, bin jetzt echt fertig und dabei will ich doch nur das Beste für mein Kind! Aber ich weiss nicht ob das alles so gut ist. Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich würde nochmal einen anderen zahnarzt aufsuchen und mir eine zweite meinung einholen...
jeanny2611
jeanny2611 | 19.10.2009
2 Antwort
man man man
aalso ich will dir ja nicht zu nahe treten aber wie genau nimmst du es mit dem zähne putzen??? mit 3 jahren eine stahlkrone und füllungen ist echt hart. ich finde wenn der zahnarzt dein vertrauen genießt dann solltest du ihm vertrauen und ihn die zähne machen lassen. erstens ggehts deinem sohn dann was besser und zweitens ist es für dich eine lehre!!!!! meine meinung. ich wünsch euch alles gute
büppie
büppie | 19.10.2009
3 Antwort
uiuiui
also ich habe Zahnarztgehilfin gelernt...aber so was hab ich noch nie gehört...also beio uns geht man bei kleinkindern sehr behutsam um und eine Volnarkose macht man wirklich nur in Sehr sehr harten Fällen....aber das kanns doch nicht sein...bitte geh zu einem anderen Zahnarzt und lass Dich dort nochmal beraten...aber mit diesen Narkosen würde ich einbisschen vorsichtig sein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
4 Antwort
Ich würde auch nochmal wo anders hingehen..
Ist ja schon ein kleiner Unterschied ob 1 Loch gefüllt werden muss oder ob das ganze Gebiss runderneuert werden soll... Ich würde auch für eine Fülling keine 48€ bezahlen... In 3-4 Jahren fallen eh die ersten Zähne wieder aus...
Barbara1977
Barbara1977 | 19.10.2009
5 Antwort
Stahlkrone
bei einem 3 Jährigem Kind????Das kenn ich nicht und hab noch nie von sowas gehört...sind doch seine ersten Zähne oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
6 Antwort
@büppie
das hat nicht umbedingt bei jedem KInd mit Pflege zu tun...es gibt viele Fälle in dem Kinder einfach schlechte Zähne von Natur aus haben da sie vielleicht gar nichts dafür können....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
7 Antwort
hmmm
so schlechte Zähne mit 3 Jahren. wow... sorry
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
8 Antwort
tja
Sas ist ja das kuriose, er hat sehr schöne Zähne, alle weiss und wir putzen auch 2 mal täglich, das sagte ich der Ärztin auch und die meinte das wäre dann Veranlagung. Der eine hat mehr Kopfweh, der andere mehr Bauchweh und mein sohn hätte es mit den Zähnen. Mein Zahnarzt meinte noch, ich soll mir nichts aufschwatzen lassen, es wäre nur ein kleines Loch. Er hat keine schwarzen Stumpen im Mund und auch sonst keine Auffälligkeiten. Genau wie meine anderen Kinder, die haben nicht mal ein Loch !
tamarillis
tamarillis | 19.10.2009
9 Antwort
...
mach dich nicht verrückt ;) mein großer hat auch schlechte zähne von geburt an, aber meine za untersucht ihn regelmäßig um weitere löcher auszuschließen. sie hat ihm bis jetzt 2 stück gefüllt, wo er aber super mitgespielt hat. ich vermute auch, dass diese za wo du warst, nur hinter dem geld her ist. fehlstellung durch schnuller kann sein. kannst du nicht bei deinem za bleiben der das eine loch angeschaut hat? bei mir macht es meine za auch mit, musste nicht extra zum kinderzahnarzt.
suse_83
suse_83 | 19.10.2009
10 Antwort
@mosert
wird selten gemacht aber es gibt die kronen tatsächlich noch. würde dir tamarillis raten eine zweiten arzt zur rate zu ziehen mir kommt es schon komisch vor das sie einen 3 jährigen röntgt bin gelernte zahnarzthelferin und wir hatten kein kind in dem alter was geröntgt werden musste
Petra1977
Petra1977 | 19.10.2009
11 Antwort
@Petra1977
ja eben wir auch nicht...bin grad am grübeln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
12 Antwort
@mosert
das kann gut sein. trotzdem find ichs hart sowas zu hören. kann sein das die zähne gut gepflegt werden aber hart ist es trotzdem. sry
büppie
büppie | 19.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Frisörprodukte von Wella -Abzocke!
31.08.2011 | 11 Antworten
felicitas paket-abzocke?
29.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading