Anscheinend weit verbreiteter Irrtum

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.10.2009 | 9 Antworten
Unsere Mausi hat heute im Garten meiner Oma gespielt und als ich einen Moment nicht hin geschaut habe hat sie sich eine Vogelbeere in den Mund gesteckt.

Natürlich war es Mittwoch Nachmittag und somit alle Ärzte geschlossen. Also habe ich erst mal bei der Giftauskunft angerufen was ich als erstes machen soll und der nette Mann meinte zu mir:

Da sind sie eine von vielen die diesem Irrtum aufliegen, die Vogelbeere ist absolut nicht giftig. Macht also gar nix.

Ähh, ich konnt das gar nicht glauben. Seit meiner Kindheit wird mir eigetrichtert das die Dinger hoch giftig sind. Hab jetzt mal gegoogelt und es stimmt tatsächlich.

Ich hatte immer so Angst das ich da einmal nicht aufpasse und mein Kind so eine blöde Beere erwischt und dann .. alles okay.

Mir ist so ein Stein vom Herzen gefallen, ich kann es euch gar nicht sagen.

Lg, Ramy.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
So hab auch ich etwas dazu gelernt ...
... ja, daß kann ich mir sehr gut vorstellen, Süße ... Wäre mir auch nicht anders gegangen ... Mir wurde das auch immer eingetrichtert ... Da hat Deine Mausi ja Glück gehabt ...
Pimpf
Pimpf | 07.10.2009
2 Antwort
Ja muß ich mich aber mal bei dir bedanken,
mir wurde das qauch immer gesagt das die hoch giftig sind, nun weiß ich es bei meinem eigenen Kind wenn die Kleine da ist besser. Vielen lieben dank
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
3 Antwort
mmmhhhh
also das glaub ich dir gerne. auch ich habe immer geglaubt, einmal dran geleckt und der tod tritt ein. da bin ich ja beruhigt.
Camourflage
Camourflage | 07.10.2009
4 Antwort
aha
das wußte ich auch nicht. Hatte mir eine Liste gemacht, welche Sachen bei uns im Garten giftig sind aber von den Vogelbeeren ging ich natürlich auch aus, das sie giftig sind. Erstaunlich. Welche sind das denn genau? Gibt ja mehrere, schwarze und rote glaube ich
Bienchensumm
Bienchensumm | 07.10.2009
5 Antwort
Gut zu wissen...
So wurde es mir auch beigebracht. Aber vllt lag es daran, dass die Beeren ja irgendwann auch faulen und unsere Eltern angst hatten, das wir diese Beeren in den Mund nehmen . Naja, warum auch immer, jetzt weiß ich ja bescheid. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 07.10.2009
6 Antwort
@Bienchensumm
Das sind rote Beeren mit nem schwarzen Knubbel drin...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
7 Antwort
Zum Nachlesen...
http://www.wildobst.de/giftig.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
8 Antwort
vielen dank für die aufklärung das ist sehr hilfreich
ich ann mich noch an meine kindheit erinnern...ich ahb ja jedes viechzeugs mit nach hause gebracht was ich gefunden habe.... auch igel... und weil meine mutter nich wollte das ich die flohapartments mit nach hause bringe hat se mir eingetrichtert das man stirbt wenn amn die stacheln berührt weil da gift drinne is... und da hab ich todesangst gehabt wos mir einmal pasiert ist...hihihi tod durch igel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
9 Antwort
mir wurde auch immer eingeredet
das die gifig sind...aber da sieht man wieder wir lernen nie aus!!
tinchris
tinchris | 07.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind liegt zu weit unten
16.04.2015 | 14 Antworten
hillfe s liegt so weit oben
22.09.2011 | 18 Antworten
Mein Kind liegt zu weit im Becken
30.08.2011 | 4 Antworten
Plazenta zu weit unten?
02.06.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading