Och meno, ist mir ein bisschen unangenehm, aber ich weiß mir keinen Rat mehr

ANMAQU
ANMAQU
17.09.2009 | 21 Antworten
Mein Großer wird im Oktober 6 Jahre und nun ja er ist Bettnässer.
Es ist schwer für ihn und auch schwer für uns. Jeden Tag Betten waschen usw.
Wir haben schon alles mögliche versucht, nichts hat geholfen.
Unser Großer leidet so dermaßen darunter, er weint jeden morgen Krokodilstränen.
Und das tut mir so unendlich leid.
Habt ihr denn nicht einen Tipp was wir machen könnten?
Der Kinderarzt ist nicht wirklich eine Hilfe, er ist der Meinung das das in dem Alter noch nichts dramatisches ist, aber eben für unseren Großen schon.
Mhh ..

Wäre echt dankbar wenn ihr ein paar Ratschläge für mich habt.


Danke Euch
LG
;o)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo s
haben auch schon alles durch aber jetzt haben wir es geschafft und zwar mit Bachblüten. muß aber zuvor abgeklärt sein ob organisch nix vorliegt. Kannst mich ja mal anschreiben falls Du noch mehr wissen willst. LG
jukele
jukele | 17.09.2009
2 Antwort
Hallo
ich glaub ihr solltet mal den arzt echseln oder geht zu einen Urologen.Normal ist das ja nicht.Irgendetwas steckt dahinter
maxijosi
maxijosi | 17.09.2009
3 Antwort
Hallo
ich hab nicht wirklich einen Tip. Aber ich kenn das Problem von vielen meiner Kindergartenkinder. Meistens steckt was psychisches dahinger. Versuch mal ihm vor dem Bett gehen so gut wie nichts mehr zu trinken zu geben. Wünsch euch viel Glück, und dramatisiert das Thema nicht - davon wird es meistens nur schlimmer
julci
julci | 17.09.2009
4 Antwort
huhu
bei meinen mittleren is es auch so kinderarzt eine hilfe gleich null.. ich geh jetz mal den tipp nach und geh mit ihm zum psychologen aber letzens als ich beim hno arzt war meinte der das die seite vom gehirn wo dafür zu ständig ist die des weiterleitet oder verarbeitet nicht so entwickelt ist wies sein sollte bin jetz echt gespannt was da raus kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
5 Antwort
---
muß gesehen das war ich als kind auch meine eltern brachten mich auch zu allen arzten aber scheinbaar meinten die damals das sei familier.da kann man nichts machen ist zwar schon über 23 jahre her.und von heute auf morgen gings dan hätte noch so ein gerät gehabt das man unter den madratzebezug legte wo mich dan wecken würde wen es tropven spüren würde. kann mich aber selber an die zeit nicht mehr erinnern
julisch79
julisch79 | 17.09.2009
6 Antwort
Ich weiß aus eigener erfahrung wie sich dein sohn fühlt.
Ich hab für meine tochter damals eine "klingelhose" verschrieben bekommen. Wurde sie dir noch nicht angeboten? Meine Tochter war erst 4 jahre alt. Nach einiger zeit war sie dann trocken.
susepuse
susepuse | 17.09.2009
7 Antwort
@tanja150784
auweia das macht mir ja angst.....bitte gibst du mir dann mal bescheid was bei rausgekommen ist?
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009
8 Antwort
huhu
klar kann ich machen... ich bin ja auch gespannt was es ist oder woran es liegen könnt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
9 Antwort
@susepuse
nein so eine Hose wollte ich ja beim letzten Besuch haben und da kam eben der spruch das es ja noch nicht so dramatisch sei
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009
10 Antwort
@tanja150784
ich danke dir ganz dolle....
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009
11 Antwort
hi
muss dir sagen mein kind ist erst zwei und hab ein mädchen und keinen sohn, aber hab letztens ne doku von bbc gesehen wo es um das thema ging. gerade bei jungs kommt es häufig vor, dass der prozess im gehirn zur kontrolle der blase während des rem-schlafs verzögert ist.... jungs können unter umständen bis zum 12. lebensjahr bzw. bis zur pubertät bettnässer sein. wäre ich an deiner stelle hätte ich windeln für die nacht geholt und einen urologen zu rate gezogen, obs nicht doch was "mechanisches" is. aber das betten waschen in der nacht würd ich mir sparen, denn mit windel bleibt dein kleiner trocken und muss sich nich so arg schämen. und ja.... windeln gibs auch für große jungs ;) is halt nur ein kleiner rückschritt, aber besser als tägliches waschen der betten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
12 Antwort
@ANMAQU
Mit 6 jahren finde ich es aber für das kind schon dramatisch... Ich selber war bis 11 etwa bettnässer und hab noch ordentlich mecker bekommen und wurde von meiner mutter, meinem stiefvater und geschwistern immer gehänselt. Der vorschlag mit dem urologen war doch nicht schlecht oder du wechsest wirklich mal den arzt. Sicher kommt er auch bald in die schule und dann gehts mit übernachtungen und klassenfahreten los... ich durfte nicht mit machen....
susepuse
susepuse | 17.09.2009
13 Antwort
@amysmom
solche windeln hatten wir schon direkt für bettnässer, aber das war erstrecht ein Drama. Es ist echt nicht einfach für meinen Großen. Ich habe ja gott sei dank meine Scheu überwunden und euch gefragt.
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009
14 Antwort
@ANMAQU
Du mußt dich für dein problem nicht schämen!!! Das möchte niemand mitmachen und du hast ja auch
susepuse
susepuse | 17.09.2009
15 Antwort
@susepuse
ja das habe ich...und morgen ist der erste Griff zum Telefon wäre ja gelacht wenn mein Großer und ich das nicht in den Griff bekommen.
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009
16 Antwort
@ ALL
ich danke euch wie verrückt........ Danke, Danke, Danke......
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009
17 Antwort
Hallo!
Ich beschäftige mich gerade auch ganz akut mit dem Thema, mein Großer hat das gleiche Problem. Und es stimmt, dass es meist mit einer Entwicklungsverzögerung zu tun hat. Hat es bei Euch einschneidende Erlebnisse gegeben? Geschwisterkind oder so? War er schon mal sechs Monate am Stück trocken? Dann weist das eher darauf hin, dass ihn etwas so beschäftigt, dass er ins Bett macht Ist das aber nicht der Fall, dann spricht es für eine Verzögerung oder ganz simpel, wie bei uns: er schläft zu tief und spürt nicht, wenn er muss. Dafür sind solche Klingelhosen, da musst Du aber mit im Zimmer schlafen und ihn mitwecken, sobald die Klingel los geht. Bei so einem KA würde ich mir eine zweite Meinung einholen, denn man spricht eigentlich ab 5 Jahren vom Bettnässen. Und da Dein Sohn so leidet muss ja was passieren. Ich drücke Euch die Daumen, alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
18 Antwort
@schmuckebatzen
ich schließe eigentlich was seelisches aus, ja er war schon eifersüchtig als der mittlere kam aber das ist nun 3 jahre her und trocken war er noch nie wirklich. Oh je ich hoffe das so sehr das das nichts mit seinen kleinen köpfchen zu tun hat, da würde ich mir auf immer und ewig vorwürfe machen das ich das nicht gemerkt hab.
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009
19 Antwort
@ANMAQU
Du, es gibt auch Sachen, da kann man als Mama nichts machen.Das musste ich auch schon merken. Und Du machst Dir doch soviele Gedanken und leidest mit. Das sagt doch schon alles. Wenn er so keine Entwicklungsverzögerungen hat tippe ich ganz fest darauf, dass er auch einfach nur zu fest schläft. Geh zu einem anderen Arzt und lass Dich beraten. ich bin mir sicher, Ihr schafft das, genauso wie bei wir!!! Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009
20 Antwort
@schmuckebatzen
dein Wort in Gottes Gehör............ich wünsche esmir so sehr für meinen Großen. Ich danke dir ;o)
ANMAQU
ANMAQU | 17.09.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Unangenehmes Problem im Intimbereich
12.09.2014 | 17 Antworten
Etwas unangenehm - 26 SSW
02.06.2014 | 6 Antworten
bin ein bisschen enttäuscht :(
21.05.2012 | 38 Antworten
die Frage ist mir echt unangenehm
23.09.2011 | 10 Antworten
mal zwei haushaltsfragen
15.06.2011 | 8 Antworten
mir ist da unangenehm zu fragen aber
04.06.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading