Frühförderung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.09.2009 | 8 Antworten
Hat jemand von euch Erfahrung mit Frühförderung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Frühförderung
Meine Große hatte sich damals sprachlich nicht gut weiterentwickelt. Daraufhin hatte mich unser Kinderarzt zur Frühförderung geschickt. Als wir die Zusage und Kostenübernahme bekamen erhielten wir unseren ersten Termin zur Ergotherapie. Da wurde mit ihr balanciert usw. Und das Durchhaltevermögen gefördert, das sie sich ca. ne dreiviertelstunde mit nur einer Sache beschäfigen kann. Fand ich persönlich zwar für nen Quatsch, denn welches Kind mit drei Jahren bleibt ne dreiviertelstunde bis 1 Std. über eine Sache. Hab ich noch nie erlebt. Naja jedenfalls ein halbes Jahr später durften wir dann zur Logo. Eben wg. der Sprachentwicklung. Sie bekam aber weiterhin Ergo denn die war Voraussetzung für die Logo. Jedenfalls machte sie enorme Fortschritte sodass wir vorzeitig wieder aussteigen konnten. Auch der KA war sehr zufrieden. Und jetzt kommt sie sogar in die Schule. Alles Liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
7 Antwort
@french_babe
Im Prinzip bin ich auch der Meinung, bisher früh eine Sache behandeln als später, dann ist ja immer schwerer. Aber ich bin halt ein bisschen misstrauisch, ob die einem nicht manchmal irgendwas einreden wollen. So nachdem Motto "Wir brauchen bestimmte "Krankheitsbilder" für unsere Statistik". Ich werde mir trotzdem einen Termin holen und mir erst mal anhören, was die zusagen haben. Vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm und ich mache mich nur unnötig verrückt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
6 Antwort
@MiriamEvelyn
ja also bei uns zahlt es das jugendamt/sozialamt. unser sohn hatte eine kopfgelenkstörung weil er mit glocke geboren wurde und dafür machen wir jetzt physiotherapie. außerdem hat er eine trichterbrust, auch das wird mit physiotherapie behandelt. die turnen da halt bisschen mit ihm ;) wir finden schon das es gut ist. schaden tuts auf keinen fall :) Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
5 Antwort
@french_babe
Ob euch/euren Kindern was gebraucht hat bzw. was ihr/eure Kinder da so machen musstet/müssen. Auf der Seite unserer Frühförderstelle steht zum Glück, dass es für die Eltern umsonst sei. Kosten würden vom Amt übernommen. Naja, vom Kinderarzt habe ich trotzdem ein Rezept.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
4 Antwort
@Miss_glamour
Habe dir eine PN geschrieben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
3 Antwort
..
haben heute die kostenzusage für die frühförderung bekommen. was willst du denn genau wissen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
2 Antwort
......
inwiefern?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2009
1 Antwort
ne noch nicht
aber gehe am 15.9 zum ersten mal hin und dann schauen wir mal ob es für meine tochter notwendig ist wenn du magst erzähl ich dir dann wies war?um was geht es bei euch?
Miss_glamour
Miss_glamour | 03.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Frühförderung im Kiga
10.05.2012 | 12 Antworten
Frühförderung(hilfe),etwas länger
22.02.2011 | 5 Antworten
Wer von euch muss zur Frühförderung?
03.01.2011 | 10 Antworten
musikalische Frühförderung
14.09.2010 | 9 Antworten
Frühförderung
05.09.2010 | 6 Antworten
Frühförderung
25.08.2010 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading