Wie ist die Vertäglichkeit der Dreimonatsspritze?

Polly2209
Polly2209
04.06.2008 | 4 Antworten
Hallo! Ich habe mir im April die DMS geben lassen, da ich Pille nicht vertrage und ich seit der Geburt meiner zweiten Tochter 2004, extrem unter PMS leide und zudem starke Schmerzen hatte. Klang alles sehr positiv .. na ja macht ja auch keinen Spass, wenn es einem nur 1 Woche im Monat wirklich gut geht und dann greift der Zyklus voll zu. Aber irgendwie bin ich bis jetzt von der Wirkung nicht überzeugt, eher von den Nebenwirkungen. Klar muss sich der Körper erst drauf einstellen .. aber ich hab eher das Gefühl mir gehts schlechter. Abgesehen von den Zwischenblutungen, so psychisch eben .. und ich hab 8kilo zugenommen, obwohl alles wie immer ist (stressig eben). Jetzt überleg ich, ob ich mir im Juli die DMS nochmal geben lassen soll? Kann mir jemand einen Rat geben?! Wie ist es Euch damit ergangen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hey. =)
Jouh, die Nebenwirkungen sind am Anfang die Hölle. Ich saß zitternd da. Hatte das Gefühl, als wäre ich mit 300 Sachen auf der Autobahn unterwegs und saß eigentlich beim gemütlichen Abendessen mit meiner Schwester beim Italiener. Ich konnte nichts essen, nichts trinken. Schweißausbrüche, Nervosität ... Bla ... Aber bei mir ists weggegangen und naja ist total praktisch. Drei Monate verhüten ohne groß was dafür zu tun. Ich bekomm nächste Woche die Dritte. Ich werd das auf jeden Fall beibehalten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2008
2 Antwort
Hallo Du
Meine Freundin lässt sich die Spritze immer geben, sie hat damit gar keine Probleme und auch keine Blutungen oder so. Lass deinem Körper erstmal Zeit sich daran zu gewöhnen und red nochmal mit deiner Frauenärztin. Liebe Grüße und alles Gute Romi
Pömi
Pömi | 04.06.2008
3 Antwort
..................
Ich hatte fast ununterbrochen Blutungen , habe sie mir 3mal geben lassen, da es hieß, dass es am Anfang normal wäre und ab der dritten sich normalisiert, aber ich hatte sowas von die Schnauze voll, nimm jetzt wieder die Pille und alles ist normal.
Nine01
Nine01 | 04.06.2008
4 Antwort
Dreimonatsspritze
Hallo! Danke für deine Antwort! Das hat mir sehr geholfen ... werd mal schauen wie es weitergeht. Man muss je wahrscheinlich wirklich dem Körper die Chance geben sich ein zustellen.Das kann je ein toller Sommer werden ... Hormone bringen wie immer alles durcheinander. Werde dir berichten wie ich mich entschieden habe. Danke nochmals!
Polly2209
Polly2209 | 04.06.2008

ERFAHRE MEHR:

probleme bei dreimonatsspritze?
26.11.2014 | 4 Antworten
ss trotz 3 Monatsspritze?
08.02.2013 | 12 Antworten
schwanger trotz dreimonatsspritze
14.09.2012 | 7 Antworten
verhütungsring oder dreimonatsspritze?
26.05.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading