An die ks-mamis

quiteeasy
quiteeasy
15.10.2014 | 48 Antworten
Ich verstehs nicht.
Hatte gestern früh meinen kaiserschnitt mit teilnarkose. Verlief super, keine komplikationen. Dementsprechend hatte ich bisher auch keine schmerzen. Was macht man, wenn man keine schmerzen hat? Richtig - man nimmt KEINE schmerzmittel.

Ich hab also seit der betäubung an sich gestern keinerlei tabletten, infusionen etc zu mir genommen, die irgendwelche schmerzmittel enthalten. UND ich HÄTTE endlich mal wieder schlafen können, wenn nicht (ungelogen) im 2 stundentakt ärzte und schwestern gekommen wären und es mir nicht glauben wollten, dass es mir gutgeht.

Gestern waren wohl noch 3 kaiserschnitte - ALLEN davon gehts anscheinend schlecht, die schwester sagt, das hat sie noch nie erlebt, dass jemand nach einem ks strahlend im bett liegt, nix braucht und nur zufrieden ist.

Kennt das jemand von euch? Jetzt mach ICH mir langsam sorgen, weil es mir so gutgeht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

48 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich hatte letztes Jahr nen Kaiserschnitt und nachdem die Betäubung nachgelassen hat tat es schon weh da bekam ich nen Tropf und nen Zäpfchen für die Nacht. Mein KS war um 17:30. aber am nächsten Tag bin ich schon gelaufen und nach 3 Tagen nach Hause. Der Arzt hat auch nicht schlecht gestaunt wenn er mich auf dem Flur gesehen hat. Meiner bekannten ging es genauso wie dir auch Super nach ihren KS.
sunshine296
sunshine296 | 15.10.2014
2 Antwort
Hab ich zwar auch noch nie gehört, dass man keinerlei schmerzen hat, aber ich wäre froh drüber gewesen. Bei mir wurde es zwar täglich besser aber dennoch brauchte ich die ersten Tage Schmerzmittel. Und du hast wirklich gar nichts also nicht mal nen stechen beim hinsetzten oder bewegen?
Jacky220789
Jacky220789 | 15.10.2014
3 Antwort
Guten Morgen, herzlichen Glückwunsch zur Geburt und alle gute. nachdem KS und der Nacht danach hatte ich auch erstmal keine Schmerzen gegen morgen habe ich eine kleine Infusion bekommen, wegen dem Aufsehen. An sich hatte ich keine Schmerzen, nur bei der Aufsetz- und Lebewegung. Also wenn an die Oberköper beugt und druck auf die Narbe kommt hatte ich schmerzen, ebenso beim Husten. Was ich noch unangenehm fand war die "falsche Luft im Bauch" - dagegen habe ich SabSimplex Kaudrages bekommen und dann war das Thema auch erledigt. Eigentich sollte ich 3x m Tag 2 IBU bekommen, habe am Anfang ein genommen, und ab dem 3 Tag nur noch ne habe. Aber auch nur weil ich immer auf die Kinderintensiv wandern musste Wäre ich auf Station geblieben, glaube ich hätte ich keine wirklich gebraucht. Aufgrund der Strecke von Station zur Intensiv habe ich einen Rollstuhl bekommen, am ersten Tag fast nur gefahren dannach habe ich den Leeren Rollstuhl als laufstütz benutzt und als Stuhl auf der Intensiv. Viele Güße und alles Gute
Urmel86
Urmel86 | 15.10.2014
4 Antwort
Bei der großen hatte ich damals Zäpfchen bekommen, waren aber auch nötig. Beim sohn vor knapp 5 Jahren Antibiotikum und anfangs Tabletten aber eher weniger. Schmerzen waren schon da, Vorall beim Husten und lachen auch ein aufstehen. Bin gespannt wie es Ende dwzember bei mir wird. Ich denke es ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Die eine empfindet mehr Schmerz als die andere. Eine schöne Zeit euch Dreien
JACQUI85
JACQUI85 | 15.10.2014
5 Antwort
Also solang ich liege, is es halt wie normale bis leichte regelschmerzen, jetzt eben beim aufstehen, wars schon mehr, aber trotzdem.nicht so, als das ich was bräuchte. Habs eher mit dem kreislauf.
quiteeasy
quiteeasy | 15.10.2014
6 Antwort
@quiteeasy ja das mit dem Kreislauf kenne ich. Als ich am selben Tag aufstehen musste heute es mir den Kreislauf aus den Latschen. aber nur da. Sonst ging es. Umso gespannter bin ich dieses Mal wie es ist mit den Schmerzen
JACQUI85
JACQUI85 | 15.10.2014
7 Antwort
Ich hab Freitag entbunden per ks und bin Samstag heim. Die Schmerzen waren auszuhalten aber nicht nachmachen bei mir hatte es familiär was zu tun. Das war mein dritter ks und mir ging es gut. Sei froh und genieße die zeit küss deine Zwerge u kuschel mit ihnen. Alles gut :)
fela2005
fela2005 | 15.10.2014
8 Antwort
sei doch froh das es dir nach dem ks gut geht. von meinem erzähle ich dir lieber nicht : (
violetta85
violetta85 | 15.10.2014
9 Antwort
Lass dir keinen Quatsch einreden, ich hab damals auch keine Schmerzmittel erhalten und mir ging's auch gut. Genieß die Kuschelzeit!
hcss2009
hcss2009 | 15.10.2014
10 Antwort
Ich hatte auch nen ks.aber nen Notks. mir ging es miserabel nach dem ks und ich hatte hölliche schmerzen. aber ich denke vlt liegt es auch daran was die frau für schmerzen nach dem ks was sie vorher durchmachen musste also ob man schon länger in den wehen lag und einfach nur kaputt ist oder wie sehr man den bauch dehnen musste weil vlt das baby mit dem kopf im becken feststeckte. aber hey ist doch prima wenns dir gut geht. herzlichen glückwunsch
Nutellafee89
Nutellafee89 | 15.10.2014
11 Antwort
Schmerzen hatte ich auch keine nur beim 1. KS hatte ich so kreislaufprobleme wegen dem zu niedrigen HB das ich kaum laufen konnte. Schmerzen waren wie Muskelkater also auszuhalten. Beim 2. Ging es mir so gut das ich aufgestanden bin als die Betäubung nach ließ.
Babyschildi
Babyschildi | 15.10.2014
12 Antwort
Hi, mir ging es auch Super nach meinem kaiserschnitt ich hoffe im Dezember verläuft mein 2ter kaiserschnitt genauso gut
rosafant1980
rosafant1980 | 15.10.2014
13 Antwort
Huhu. Ich hatte 2010 meinen KS. Ich bin eh nicht soo empfindlich und hatte zB auch mit Wehen und so keine Probleme. Ich habe jegliche Schmerzmittel verweigert. Wir waren zu 5. auf dem Zimmer und alle Anderen hatten die Ibu-Infusion ^^ Was mich eher aufgerieben hat, war der Hunger, weil ich den ganzen Tag vorm KS Ich bin auch nach den 24 Stunden aufgestanden . Beim 3. Gang konnte ich auch super wieder aufrecht gehen und die Schmerzen waren gut aushaltbar. Manche Frauen stecken es halt einfach besser weg. Am Anfang kamen die auch immer an mit ihren Schmerzmitteln, aber ich hab sie komplett verweigert. Da brauchst dir sicher keine Sorgen machen :)
xxWillowXx
xxWillowXx | 15.10.2014
14 Antwort
Ich hatte in meiner ersten ss auch einen ks Und danach ging es mir nicht gut Denke das dieses mal.auch wieder einer gemacht wird Und icg wäre froh wenn es mir danach super geht. Ich verstehe gar nicht was die haben? Jeder steckt das doch anders weg. Ist das dein erster ks?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
15 Antwort
ja, mir ging es auch gut danach bin am nächsten tag nach hause, obwohl ich komplett auf mich allein gestellt war. zugegeben ich hatte zwar doch schmerzen und das aufstehen am selben tag war nicht so super gut, aber ich wollte unbedingt. sei froh, dass alles super verlaufen ist. freut mich :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
16 Antwort
Ich habe die Schmerzmittel auch nur genommen, weil sie mich quasi genötigt haben. Wahrscheinlich war es zum ersten Aufstehen auch nicht ganz schlecht, aber ansonsten brauchte ich keine. Am dritten Tag war ich wieder fit. Ich hatte einen Katheter und ne Vollnarkose, deshalb konnte ich noch nicht gleich "springen" und ausruhen sollte man sich auch ohne Schmerzen noch. Aber am fünften Tag bin ich heim und war kaum eingeschränkt. So hatte ich das vorher auch nicht erwartet, aber da kann man sich doch nur freuen! Sag den Schwestern sie sollen dich in Ruhe lassen und genieße die Zeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
17 Antwort
also ich musste am tag 1-2 tabletten zu mir nehmen ... bin aber am nächsten tag schon aufgestanden und das war Hölle. habe 2 Ks hinter mir !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
18 Antwort
mir ging es nach dem ks 2010 richtig schlecht, die ersten 5 tage und dann ging es langsam aufwärts. habe jeden tag mehrere infussionen gebraucht wg den schmerzen wünsche euch alles gute
pueppi_maus4
pueppi_maus4 | 15.10.2014
19 Antwort
Ich bekam meinen sohn vor 3, 5 jahren per kaiserschnitt.ob ich einen bei meiner tochter brauchen werde steht noch nicht fest. Jedenfalls waren die schmerzen schlimm danach und ich konnte kaum laufen. eine freundin von mir ist wegen einem kaiserschnitt zu 60 prozent schwerbehindert.wem willst du deine story verkaufen
Eisblume89
Eisblume89 | 15.10.2014
20 Antwort
eigentlich müsste es für gewisse kommis einen Daumen runter geben ...
Nayka
Nayka | 15.10.2014

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading