Abnehmen

Erixa
Erixa
23.05.2014 | 17 Antworten
Hey Ihr was habt ihr alles getan um eure Pfunde loszuwerden?

Hab mal was von Almased gehört wie sind eure Erfahrungen damit?

Und heute habe ich das im Internet gefunden http://fragdenpfleger.blogspot.de/p/abnehmen.html kennt das jemand und kann mir was darüber sagen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@Solo-Mami Schwimmen wäre super ist aber etwas schwierig da wir nichts in der nähe haben und mobil bin ich auch nicht
Erixa
Erixa | 27.05.2014
16 Antwort
@mara_olivia Also zum frühstück esse ich Brot mit Wurst und Kaffee dazu mittags essen wir immer unterschiedlich mal Kartoffel, Nudeln und Reis mit verschieden fleischsorten und Salat. Also ich esse keine bomben Portionen ganz normal.
Erixa
Erixa | 27.05.2014
15 Antwort
Achso ja etwas Bewegung dazu ist natürlich selbstverständlich. Schwimmen ist immer ein guter Einstieg :-) Wassergymnsatik wird auch eigentlich in jedem Schwimmbad angeboten
Pusteblume201
Pusteblume201 | 26.05.2014
14 Antwort
@Erixa joggen geht erst, wenn du Gewicht verloren hast - sonst machste dir auf Dauer die Gelenke kaputt. Schwimmen ist ein guter Ersatz, fange damit an bis du Gewicht verloren hast. 2 Mahlzeiten reichen nicht - da hat dein Stoffwechsel ja gar keine Chance
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.05.2014
13 Antwort
Ich finde SIS ist eine Ernährungsumstellung, die für wirklich jeden umsetzbar und ein Leben lang durchzuhalten ist. Du kriegst alle wichtigen Nährstoffe und musst auf nichts verzichten, sondern darfst sogar mal Nutella und Co essen halt nur zur "richtigen" Zeit. Ich habe selber mal mein Gewicht um mehr als die Hälfte reduziert und damals war Trennkost total im Trend und SIS ist eigentlich nichts anderes. Ich halte bist heute mein Gewicht und auch wenn ich mich nicht mehr zu 100% an das im Buch erklärte halte habe ich dadurch wieder zur gesunden Ernährung und zu meinem eigenen Hungergefühl gefunden. Ich finde es ist einfacher eine "Anleitung" zu haben anstelle der bewährten Tipps Sport und Ernährungsumstellung. Manchmal muss man halt an die Hand genommen werden und danach klappts von ganz allein.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 26.05.2014
12 Antwort
@erixa joggen ist sowieso kein so guter sport. lieber schwimmen, radfahren, gymnastik, nordic walking. ist auch alles gelenkschonender. dein stoffwechsel funktioniert mit nur 2 mahlzeiten nicht richtig, daher keine gewichtsreduktion. was isst du denn zum frühstück und um 16 h? sind das dann riesen portionen oder normale? lieber 4-5 mahlzeiten am tag. du brauchst mehrere portionen obst und gemüse. wann du isst ist relativ egal. auch wenn es den mythos gibt, dass abends essen dick macht. im schlaf eiweiß den stoffwechsel in gang bringt... das tut eiweiß auch tagsüber... usw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2014
11 Antwort
Mit sport hatte ich angefangen. Habe meinen schweinehund besiegt und hatte gejoggt leider haben das meine knie nicht mitgemacht nun darf ich erst mal 2 Monate kein sport treiben Ja das mit den KH ist nicht so einfach umzusetzen. Ich muss sagen ich esse nur 2 mal am Tag ich früstücke und um 16 uhr esse ich dan mit meinem Mann das wars auch schon für den ganzen tag und knapp 3l Wasser Und das gewicht bleibt das schlimme ist das es sich wieder erhöht hat
Erixa
Erixa | 25.05.2014
10 Antwort
ernährung umstellen. gut essen, wenn man hunger hat. wenn man keinen hunger hat, braucht man nicht essen. essen bis man satt ist. das sättigunsgefühl neu wahrnehmen lernen. man muss nicht mehr essen als nötig, bis man "voll" ist. fett ist wichtig, aber gutes fett. gute öle. auf tierisches fett kann man verzichten. nicht so viel obst, obst enthält ganz viel fruchtzucker, der setzt ganz schnell an und lässt den körper schneller wieder nach essen schreien. viel eiweiß, proteine, ballaststoffe. abends wenn man hunger bekommt, nur gemüse, fisch ist auch erlaubt. auf süßigkeiten verzichten. ausschließlich wasser, kaffee oder tee trinken. bisschen gymnastik, geht zu hause im wohnzimmer ganz prima. zehn minuten am anfang am tag reichen. einmal die woche kann man ruhigen gewissens einen schlemmertag einlegen, wo man echt nach lust und laune auch mal südigen darf. ansonsten bewegung in den alltag einbauen. treppen statt lift. ein spaziergang extra. was man sonst mit auto erledigt, ruhig mit dem fahrrad oder zu fuß. es ist eigentlich so simpel. wenn man das auf dauer beibehält, hat man auf dauer kein übergewicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2014
9 Antwort
Ich würde dir einfach gesunde ernährung empfehlen. 4-5h pause zwischen den Mahlzeiten und abends keine Kohlenhydrate. Abends 1 esslöffel Almased mach ich ab und zu auch. Eweiss am Abend ist super für die fettverbrennung in der Nacht. Mach auch Sport....
DieIvi
DieIvi | 24.05.2014
8 Antwort
viel wasser trinken . wenig essen. sport machen das hat bei mir geholfen. 11 kilo weg
ninemama
ninemama | 24.05.2014
7 Antwort
@Maulende-Myrthe genauso mach ich das. Ich esse wann ich will und was ich will, am Abend KH-arm, aber verzichte nicht gänzlich drauf ... -20kg dauerhaft seit über einem Jahr
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2014
6 Antwort
Also bei mir gehts zur Zeit mal wieder super mit "Friss die hälfte und Bewegung", alles andere halte ich eher für humbug, also ich komme super damit klar wenn ich von allem nur eben die hälfte esse, habe sogut wie kein heißhunger auf irgendwas muß auf nicht verzichten und die Bewegung ist eben das A&O dazu weil ohne dem kanns nicht funktionieren
stromer
stromer | 23.05.2014
5 Antwort
Mein Lieblingsthema! Noch vor Rauchen in der Schwangerschaft. Wenn du eine Diät machst, die du nicht für den Rest deines Lebens durchhalten kannst, kannst du zwar abnehmen, aber dein Gewicht nicht halten. Würden Diäten funktionieren, wären alle Menschen, die je eine Diät probiert haben, schlank und zwar dauerhaft. Das sind sie aber nicht. Diäten führen sogar dazu, dass Menschen häufiger übergewichtig werden, weil sie ihren Stoffwechseln verlangsamen und somit später erst recht zunehmen, wenn sie sich "normal" ernähren. Wenn du mit Almased und anderen Pülverchen oder eine grundsätzlich kohlenhydratearmen Diät abnehmen willst, wirst du definitiv wieder zunehmen, wenn du dich später normal ernährst. Lernen kann man aus diesen Tatsachen, die ich mir nicht aus den Fingern sauge, sondern wissenschaftlich belegt sind, dass man, wenn man langfristig sein Gewicht reduzieren möchte, seine Ernährung dauerhaft umstellen muss. Das heißt auch, dass ich eine Ernährungsweise wählen muss, die ich FÜR IMMER durchhalten kann, ohne das Gefühl zu haben, ständig zu verzichten. Du kannst nicht dauerhaft vollständig auf Kohlenhydrate verzichten. Das ist unnatürlich. Du kannst sie abends reduzieren, das ist natürlich und durchzuhalten. Aber wenn du z.B. morgens auf Kohlenhydrate verzichtest und das dauerhaft, kriegt dein Gehirn nicht genug Energie und auch dein gesamter Stoffwechsel kann nicht in Gang kommen. Du brauchst Kohlenhydrate. Low Carb Ernährung in extremer Form macht deinen Körper kaputt, sie entspricht nicht den Bedürfnissen deines Körpers. Wenn du schnell viel abnehmen willst, musst du Almased und Co. versuchen. Du wirst danach definitiv wieder zunehmen und am Ende mehr wiegen als vor deiner Diät. Es mag Ausnahmen geben, aber ich bin nicht davon überzeugt, dass die nach 10 Jahren immer noch nicht zugenommen haben. Beim Abnehmen geht es darum, zu erkennen, warum man zu viel wiegt und sich das bewusst zu machen. Iss, wenn du Hunger hast und hör auf, wenn du satt bist. Zudem schmecke jeden Bissen, kaue langsam, leg das Besteck zwischendurch weg, hör auf deinen Magenpförtner, merke, wenn er sich schließt. Tust du das, isst du generell schon mal nur die Hälfte und dir schmecken langfristig eh mehr gesunde Sachen als vorher, weil du wirklich schmeckst, was du isst und nicht Dreck in dich reinschlingst, ohne es zu merken. Zudem ist es sinnvoll, nicht zu fettreich zu essen und gute Fett zu sich zu nehmen. Außerdem sind leere Kohlenhydrate nicht so toll . Sinnvoll ist es, die Kohlenhydrate abends gering zu halten. Du musst nicht total darauf verzichten, du solltest sie unter 30 % halten. Das ist leicht umzusetzen, wenn man es möchte. Langfristig wirst du dich fitter fühlen, dein Körper wird es dir in jeder Hinsicht danken. So nimmst du zwar nicht 4 kg im Monat, aber gesunde 2 ab und bleibst langfristig schlank. Mach es anders und du wirst am Ende schwerer sein als vorher. Viel Erfolg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
4 Antwort
informiere dich auf jeden Fall genaustens ... der Körper braucht z.B. Kohlehydrate zum Leben. Man kann sicherlich auch viel Energie durch Fett gewinnen - aber da gibt es so einiges zu beachten und man sollte nicht blindlings auf Volkornprodukte und Obst verzichten
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2014
3 Antwort
verzichte auf zucker und kohlenhydrate so weit es geht und mache viel sport. das ist das einzig wahre. auf fett und eiweis solltest du nicht verzichten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2014
2 Antwort
Eine Freundin hat mit almased ihre wunschfigur erreicht und auch gehalten. Ist jetzt 2 Jahre her hast du schon mal was von low carb gehört? Das bedeutet, auf Kohlenhydrate zu verzichten bzw kaum welche zu sich zu nehmen. Wenn du mehr wisse möchtest, dann schau bei Google nach nach "low carb" . Ein wenig Sport wäre auch sehr gut, zur Ernährungsumstellung. Meiner Meinung nach ist es wirklich wichtig, nicht zu hungern!!
isi_maus
isi_maus | 23.05.2014
1 Antwort
in erster Linie: lass die Finger weg von künstlichen Produkten die dir alles versprechen. Würde es ein Wundermittel geben ginge das durch die Presse, wäre kostenlos von den Krankenkassen verschrieben und alle Menschen wären rank und schlank ^^ Almased ist nix für eine dauerhafte Lösung und ist bekannt für den späteren Jojo-Effekt ... Wenn du an Gewicht verlieren willst überlege dir was du grundsätzlich für Fehler in deiner Ernährung begehst und stelle sie ab. Damit änderst du deine Ernährung grundlegend. Dann ist da noch der Sport. Du mußt dich nicht im Studio anmelden, regelmäßige Bewegungen reichen aus. 30 minuten am Tag gezielte Übungen. Das kann Laufen sein, oder schwimmen oder Übungen vor dem TV. Einfach nur Pillen schlucken udn das wars dann ... das funktioniert nicht
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2014

ERFAHRE MEHR:

30 Kg abnehmen
10.02.2017 | 26 Antworten
Abnehmen am Anfang der SS
08.11.2012 | 8 Antworten
abnehmen nach zweiter Schwangerschaft
23.10.2012 | 14 Antworten
Tochter isst nur und will nicht abnehmen
28.08.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading