Seit zwei Wochen leichte Blasenentzündung in der ss.

Marytsch
Marytsch
19.02.2013 | 6 Antworten
Hab schon ein Antibiotikum daheim aber dachte ich bekomme es so weg mit viel trinken, seit heute brennt es wieder mehr, aber auch nicht so das ich es nicht aushalten könnte ...
Meine Frage soll ich lieber das Antibiotikum nehmen, können die Bakterien dem Baby Schaden ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hey, ruf am besten morgen früh beim FA an. Da gehst du auf Nummer sicher ;) . Aber irgendwas muss da eh gemacht werden, das kann sonst ne nierenbeckenentzündung werden, die ist echt fies ... Und sonst, trinken, trinken, trinken ... und cranberries oder cranberrysaft essen bzw trinken! Das hilft echt super und gibts im Reformhaus. Ich wünsche dir eine gute Besserung!! :)
elilay
elilay | 20.02.2013
2 Antwort
Ich hatte auch in der Ss eine blasenEntzündung.habe vom fa so ein antibiotikum zum trinken bekommen und dann war die Entzündung wieder weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2013
3 Antwort
wenns ne bakterielle infektion is, wirste ums antibiotika nich herumkommen ... da hilft viel trinken und ggf irgendwelche hausmittelchen nich viel..die können zwar ggf die beschwerden etwas lindern, bekämpfen ja aber die ursache, sprich die bakterien, nich..
gina87
gina87 | 20.02.2013
4 Antwort
Deinem Baby schaden die Bakterien nicht ... aber vielleicht bald deinen Nieren. Und dann wird es auch fürs Baby gefährlicher. Davon mal abgesehen fand ich Nierenschmerzen schlimmer als Wehen. Besser du nimmst das Antibiotikum. Dein Arzt hat dir eines verschrieben, dass man auch in der Ss nehmen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2013
5 Antwort
antibiotikum kannst du nehmen welches deine gyn dir verschreibt vllt noch blasen und nierentee ... ich hatte diese blasenentzündung auch lang bei janis in der ss und lag auch ne weile im kh bei mir kam es davon das der zwerg sich auf meine niere gelegt hat und nicht richtig ablaufen konnte und davon ne blöde entzündung bekommen habe.viel laumwarmen tee und sitzbäder würde ich raten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2013
6 Antwort
Würde mich auch an den Arzt halten, v.a. wenn Du schon zwei Wochen damit kämpfst. Wenn ich selbst die ersten Anzeigen bemerke, trinke ich meist ganz viel und es geht meistens von alleine wieder weg. Aber nach zwei Wochen definitiv zum Doc.
Mamablume
Mamablume | 20.02.2013

ERFAHRE MEHR:

was tun gegen blasenentzündung?
03.07.2012 | 18 Antworten
Blasenentzündung Blut?
10.03.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading