Schwangerschaft nach Gallenblasen OP?

Zenit
Zenit
09.02.2013 | 3 Antworten
Hallo,
ganz frisch schwanger und schon tausend fragen im Kopf. Eine wurmt mich aber besonders: ich hatte im Sommer 2011 eine Minimalinversive Gallenblasenentfernung über den Bauchnabel. Also ausser im Bauchnabel habe ich keine Narben davon behalten.

Aber für die OP wurde der Nabel komplett durchschnitten und die Heilung hat sichtbar ein halbes Jahr gedauert (also verfärbungen unterhalb des Nabels) Ich habe Angst, dass ein wachsender Bauch bald alte Wunden aufreisst ... Kann mich da jemand beruhigen?

Ganz liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
3 Antwort
ich hatte auch eine gallen-op kurz nach der ersten schwangerschaft mit vier bauchschnitten. mein zweiter zwerg ist neun wochen alt und es gab keine probleme. lediglich als die gebärmutter sich über den bauchnabel ausgebreitet hat, hat es ein paar tage in der nabelgegend gezogen. kam aber von den verwachsungen
beda0912
beda0912 | 09.02.2013
2 Antwort
Nja, ich bin eh schon Champion im mich verrückt machen, und das ist meine erste Schwangerschaft ... Also viieeeel potential um sich verrückt zu machen ;) Weil die Schwangerschaft jetzt so frisch ist, sind die ganzen Verrücktmachereien so akut, ich denke das wird sich mit der Zeit legen. Ich freu mich ja auch schon wahnsinnig auf alles was noch kommt ;)
Zenit
Zenit | 09.02.2013
1 Antwort
hey du :-D mach dir nicht so viele gedanken drüber !!ich hab meine galle kurz nach der geburt raus bekommen 2010 und ich bin jetzt im anfang 6 monat schwanger und mein bauch nabel is auch normal nur bei mir hat es nicht so lange gedauert mit der verheilung vom bauchnabel ging eigentlich recht schnell ich hatte ehr andre probleme danach !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2013

ERFAHRE MEHR:

gallenblasen op nach geburt
19.10.2014 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading