⎯ Wir lieben Familie ⎯

Egoistisch?

Glueckstern72
Glueckstern72
24.08.2012 | 28 Antworten
haltet ihr mich auch für Egoistisch?.. Viele von Euche lesen regelmäßig meine "Fragen" , dazu möchte ich an dieser Stele mal großes danke an Euch aussprechen für all die lieben und netten Worte sei es als "antwort" oder als persöhnliche nachricht. Nun ist es so das ich am Montag die Diagnose Metastasen in der Leber erhalten habe :-( Mir geht es seid mehr als 14 tagen schon mehr als "dreckig" aber ich haeb meine Arschbacken zusammen gekniffen und versucht so gut es ging für meien Kleine (4jahre alt) da zu sein. Nun war ich an Montag aber an einem Punkt angekommen wo ich mir eingestehn mußte das ich es nicht mehr schaffe meine kleien "alleine" zu versorgen. Ich habe Sie nun erstmal zum Papa gegeben , und wir haben abgemacht das Sie solange beim Papa bleibt bis ich selber wieder auf den Füßen bin ( ich schaff das ... ich kämpfe)..aber nun mußte ich mir heute von meiner angeblich "guten" Freundin sagen lassen das ich Egoitisch handel und meien kleine einfach so abschiebe.. nein aber für mich ist es kein abschieden sondern nur handeln im Sinne vom besten für das Kind ... wie ist Eure meinung ... ? und bitet seid Ehrlich ... Lg Sabine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schon heftig was sich manche so erlauben, woher hat sie überhaupt das Recht sowas zu sagen? Ich finde du hast genau richtig gehandelt und ich hoffe das der Papa deiner Kleinen dich in der Hinsicht auch voll Unterstützt, denn das ist ja die Hauptsache . Kämpf weiter, du schaffst das! Ich wünsche dir weiterhin alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
2 Antwort
Ich finde es im Gegenteil außerordentlich stark von dir dir selbst einzugestehen dass es so nicht geht und eine vernünftige Lösung für dein Kind zu finden . Du brauchst deine kraft jetzt für dich , das kann ich gut verstehen ! Dafür bekommt dein Zwerg anschließend die gewohnte starke Mama zurück ! Ich Drücke ganz fest die Daumen dass es dir schnell besser geht . Lass dich nicht von Menschen verunsichern die sich in solche Situationen nicht einfühlen können . Es ist leicht zu reden solange es einem gut geht .
tatifix
tatifix | 24.08.2012
3 Antwort
ich finde du hast absolut richtig gehamdelt wassoll das wenn du die maus nicht mehr gescheit versorgen kannst komm erstmal wieder zu kräften dann kann nele ja wieder zu dir drück dich gAnz doll hdl
jukele
jukele | 24.08.2012
4 Antwort
Na wer solche Freunde hat, braucht echt keine Feinde mehr. Du hast das getan, was jede vernünftige Mutter tun würde. Du hast dafür gesorgt, dass deine kleine die beste Versorgung bekommt, die sie derzeit bekommen kann. Schade, dass viele immer noch nicht akzeptieren können, wenn jemand krank ist. Und wie willst du eine gute Mutter sein, wenn du dich nicht um deine Maus kümmern kannst, weil es dir völlig besch***** geht? Mach dir mal keine Gedanken. Leider wirst du solchen Leuten immer wieder begegnen. Ich habe dir ja schon öfter geschrieben, dass ich deinen Mut und deine Stärke bewunder. Ich hoffe, dass du diese beiden Dinge nicht verlierst, auch wenn solche dummen Kommentare immer mal wieder kommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
5 Antwort
Deine Geschichte ist es echt traurig und ich glaube, wenn man eine Situation wie deine erlebt, dann möchte man sein Kind nicht abschieben. Da möchte man die Zeit, die man mit seinem Kind verbringen kann, doch auch ausnutzen. Und sieh es mal so, wenn sie vorher noch nicht so viel Bezug zu papa hat dann ist es doch nur förderlich, wenn er sich um sie kümmert. Ich finde dein Schicksal sehr traurig und daher ist für mich nicht verständlich, warum deine Freundin dir so ein schlechtes gewissen rein redet. Die wünsch ich jedoch gute Besserung. Ich Denk an dich. *umarm* ich bewundere, wie stark du bist und wie du das alles durchälst. Du bist eine echt klasse Frau. LG
teeenyMama
teeenyMama | 24.08.2012
6 Antwort
sorry, aber was ist DAS für ne freunding? in deiner situation finde ich, ist es mehr als verständlich, dass du auch zeit BRAUCHST . ich kenne ihren papa natürlich nicht, aber ich bin mir sicher da du dich entschieden hast die kleine für eine unbestimmte zeit zu ihm zu geben, ist sie sicherlich bestens versorgt!! Sammle du erstmal wieder kräfte und ich wünsche dir von ganzem herzen gute besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
7 Antwort
Nein das ist eher sehr vernünftig von dir.Ich wünsche dir alles gute in der nächsten Zeit und das es dir bald etwas besser , geht dein Kind ist ja gut aufgehoben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
8 Antwort
ich finde es verantwortungsvoll und vernünftig von dir das du die kleine zu ihren vater gegeben hast.du kannst divh im mom.nicht im vollem umfang um dich und deine kleine maus kümmern ich hoffe und wünsche dir trotz der weitrren diagnose alles erdenklich gute und das du bald wieder auf die beine kommst. ich verfolge jeden beitrag von dir und finde du bist ne starke persönlichkeit.*drückdich*
Smilieute
Smilieute | 24.08.2012
9 Antwort
Nein Sabine, Du bist nicht egoistisch, sondern sehr verantwortungsbewußt. Du hast eine schwere Krankheit und keinen Schnupfen, wo man sich sagen kann, jetzt stell Dich mal nicht so an und reiss Dich zusammen. Du hast jetzt eine neue Schockdiagnose bekommen, mit der Du erst mal fertigwerden musst, seelisch und körperlich auch. Auch wenn Deine Tochter mit ihren 4 Jahren mit Sicherheit noch nicht die ganze Tragweite Deiner Krankheit versteht, so wird sie doch wissen, daß die Mama sehr krank ist und nicht immer so kann, wie sie will. Das ist kein Abschieben, sondern Du stellst sicher, daß Deine Kleine optimal versorgt wird, während Du neue Kräfte tankst, damit Du Dich dann wieder selber kümmern kannst. Der Papa wird ihr das bestimmt auch kindgerecht erklären. "Schwächen" eingestehen ist ein Zeichen von Stärke und es ist nicht schlimm, wenn Du Dir Hilfe holst für das Beste für Dein Kind. Ich schick Dir eine liebe Umarmung und ganz viel Kraft.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 24.08.2012
10 Antwort
Hat Deine "Freundin" nen Knall? Ich verfolge Dein Schicksal schon seit langem hier und ich bewundere Dich um Deine Stärke! Und wenn es Dir dreckig geht und Du mal nicht für Deine Maus so dasein kannst, wie Du willst und sie zu Ihrem Papa gibt, ist dass alles ABER KEIN Abschieben! Die Maus kriegt schon genug mit denke ich, und da muss sie doch net sehen, wie dreckig es Dir geht! Ich drück Dir weiterhin auf jeden Fall die Daumen und schicke Dir ganz viel Kraft für Deinen weiteren Kampf! Und einen schönen Gruß an Deine Freundin, statt Dir so nen Scheiß einzureden, sollte sie Dir eher Mut zu sprechen. Das tut nämlich eine wahre Freundin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
11 Antwort
Du bist nicht egoistisch ich wuensche dier weiter viel kraft
sternenelfe79
sternenelfe79 | 24.08.2012
12 Antwort
Du bist nicht egoistisch ich wuensche dier weiter viel kraft
sternenelfe79
sternenelfe79 | 24.08.2012
13 Antwort
Das hat doch nichts mit Egoismus zu tun. Du machst genau das richtige. Was hat ein Kind davon wenn es der Mama nicht gut geht und sich kaum um sie kümmern kann? Gar nichts. Du kannst sie ja besuchen gehen und anfrufen.
JACQUI85
JACQUI85 | 24.08.2012
14 Antwort
ich kann mich den anderen nur anschließen . was bitte is das für ne freundin? statt dir zur seite zustehen, redet sie dir n schlechtes gewissen ein . ich würd sie gern mal sehen wie sie sich an deiner stelle verhalten würde..aber so weit scheint sie ja nich zu denken . echt arm solche aussagen lass dich davon nich beirren..du hast das richtige getan und zum wohle deines kindes entschieden..sie hat doch nix davon wenn sie auf der strecke bleibt, weil du in deiner lage nich so kannst wie dus gern würdest..und beim papa wird sies gut haben und du stehst ja weiterhin mit ihr in kontakt.. ich wünsche dir weiterhin viel kraft und auch die möglichkeiten welche zu tanken, damit du weiterkämpfen kannst, um gegen den krebs zu gewinnen . und das wirst du!
gina87
gina87 | 24.08.2012
15 Antwort
als erstes möchte ich dir meine hochachtung aussprechen wie du mit der ganzen sache umgehst.. und nein du bist defintiv nicht egoistisch.. deine kleine hat einen papa und auch er kann sich um sie kümmern, deine kleine muss es ja nich tag für tag sehen das es dir schlechter geht. du brauchst aktuell deine kraft für dich und nochma ich zieh da echt den hut vor . ich wünsche dir alles alles gute für die zukunft und hoffe das es dir ganz bald wieder besser geht und du dann deine maus wieder bei dir haben kannst .
AugustMama2011
AugustMama2011 | 24.08.2012
16 Antwort
Ich bin mir ganz sicher, dass du mehr als richtig gehandelt hast. Deine Tochter hat nicht nur eine Mama, sondern auch einen Papa. Und warum sollte der sich denn nicht mal etwas länger um sie kümmern, wenn es dir nicht gut geht ? Was deine Freundin sagt, finde ich sehr ungerecht und gemein dir gegenüber. Lass dir da bloss nix einreden. Keiner von uns möchte in deiner Situation stecken und ich bin mir sicher, jeder hier würde genauso handeln wie du. Ich wünsch dir weiterhin ganz viel Kraft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
17 Antwort
Es tut mir leid, dass du mit der Diagnose zu kämpfen hast, das bedrückt dich sicher unglaublich. Und sich dann um ein Kleinkind kümmern ist hart und bevor du keine Kraft mehr hast, dich um dich selbst zu kümmern, ist es besser so. Es ist ihr Vater und kein Kinderheim! Er ist ja auch nicht egoistisch, wenn sie bei dir lebt! Mach dir keine Gedanken, was diese "Freundin" sagt ist gequirlter Dreck! Alles Gute!
alexandersmami
alexandersmami | 24.08.2012
18 Antwort
Nein bist Du nicht, Du hast richtig gehandelt. Mit abschieben hat das doch nix zu tun, mir fehlen Die Worte und auf so Freunde kann man verzichten wo einem nicht den Rücken stärken sondern einem das Leben noch schwerer machen, grad in Deiner Situation kann man solche blöden Sprüche net brauchen. Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute und viel Kraft
rosafant1980
rosafant1980 | 24.08.2012
19 Antwort
Als erstes tut es mir sehr leid das jetzt auch noch Metastasen in der Leber dazu gekommen sind. Aber ich finde dich wahnsinnig stark in deinem ganzen Handeln. Du gibst dein Bestes für deine Tochter soweit du kannst. Aber jeder hat seine körperlichen Grenzen und gerade bei deiner Krankheit muss man sich das auch eingestehen. Ich habe MS, mir geht es jeden Sonntagabend nicht gut nachdem ich mir meine Spritze gegeben habe. Das ist verglichen mit dem, was du auf dich nimmst nichts, aber selbst da überlasse ich die Kinder meinem Mann und leg mich ins Bett. Also ich finde es richtig das die Kleine bei ihrem Papa ist und du jetzt für dich selber da sein kannst. Ich wünsch dir weiterhin ganz viel Kraft und Stärke und das du bald wieder auf den Füßen bist. Du schaffst das.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
20 Antwort
Egoistisch? Nee absolut nicht. Egoistisch wäre es wenn Du mit aller Macht versuchen würdest Dich um die Mau zu kümmern obwohl Du weißt das Du es nicht schaffen kannst. Darunter würden dann alle Beteiligten leiden. Wünsch Dir viel viel Kraft. Ich bewunder Dich ehrlich
SimSim1
SimSim1 | 24.08.2012
21 Antwort
Ich finde das hast du richtig gemacht! Werd erstmal gesund!
Origami
Origami | 24.08.2012
22 Antwort
Du hast die richtige Entscheidung getroffen und kannst genau dahinter stehen! Du bist krank und möchtest deine Tochter schützen! Lass dir von anderen nichts erzählen! Bleib stark!
Noobsy
Noobsy | 24.08.2012
23 Antwort
warscheinlich rdet deine angebliche freundin so, weil sie kein pan davon hat wie krank du bist, sag ihr mal einfach wie es ist, du hast leberkrebs und könntest sterben, sorry wenn die sache so benenne wies iss, aber vieleicht wird ihr dann klar worum es eigendlich geht. ich selber mach mir auch wiedermal meine gedanken, gestern war mein mann beim ZT und hat auch die diaknode bekomm, tumor am hals, iss alles nicht so einfach und leute die keine ahnung haben was sowas bedeutet solltet endweder die schauze halten oder sich ersmal schlau machen bevor sie was von sich geben. Ich wünsch dir alles erdegliche gute und das du scheisse überstehst. LG Mam von 4
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
24 Antwort
bitte was süße lass dir nichts einreden du bist eine super mami und keines wegs egoistisch!sie hat anscheinend keine ahnung wie schwer krank du bist und wie sehr diese krankheit einen runter ziehen kann . ich weiß wovon ich rede habe ja schließlich meinen vater begleitet das weißt du ja! du schiebst sie nicht ab du denkst dabei an nele das sie bestens versorgt ist und vor allem auch das du wieder etwas kraft schöpfen kannst um dann wieder voll für sie da zu sein! ich denke täglich an dich fühl dich gedrückt hab dich lieb
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2012
25 Antwort
ich bewundere dich immer wieder wenn ich so deine Beiträge lese und hab mich schon oft gefragt wie du das wohl schaffst mit kind allein. ich finde deine entscheidung total richtig, deine tochter hat mehr von dir wenn es dir wieder besser geht. ich wünsche dir viel kraft und dass es dir bald wieder besser geht.
purzel2010
purzel2010 | 24.08.2012
26 Antwort
ich finde das war die richtige entscheidung :) und es hat nichts mit abschieben zu tun :) du willst nur das beste für deine Tochter, und ich bewundere dich immer wieder wie du das alles schaffst :) bleib weiter hin so stark :)
Sophie3010
Sophie3010 | 24.08.2012
27 Antwort
Alles wurde bisher schon gesagt, ich brauche nichts mehr zuzufuegen. Ich bewundere dich! Alles, alles Gute und enorm viel Kraft!
Kerstin_K
Kerstin_K | 11.09.2012
28 Antwort
nein kein bisschen ich weiß nicht wie es ist wie es sich anfühlt aber ich weiß das es nicht leicht ist das deine freundin so etwas zu dir sagt finde ich mieß weiterhin viel kraft
blaumuckel
blaumuckel | 11.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Bin ich zu egoistisch?
15.02.2016 | 10 Antworten
schwangerschaftsstreifen - egoistisch?
14.12.2013 | 8 Antworten
Bin ich egoistisch?
06.02.2013 | 134 Antworten
bin ich egoistisch?
29.11.2010 | 23 Antworten
*Ist das Egoistisch*
19.11.2010 | 19 Antworten
Bin ich zu egoistisch?
08.09.2010 | 31 Antworten
Dürfen Mamas auch mal egoistisch sein?
03.08.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x