depressionen

julchen751986
julchen751986
15.05.2012 | 7 Antworten
hallo ihr lieben
es ist so komisch mal kommt mir mein leben wie ein märchenbuch vor. und in der nächsten minute kommt alles so scheiße vor. kennt ihr das auch ?? was macht ihr dagegen ??? eigendlich habe ich keinen grund mich zu beschweren . toller mann , tolle kinder . oh man bin ergendwie voll depressiv
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@amysmom oh da hast du es aber gut. Ich mus mir schon die 1 Stunde am Tag klauen, und wenn ich sie nicht einplane dann gibt es sie auch nicht. Mein Mann ist Abends zu Hause und die Kinder schlafen erst spät und dann auch noch nicht zuverlässig ...
Backfisch
Backfisch | 16.05.2012
6 Antwort
danke schön ihr lieben
julchen751986
julchen751986 | 16.05.2012
5 Antwort
Das kenn ich auch nur zu gut. Wenn dich das sehr lange begleitet und über normale schlechte Laune hinausgeht, und du manchmal an rein gar nichts Freude hast, dann sprich mit jemandem drüber! Lass dir helfen, wenn kein tatsächlicher Grund zum traurig sein existiert, solltest du das auch nicht sein! Ich wünsche dir alles, alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
4 Antwort
Oje das kenne ich nur zu gut, nur irgendwie komme ich auch momentan bei dem Wetter nicht auf positive Gedanken. Irgendwie komisch!
sunshine_2010
sunshine_2010 | 15.05.2012
3 Antwort
owei nur 1 stunde am tag allein? ne das wär mir zu wenig :D wenn meine kids abends um 20 uhr schlafen, dann hab ich 2-3 stunden ruhe bis ich selber schlafen geh. männe arbeitet da meist entweder noch/schon oder is schon im bett wegen frühschicht. die 2-3 stunden reichen zum auftanken und man hat wieder kraft für den nächsten tag ;) manchmal gehts aber auch mir so, gerade in krankheit oder wenn die kids anstrengend waren am tag.... da is man gefrustet und wird gereizt. wenn ich das merke, leg ich den kids mal nen film rein und leg mich nen stündchen zum durchatmen ins bett. besser so, als ne genervte mama ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
2 Antwort
danke schön
julchen751986
julchen751986 | 15.05.2012
1 Antwort
Das geht mir im Moment auch so. Ich habe schwierigkeiten mich richtig zu freuen und sehe alles nur noch getaiv. Die Kinder zu anstrengend, der Mann zu wenig da, der Haushalt zu viel...Gehöre zu den wenigen verrückten Vollzeitmamas, und vergesse all zu oft mir auch mal Pausen ohne Mann und Kinder zu gönnen. Grad ist es wieder soweit und wenn ich dann völlig zusammenbreche nehme ich mir wieder feste vor auf mich zu achten. Außerdem nehme ich wenns ganz schlimm ist auch Homöophatische hilfe in anspruch. Globulis für die Nerven ;-) und 1 Stunde am Tag für Mama allein....ich denke das ist das Los von uns Müttern. Wünsch dir das es bald wieder besser geht!!!!
Backfisch
Backfisch | 15.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Krankschreibung bei Depressionen
18.05.2013 | 10 Antworten
Woher kommen Ängste und Depressionen?
08.04.2013 | 7 Antworten
Depressionen/Todesangst durch Spirale?
08.02.2013 | 7 Antworten
Mutter-Kind-Kur wegen Depressionen?
02.02.2012 | 11 Antworten
Depressionen/Angststörungen
28.03.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading