Tagesklinik Es geht nicht mehr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.10.2011 | 22 Antworten
Hallo ihr Lieben,
seit längerem gehts mir schon nicht gut, heute war der große Knall. Aus mir ist ALLES herausgebrochen was ich die ganze Zeit geschluckt oder verdrängt habe. Ich habe schon seit längerem gesundheitliche Probleme, Rückenschmerzen, Magenschmerzen, Übelkeit, Bauchkrämpfe. Alles psychisch bedingt. Ich wollte nicht schwach sein, aber nun geht es nicht mehr. Ich will das sich was ändert und dazu brauche ich profesionelle Hilfe, sprich ich will in eine Tagesklinik gehen. Ich habe viele Ängste, Angst zu versagen, Angst meinem Kind nicht gerecht zu werden, Angst überfordert zu sein, Angst keine gute Ehefrau zu sein.
Nun meine Frage: Wie muss ich da vorgehen in Sachen Tagesklinik? Wo hol ich mir die Einweisung usw?
Danke für eure Hilfe schonmal im Vorraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
Erstmal um Hausarzt, wie immer??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
2 Antwort
Tagesklinik
Wende Dich als erstes an Deinen Hausarzt. Wenn der dir nicht weiterhelfen kann, es gibt psychiatrische Ambulancen, meistens an größeren Krankenhäusern angegliedert. Dort kann man Dir sicher weiterhelfen. Denk auch mal an eine Mutter-Kind-Kur, beantragt man bei der Krankenkasse. Dort hast Du Zeit, zur Ruhe zu kommen, bekommst auch psychiologische Unterstützung und die Kinder werden betreut. Wünsche Dir alles Gute!!
Sammlerin
Sammlerin | 06.10.2011
3 Antwort
...
wenn du schon nen psychologen hast, dann bei dem
ostkind
ostkind | 06.10.2011
4 Antwort
@Sammlerin
Mutter Kind Kur find ich ansich klasse, nur ich will nicht weg von meinem Mann un meiner Familie, ich brauche sie alle ohne sie geht gar nix mehr. Ich habe bei einem Psychologen angerufen aber es kommt nix zurück, es ist echt zum Mäusemelken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
5 Antwort
Du bist nicht schwach!
Das ist ein ganz mutiger Schritt, die Dinge in Angriff zu nehmen! Ansonsten leider: Keine Ahnung, wir haben einen sehr guten Hausarzt. Da würde ich mich immer zuerst hinwenden!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 06.10.2011
6 Antwort
Hallo
ich kenne das sehr gut.... um auf deine frage zu antworten, die überweisung bekommst du bei deinem Hausarzt oder bei einem Psychologen, wenn du einen hast. ich wünsche Dir gute besserung. gvlg Zaubermaus
zaubermaus0608
zaubermaus0608 | 06.10.2011
7 Antwort
@AliceimWunderla
ja was bringt es mir die dinge weiterhin zu verdrängen das macht es nur noch schlimmer und ich will nicht das es meinem baby schlecht geht der merkt das ja auch. ich werd dann mal zum hausarzt gehen die werden ja bestimmt auch tageskliniken mir nennen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
8 Antwort
@Mauserinchen
Es sit keine Schade wenn man Psychisch nicht mehr kann. das heißt auch nicht, das du auf grund dessen bicht für deinen kleinen Schatz nicht sorgen kann. das einzigste was du mal brauchst, ist etwas ruhe. und etwas entspannung. und da werden dir die leute in der klinik helfen und vielleicht jenachden wie schlimm es dir geht bekommst du ein paar tabletten. Aber Du wirst es Schaffen. gvlg Zaubermaus
zaubermaus0608
zaubermaus0608 | 06.10.2011
9 Antwort
@zaubermaus0608
nene tabletten nehm ich nicht, hab ich schon mehrmals und es hat nie was gebracht, ich schaffe das auch so. ich hab nur angst das das JA sagt "ja wenn sie ne therapie machen dann können sie auch nicht für ihr kind sorgen" das ist meine größte angst das man uns unser baby nimmt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
10 Antwort
hallo,
warum willst du keine Kutterkindkur machen? Wegen deinen Mann undCo? Beantrage sie doch bitte erstmal. Ich weiss wie schwer das ist Mann und Kind alleine zu lassen, aber wenn Dir dabei gehollfen wird? Wenn du Ambulant ehst kannst du dich nicht wirklich erhollen. Alles was am Tag geschaft wird, wird am abend wieder zerstört weil du wieder in den alten trott rein kommst. Du hast keine changse dich zu erhollen. Und Schwach ist es nicht wenn man seine Probleme zu gibt und es gehört strke dazu sich den Problemem zu stellen und sie bekämpfen zu wollen. LG Fran
Frany
Frany | 06.10.2011
11 Antwort
Soll
Mutter-Kind-Kur heissen :D
Frany
Frany | 06.10.2011
12 Antwort
@Frany
ne ich WILL einfach nicht weg von ihnen, da lauf ich amok, auch wenn das keiner verstehen kann. ausserdem hab ich schon mehrmals ne kur gemacht und die letzte war erst ende 2009 also kann ich nun eh keine beantragen, ich kann nur alle 4 jahre beantragen, hatte mich da schonmal informiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
13 Antwort
@Mauserinchen
Ich kann deine Angst gut verstehen. Aber da musst du keine Angst haben, das dürfen das Liebe JA nicht so einfach. da muss schon ein bisschen mehr passieren als der grund das es Dir schlecht geht.... und du dir helfen lassen willst. Das einzigste was Du willst, ist das du wieder Voll und ganz für deinen kleinen Schatz da sein willst. ich finde da nichts verwärfliches dran, ich ziehe eher den Hut vor dir, für deine Kraft.
zaubermaus0608
zaubermaus0608 | 06.10.2011
14 Antwort
@zaubermaus0608
ich weiss, die angst ist trotzdem da.... und das JA hier ist unter aller kanone... gott sei dank sind wir bald weg hier....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2011
15 Antwort
@Mauserinchen
Ich Weiß nur zu Gut wie das JA tickt. :-( Aber mach deine Therapie und es Wird Dir bald Besser gehen. ;-)
zaubermaus0608
zaubermaus0608 | 06.10.2011
16 Antwort
erst mal zum Hausarzt
der wird dann alles weitere mit Dir klären. Es ist gut, daß Du selber merktst, daß Du es alleine nicht schaffst und Dir Hilfe holen willst. Ich wünsch Dir alles Gute.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 06.10.2011
17 Antwort
@Mauserinchen
ich kann auf der einen Seite verstehen, daß Du bei Deinen Lieben bleiben willst, auf der anderen Seite sehe ich aber auch die Gefahr darin, daß Du dann nicht aus dem Kreis und dem Trott rauskommst, wenn Du ab nachmittags wieder zu Hause bist. Denn da ist ja dann wieder normaler Alltag für Dich und Du hast noch mehr Stress, weil Du das, was Du Tagsüber nicht machen kannst, dann nachmittags und abends nachholen musst. Eine wirkliche Chance, Dich zu erholen und Dich wirklich nur auf Dich zu konzentrieren hast Du meiner Meinung nach nur, wenn Du ein paar Wochen komplett aus Deinem Umfeld raus bist.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 06.10.2011
18 Antwort
...
Ich bin damals zu einem Psychologen gegangen und der hat mich zuerst stationär eingewiesen und später würde ich dann in die angrenzende Tagesklinik überwiesen.
DodgeLady
DodgeLady | 06.10.2011
19 Antwort
....
ich denke auch das es in der form nich so ganz klappen wird...du bist dann tagsüber in der klinik und kommst dann irgendwann heim und hast den gleichen trott wie vorher und musst die dinge die am tage liegen geblieben sind noch machen...ob das am ende was bringt...keine ahnung...ich denke sowas wie eine kur wäre nich das schlechteste...und es gibt ja nich nur sowas wie mutterkind kur, sondern auch ne familienkur..oder ihr macht einfach ma nen urlaub, wo ihr nichts was mit haushalt und putzen zu tun hat, habt..kein essen kochen, nich saubermachen..einfach ma entspannt mit der familie wegfahren und die zeit gemeinsam genießen und kraft tanken..eben entweder in form eines urlaubs oder einer kur..
gina87
gina87 | 06.10.2011
20 Antwort
Hi
Du kannst auch vom normalen Hausarzt die ÜW in die Tagesklinik bekommen.Wünsch dir viel Glück Liebe Grüße
Fortuna1984
Fortuna1984 | 06.10.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

es geht um Sex wenn erlaubt
28.05.2011 | 11 Antworten
ich glaube mein mann geht fremd
26.05.2011 | 19 Antworten
Geht ihr Schwimmen?
22.04.2011 | 11 Antworten
40 SSW Geht es jetzt los?
20.02.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading