Nach Geburt immer noch dicke adern an den Beinen was kann man dagegen tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.05.2011 | 6 Antworten
Habe vor 3monaten mein 2.kind bekommen und bin erst 27jahre.Aber seid der ss. habe ich voll dicke blaue adern an den beinen! Im KH nach der endbindung haben die zu mir gesagt das sieht aus wie eine straßenkarte.Ich sollte stützstrümpfe tragen. Das habe ich nur ein paar mal gemacht.Die sind mir zu warm, zu eng und vorallem sie jucken! Iwie hat es nichts gebracht.Wie lange muß man die den tragen??? Gibts noch andere möglichkeiten??? Gehen die adern davon zurück? Mir tun die beine auch oft etwas weh.Als wer man unheimlich viel gelaufen. Wenn ich zum Hausarzt gehe kann der mir noch 1-2paar verschreiben, ohne das ich was zuzahlen muß? Denn ich muß die ja auch waschen. Gibts nicht noch was anderes??? Wäre über hilfreiche und viele antworten dankbar.Kenne mich damit garnicht aus...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
krampfadern
gehen nicht wider weg. strümpfe können es dir angenehmer machen, aber dauerhaf hilft dir nur das ziehen lassen.
SrSteffi
SrSteffi | 11.05.2011
2 Antwort
öm...
ne freundin von mir is 19 und hat zwei kinder. seid der ersten schwangerschaft hat sie stark mit krampfadern zu kämpfen und muss stützstrümpfe tragen. soweit ich weiss ein leben lang, denn weg gehen die nimmehr. meine tante hat auch viele krampfadern, die hat sie sich nach und nach alle ziehen lassen. ohne stützstrümpfe riskierst du übrigens eine thrombose, die zum tod führen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
3 Antwort
Das
hört sich für mich nach Krampfadern an. Wenn die einmal da sind, kriegst du die auch nicht mehr weg. Du kannst mit den Kompressionsstrümpfen nur verhindern, dass noch mehr dazu kommen. Ich denke, du solltst mal zum Hausarzt gehen, dem das zeigen und fragen, ob es Sinn macht, die Dinger entfernen zu lassen. Wenn du starke Probleme damit hast und dir das richtig weh tut, dann zahlt das die Kasse vielleicht. Ich habe auch zwei, drei Krampfadern und viele Besenreißer durch die SS bekommen, aber eben nicht so schlimm. Ich habe aber auch während beider SS viel diese Kompressionsstrümpfe getragen, damit es nicht so schlimm wird. Aber dafür ist es bei dir ja leider zu spät. Lass dich vom Hausarzt beraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
4 Antwort
...
willkommen im club. bin auch 27 jahre und habe die krampadern bei meiner 2 schwangerschaft bekommen. die gehen leider auch nicht mehr weg. mir tun die beine auch oft so komisch weh
janag27184
janag27184 | 11.05.2011
5 Antwort
Stützstrümpfe
Ich kann dich verstehen...bei so einem Wetter lass ich die Dinger auch gern weg. ABER, davon gehen die Krampfadern nicht weg. Du müsstest die Strümpfe wirklich den ganzen Tag tragen und das über einen längeren Zeitraum. Da reicht nicht nur ab und zu oder 2-3 Wochen. Wenn du vor der Schwangerschaft keine Krampfadern hattest, hast du mit dem konsequenten Tragen der Strümpfe gute Chancen, diese unschönen Adern wegzubekommen. Stützstrümüfe verschreibt dir der HAUTARZT nicht der Hausarzt, eventl. kann dir auch der FA weiterhelfen . Wenn die Krampfadern nimmer weggehen und du damit aber nicht leben kannst, dann bleibt dir leider nur die Operation oder das Spritzen, wobei letzteres nicht von der KK bezahlt wird.
kiba
kiba | 11.05.2011
6 Antwort
Strümpfe
Hallo ! Mir hat mein Hausarzt die Strümpfe verschrieben . Habe auch ein 2.Paar verschrieben bekommen , mußte aber genau auf dem Rezept stehen , warum .Ich muß sie tragen , weil ich eine Thrombose hatte .!Ich zieh sie aber auch nicht so regelmäßig an , wie ich müßte . LG
traumbild
traumbild | 11.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Dicke Backe zahn schmerzen :(
11.07.2012 | 13 Antworten
dicke Füße(Wasser)
26.08.2011 | 20 Antworten
Bin ich womöglich schwanger?
05.09.2010 | 11 Antworten
was hilft gegen eine dicke backe?
23.01.2010 | 3 Antworten
zu dicke beine
12.12.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading