Frage für eine Freundin,zuviel männliche hormone,blutung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.01.2011 | 2 Antworten
Hallo ihr lieben.

ich frage im Auftrag einer Freundin.
sie hat seit 23.12 bltungen aber nur schwach , die bltung ist bräunlich und es kommen immer wieder rote gewebsreste mit raus, schmerzen hat sie keine.
manchmal ist ein tag ruhe und dann gehts weiter mit der blutung.
FA termin konnte sie erts für dne 24.1 bekommen , deswegen fragen wir hier vlt kennt das ja eine von euch und kann einen rat geben was es sein könnte.
Ihre Periode bleibt oft monatelang aus vor einem jahr hat die FA gesgat sie habe zuviel männliche Hormone , und gesgat das einziege was da hilft wäre die pille sie hat daraufhin betsimmt 5 mal den arzt gewechselt und die haben immer dasselbe gesgat vonwegen pille.
also hatte ich für sie recherchiert und diese tropfen gefunden: phyto-l, diese regulierne natürlich den zyklus und reduzieren die männlichen hormone , ja so weit so gut die hatte zwar unregelmäßig ihre tage aber in viel kürzeren abständen und jetzt war schon wieder 3 monate keine periode da und dann kamen diese komischen blutungen.
sie hatte zwischendurch einen ss test gemacht der negativ war , sie verhütet schon jahrelang nimmer weil sie sich ein baby wünscht.
den test hat sie aber vor 3 monaten gemacht , habe ihr vorgheschlagen morgen nochmal nen test zu machen , mahnchmal wendet sich das blatt ja und man wird trotz solcher umstände ss.
Habt ihr irgendwelche erfahrungswerte für sie?
oder irgendwas wo ihr empfehlen könnt , da ihr die ärrzte immernur zur pille raten!?

wie gesagt ich stelle die frage für eine freundin udn kann euch auch nru die angaben machen , die sie mir gegebn hat , aber wenn nur einer helfen könnte wäre das klasse.

LG und vielen dank :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
@HelenaundEric
habe deine antwort weitergeleitet , sie bedankt sich herzlich und versucht es jetzt auf dem weg^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
1 Antwort
RE
Ich würde auf einen erhöhten Prolaktinspiegel tippen, zusätzlich mit einem Gestagenmangel weil die Symptome bei mir ähnlich waren. Der SS-Test wird denke ich mal überflüssig sein, weil sich das nicht von alleine wieder einrenkt. Zusätzlich sollten die Schilddrüsenwerte kontrolliert werden, denn oft liegt in solchen Fällen eine Unterfunktion vor. Ich habe mit folgenden Mitteln wieder einen regelmässigen Zyklus bekommen: L-Thyrox und Östrogencreme Am besten ist es, wenn sie sich an ein Kinderwunschzentrum wendet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011

ERFAHRE MEHR:

zu viele männliche Hormone
04.04.2012 | 3 Antworten
zuviel männliche Hormone
28.02.2011 | 11 Antworten
PCO-Syndrom
27.08.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading