Hämorrhoiden nach der SS

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.07.2010 | 12 Antworten
Hallo Mamis,
im wahrsten Sinne des Wortes ein "scheiss" Thema.. und vor allem ein sehr schmerzhaftes und auch intimes.. Ich werde fast ein wenig rot, wenn ich euch davon erzähle..

Seit einigen Wochen habe ich beim Stuhlgang höllische Schmerzen, deswegen habe ich heute auch einen Termin bei einem Proktologen in Heidelberg. Meine Hebi meinte, es kommt oft vor, das Mamis nach einer SS Hämorrhoiden haben, aber meist treten die noch im Wochenbett auf.. Toll, nun ist mein Sohn schon 3, 5 Monate und ich hab schon seit ca. 1, 5 Monaten Probleme damit .. die schmerzen sind am schlimmsten..

Hatte eine von euch schonmal Probleme damit und wenn ja, wie habt ihr sie behandeln lassen?! Ich hab solche Angst vor dem Arztbesuch, was wird der Arzt tun?! .. .Nicht das die Teile wegoperiert werden müssen, .. OH MEIN GOTT .. hab Angst.. Kann mir jemand die Angst nehmen?! Aber ich muss ja hin .. will ja endlich keine schmerzen mehr.. *snüff*
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@joyce87
so, war gestern ja beim arzt ne.... es war auch gut das ich da war. weil es keine hämo... waren! weil, die tun nicht weh meinte der, die tun keinem menschen auf der welt weh. also wenn man da was hat, was weh tut, sind es definitiv keine hämo.... so! es ist etwas anderes und ich muss jetzt 10 tage etwas spezielles nehmen.. naja.. ich hoff dann wirds besser..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010
11 Antwort
@Knisterle
bei mir kamen die dinger auch erst nach 3 monate.ich hab etwas bekommen und die sind bis heute 2 jahre danach nicht wiedergekommen.deinn fa muss das sehen können ob etwas operativ gemacht werden muss oder ob einne salbe reicht.aber das muss du ja selber wissen.
joyce87
joyce87 | 06.07.2010
10 Antwort
Naja, dann
bin ich halt übertrieben, schad ja nix. Meine Hebi meinte halt, geh zu einem Proktologen.. Und wofür gibts denn sonst solche Ärzte, die sowas untersuchen. Mit der SS kanns ja ned zusammenhängen, weil die schon "zulang" vorbei is dafür.. ich denk, die FA verschreiben immer irgendwelche Salben in der Hoffnung, das es dadurch besser wird und wenn nicht, bekommst von denen auch ne Überweisung dahin.. Also von daher..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2010
9 Antwort
..
das ist übertrieben.dein fa kann auch sagen ob etwas gemacht werden muss oder ob eine salbe genügt..
joyce87
joyce87 | 06.07.2010
8 Antwort
Na
is dann mein Besuch beim Proktologen übertrieben? Meine Hebi meinte, ich solle da hin, weil die Hämorrhoiden halt erst jetzt auftreten..... Na ich geh da heut mal hin und wems interessiert, dem kann ich ja später nen erfahrungsbericht schreiben *g*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2010
7 Antwort
Hämorroiden-Salbe (rezeptfrei): HAEMO-Exhirud
Ich hatte nach der Geburt starke Hämorroiden. Noch im KKH haben mir die Schwestern die Salbe HAEMO-Exhirud mitgegeben, die du auch rezeptfrei in der Apotheke bekommst. Die Salbe machst du am besten mehrmals täglich auf eine Mullkompresse, die du dann mit in den Slip legst. Mir hat das schnell Erleichterung gebracht , bis die Hämorroiden ganz weg waren, hat es allerdings etwas gedauert. Also ein wenig Geduld. Viele Glück
ml2009
ml2009 | 06.07.2010
6 Antwort
gibts da nicht ne salbe gegen? frei käuflich in der apotheke?
hatte da selber keine probleme mit aber das hier schon mal gelesen.
Cathy01
Cathy01 | 06.07.2010
5 Antwort
huhu
ichhabe schon in det schwangerschaft probleme damit gehabt und nach der schwangerschaft auch noch! ich habe dafür eine salbe bekommen die heißt dolo posterine...die hat bei mir sehr gut geholfen und die schmerzen sind weg!! Die Ärztin im KH sagte zu mir das die bei jeder schwangerschaft schlimmer werden könnte und man sich die weg operieren lassen kann bevor man wieder schwanger wird, damit man nicht solche schmerzen hat!.. Hoffe es geht dir bald besser!! LG
sexy-sexy-Mama
sexy-sexy-Mama | 06.07.2010
4 Antwort
gibts da nicht ne salbe gegen? frei käuflich in der apotheke?
hatte da selber keine probleme mit aber das hier schon mal gelesen.
Cathy01
Cathy01 | 06.07.2010
3 Antwort
äääh
nee.. ah doch.. die mitm kamel. aber ob die hilft, keene ahnung. vielleicht sinds ja auch keene Hämorrhoiden sondern irgendwas anderes.. oh gott.. hilfe! naja ich behandle sonst wenn ich was hab, immer alles mir irgendwelchen teechen oder sälbchen, dieses mal wollt ichs halt richtig "abchecken" lassn.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2010
2 Antwort
Das hatte ich auch..
..und es ist auch erst nach 3 moanten gekommen.ich bin dann ganz einfach zum fa und da habe ich eine creme bekommen und dann war ruhe.die schmerzen sind wirklich eine qual, hab fast jedes mal heulend auf toilette gesessen.lg
joyce87
joyce87 | 06.07.2010
1 Antwort
Da
gibt es doch diese Salbe aus der Werbum...die mit dem Kamel...... Weissu?
XSorayaX
XSorayaX | 06.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Analvenenthrombose oder Hämorrhoiden
06.06.2016 | 4 Antworten
Hämorrhoiden bei Baby?
08.02.2010 | 2 Antworten
Aua,Hämorrhoiden!
25.12.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading