Abstillen wegen Husten?

Backfisch
Backfisch
13.03.2009 | 8 Antworten
Seit 2 Tagen habe ich extrem Husten, besonders beim Stillen ist das nervig, weil Jana sich natürlich gestört fühlt wenn alles beebt, und sie reagiert dann oft mit weinen und will nicht mehr weiter trinken.
Meine Schwiegermutter meint ich soll abstillen, dann käme wieder ruhe rein. Nachts ist es am schlimsten, zumal Jana da oft beim Stillen einschläft und dann durch meinen Husten wieder wach wird und weint. Sie ist jetzt fast 17 Wochen und ich wollte eigentlich noch weiter stillen. Denke auch das noch genug Milch da ist und sie auch noch satt wird.
Was meint ihr, hat meine Schwiegermutter vielleicht doch recht das es leichter wäre? Bekommt Jana jetzt vielleicht nicht mehr genug und ist es egoistisch wenn ich lieber noch stillen möchte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
also ich würde weiter stillen dein husten geht ja auch irgendwann mal weg ist ja nicht ewig!! das ist doch nur ne ausrede! wenn du kein bock mehr hast zu stillen musst du das so sagen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2009
2 Antwort
einfacher
wäre es natürlich aufzuhören aber ich persönlich würde weiterstillen und du kannst in der apotheke mal etwas homöopathisches gegen Husten besorgen! =)
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 13.03.2009
3 Antwort
das ist doch kein grund zum abstillen!
der husten geht auch wieder weg und dann? was hat deine schwiegermutter dann für einen tollen tipp? klar ist es nervig, aber ein husten ist doch in absehbarer zeit vorbei und das ist nun wirklich kein grund zum abstillen!
julchen819
julchen819 | 13.03.2009
4 Antwort
Wegen Husten abstillen?
daran würde ich nicht denken. Stell dir lieber das ganze Fläschchmachen nachts vor etc. Nein, nein, dein Husten wird ja nicht lange dauern, hoffe ich doch. Auch Babys gewöhnen sich daran, wenn Mama hustet . Und natürlich reicht deine Milch. Warum sollte sie das nicht tun? Laß dich nicht verunsichern. Deine Schwiegermutter hatte ihr .
Backenzahn
Backenzahn | 13.03.2009
5 Antwort
Egoistisch,
um das nochmal aufzugreifen, ist das auf keinen Fall. Egoistisch wäre es, deinem Kind deiner Bequemlichkeit wegen etwas vorzuenthalten, in dem Sinne Flaschenmilch. Nur, ist Flaschenmlich wirklich was besseres? Nein, ist sie nicht.
Backenzahn
Backenzahn | 13.03.2009
6 Antwort
Hallo
bitte still auf keinen Fall ab. Das ist nicht gut ... hör nicht auf deine Schwiegermutter LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2009
7 Antwort
Husten
Also wenn du hustet und ihr die Flasche gibst, dann bebt es auch und sie wird evtl. wach. Was ich aber viel wichtiger finde: Wenn du sie stillst, dann bekommt sie deine Abwehrstoffe über die Muttermilch, so dass sie sich nicht oder nur sehr leicht bei dir anstecken kann. Sie hat also durch das Stillen einen besseren Schutz. Daher wäre Abstillen hier eher schädlich als förderlich. Gute Besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2009
8 Antwort
**
Hallo hallo das würde ich nicht machen, ich bin jetzt schon so oft erkältet gewesen und dann der schreckliche Husten dazu, glaube schon 4 Mal.in der zeit die ich jetzt noch stille 10 Mon.Das deine weint und wach wird kenne ich aber daran muss sie sich gewöhnen, wie mit allen anderen sachen.Meine Tochter hatte auch geweint und ist wach geworden, sie hat sich aber echt daran gewöhnt, jetzt schläft sie weiter wenn ich Huste.Lg
Anita_1968
Anita_1968 | 13.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Dringend! Kirschkernkissen bei Husten?
23.11.2011 | 2 Antworten
kann es sein das durch starkes husten
03.10.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading