Eierstockentzündung oder blasenentzündung?

Hexemilla
Hexemilla
05.02.2009 | 2 Antworten
Hallo,
war heute beim FA weil die schmerzen einfach nicht besser wurden.
Habe seit 2 wochen , meist auf der rechten seite immer wieder starke schmerzen. Dazu muss ich auch noch die ganze zeit aufs klo renne(es tut aber dabei nicht weh)
Normalerweise ist es doch so das man bei einer blasenentzündung schmerzen beim "Wasser lassen" hat. Das habe ich aber nicht.
Meine FA meinte es könnte eine blasenentzündung oder eine eierstockentzündung sein. Gesehen hätte sie aber nichts.
Sie hat mir ein Antibiotika aufgeschrieben("das würde ja bei beiden helfen)".Dann wurde mir noch blutabgenommen. Jetzt muss ich bis dienstag warten. Hattet ihr das schon mal? und wenn ja wie war es bei euch, bin jetzt etwas verunsichert.
Vielen Dank für eure Antworten
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hatte das auch........
...........und es war bei mir eine Eierstockentzündung. Ich wünsche Dir gute Besserung viele liebe Grüsse, mely
meli90
meli90 | 05.02.2009
2 Antwort
FA
Hallo, ich habe da auch schon Erfahrungen gemacht. Bei diesen Schmerzen ist es meiner Meinung nach eine Eileiterentzündung, das schmerzt nicht beim Wasserlassen aber immer. Die Antibiotika hilft meistens, bei mir ist das so ich hab das einmal und dann kommt es immer wieder. Die Entzündung hängt mit einer Stauung zusammen, da muss man aufpassen sonst kanns passieren der betreffende Eileiter muss entfernt werden. Aber keine Panik wenn man es noch behandeln kann geht es und wenn sie nichts gesehen hat ist es auch noch nicht so schlimm. Sind die Schmerzen vorn oder hinten? Könnte auch ne Niere sein?
jklose27
jklose27 | 05.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Eierstockentzündung durch Sex?
01.11.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading