Autismus ,Hochbegabt oder doch einfach ganz normal?

marie-an
marie-an
07.10.2011 | 7 Antworten
Hallo liebe Mamas ,
Mein Sohn scheint er so auf den ersten blick ein ganz normaler junge zu sein ! Doch sind viele Sachen die mich bei im sehr nachdenklich machen ..

Er hat nie viel Körper Kontakt gesucht obwohl es sich wirklich in den letzten 2 Monaten schon sehr gebessert hat er gab mir zum ersten mal da einen richtigen Kuss z.b! Er redet nicht viel und das meiste was er kann ist Kaum für ausstehende zu verstehen !

Er baut gerne auf dem Tisch Sachen am Rand auf manchmal totales Durcheinander dann kurz darauf genau auf eine Linie oder nach Größen geordnet! Er packt gerne Sachen ein und wieder aus und das Stunden ohne das er uns vermisst . Diese Puzzle stecke spiele konnte er schon mit 15 Monaten selber machen und da konnte er auch schon kreise malen ! Beim spielen mag er es nicht unbedingt wenn man in da mitmacht sag ich mal wenn man etwas macht was er sich Grad nicht so wünscht bekommt er totale kreisch Anfälle!

Vor 2 Monaten hatte meinen Mutter in einen ABC Computer gekauft der PC naja sieht aus wie ein Baum oben ist ein kleiner Display und unten halt einmal das ganze ABC wollte erst gar nicht das sie im das kauft aber er hatte in Geschäft so gekreischt weil er das nicht mehr her geben wollte das wir es dann doch gekauft hatten ! Der hat mehrere Programme auch eins, wo fragt , Wo ist das „a“ und wenn man es richtig gemacht hat kommt in Display ein smillie und er sagt Herzens froh RICHTIG! Er wollte nix mehr anderes machen als damit zu spielen aber in gezeigt wie es geht habe ich auch nicht weil ich mal gehört hab das es gar nicht gut ist wenn die Kinder schon so früh das ABC lernen weil sie sich später in der schule dan langweilen aber nach 2 Wochen hat er von alleine herausgefunden wo die richtigen Buchstaben liegen! Deswegen war ich dann total überrascht wo er dann jede taste richtig drückte! Kurz darauf zeigte er dann kaum mehr Interesse dran!

Er hatte letzte Woche Geburt 2 jahre ist er geworden von seiner Tante hat er ein Buch- mit Tieren drin zum ausmalen mit stiften bekommen weil er halt so gerne malt über den Tieren stehen immer die Anfangsbuchstaben von Tier vorgestern waren wir fleißig dran wieder das Buch „auszumalen“ Zeigte oben auf den Buchstaben und sagte „c“ Ich dachte es wäre nur ein Zufall hab ein paar Zeiten weiter geplättet und in dann gefragt was ist das „r“ „p“ (war alles richtig) und so weiter ich bin von allen Wolken gefallen besonders weil er ja so nicht wirklich redet und mir auch auf fragen eigentlich nicht antwortet! Er geht seid 1 Halb Monaten in Einen integrativen Kiga und hatte ein Gespräch mit der Leiterin! Ende der Geschichte ist Das vermutet wird das der kleine artistische Züge hat ! Wie seht ihr das ? Mache mir echt so viele Gedanken in den letzten tagen =((( Am Dienstag hab ich ein Termin beim Kinderarzt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
gute Frage ......
Unser Sohn ist 21 Monate und das mit dem Alphabet ist bei uns genauso. Er kann 17 Buchstaben des Alphabets erkennen und benennen. Bei der Uhr ist es mit den Zahlen ähnlich. Er hat es irgendwie von sich aus angefangen und ware Freude daran. Beim Einkaufen liest er mir Buchstaben und Zahlen von Plakaten vor und wehe ich fahre Mal drann vorbei...... zum Thema Hochbegabung gibt es folgende interressante Seite: http://www.genius-hochbegabung.de/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2011
2 Antwort
...
leider habe ich kaum ahnung von autismus... habe gerade mal versucht mich in die wiki-artikel einzulesen und versucht mich an meine schulzeit zu erinnern . allerdings wissen wir auch, dass kinder sich völlig unterschiedlich entwickeln, ich zum beispiel konnte mit 12 monaten schon sprechen, also richtig sprechen, was auch von der "norm" abweicht. ich wüde es wirklich untersuchen lassen, aber mir an deiner stelle erstmal nicht zu viele gedanken machen, wenn möglich. sicher sorgst du dich, das kann ich verstehen, aber es lässt sich sowieso nichts daran ändern, ob er nun autist oder hochbegabt oder frühentwickelt ist, wird sich herausstellen.
alexandersmami
alexandersmami | 07.10.2011
3 Antwort
Hmmm..
Ne gute Freundin von mir hat nen kleinen Bruder, der ist auch so "besonders"... Der hat einem mit 3 Jahren komplezierteste physaklische Zusammenhänge erklären können, hat sich bestens in der Entwicklungstheorie ausgekannt, hat mit Chemiebaukästen gespielt und Flaschenzüge gebaut. Woher er das wusste, weiß keiner so genau. Er ist mittlerweile 5 Jahre alt. Er weiß die Namen seiner Geschwister nicht und auch sonst von niemandem dem Namen außer mama und Papa. Er redet auch nicht viel, außer halt über seine Bereiche. Er will nie kuscheln oder umarmt werden, er kann wirklich stundenlang sich selber beschäftigen, spürt dann keinen Hunger, nimmt nichts wahr, die Welt könnte neben ihm untergehen. Der Kleine hat einen IQ von 148 und das AspergerSyndrom, dies ist eine leichte Form des Autismus. Ich finde, das klingt bei deinem Kind schon auch danach. Wobei ich kein Psychiater bin, ich kann das schlecht beurteilen. Aber ich würde mal mit ihm zu einem gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2011
4 Antwort
auf jeden Fall beim Arzt ansprechen!
mein ältester Sohn tickt er konnte bis er sieben war kein Fahrrad fahren...Schnürsenkel konnte er erst mit 10 Jahren binden...und das Sozialverhalten blieb völlig auf der Strecke... diagnostiziert wurde ein Asperger Syndrom, und der IQ liegt bei 130...
darkangel77
darkangel77 | 08.10.2011
5 Antwort
packt gerne Sachen ein und wieder aus und das Stunden ohne das er uns vermisst
Klingt nach Autismus. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie einer Uniklinik oder hierauf spezialisierte niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiater sollten weiterhelfen können. Manche Städte haben auch sozialpädiatrische Zentren, die zumindest eine erste Anlaufstelle sein können. Eine Verdachtsdiagnose Autismus-Spektrum-Störung muss man Ernst nehmen, also bitte abklären lassen.
andanyan
andanyan | 08.10.2011
6 Antwort
HUhu
Am Dienstag gehen wir zum kinderarzt ! Werden dan mit im die nächsten schritte besprechen! Danke für die antworten und werd hier bescheid schreiben was er darüber denkt!
marie-an
marie-an | 09.10.2011
7 Antwort
Huhu
Wir haben eine überweisung zum spz Bekommen ! dort konnten sie uns erstmal nur auf die warteliste setzen haben natürlich gefragt was für anzeichen da sind da hab ich so grob alles aufgezählt sie meinte dann kann bis Mai dauern das sie sich melden 2 tage später bekammen wir ein anruf das wir ab dem 16 . november diesjahr ein termin bekommen ! Freue mich das es dan doch schnell geklappt hat ..=)
marie-an
marie-an | 16.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Ich geb meinen Jungen nicht auf
19.08.2017 | 32 Antworten
Erfahrungen mit Autismus/Asperger?
25.09.2015 | 19 Antworten
Ich nehme einfach nicht zu -) 14 SSW :(
27.03.2012 | 12 Antworten
Einfach hingehen?
28.06.2011 | 9 Antworten
Mit dem Kind einfach abhauen?
05.10.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading