sagt mal, wie stecken eure mäuse

Schnatti1984
Schnatti1984
30.05.2008 | 8 Antworten
die impfungen immer weg? meine hat heute ihre zweite 6fach impfung bekommen .. beim pieksen hat sie geschrien (was ja denk ich normal is) aber zu hause ca. 4 stunden später fing sie auf einmal wieder an wie am spieß zu schreien, aber wirklich als wenn sie jemand absticht .. hab sie auch erst nich beruhigt bekommen, sie machte sich steif und kriegt kaum noch luft .. bis ich dann die windel aufmachte weil mir die beine (sie hat in beide oberschenkel ne spritze bekommen)etwas geschwollen vorkamen und dann hab ich erstmal nen schreck bekommen, der ganze windelbereich war bläulich.. dann hab ich ihr nen zäpfchen gegeben und die windel offen gelassen und seit dem is alles wieder einigermaßen ok.. so, nun meine frage, is das normal oder sollte ich das morgen mal dem KA vorstellen? Oder is das ne normale reaktion auf die impfung? danke schon mal für eure antworten..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Einzelimpfungen
Die meisten Mamis wissen gar nicht, dass es die Impfungen einzeln gibt. Fragt man den Arzt, sagt er "gibts nicht" und man glaubt es ihm. Erkundigt man sich aber in der Apotheke, wird man feststellen, dass es das sehr wohl gibt. Impfen ist in meinen Augen ein Geschäft mit der Angst. Und viele Ärzte verstehen es wunderbar einem ein schlechtes Gewissen einzureden, wenn man nicht impfen lassen möchte. Klar, verdient der Arzt doch an jeder Impfung etwas!!! Ich finde man sollte sich selbst schlau machen über Impfungen, es gibt ja genügend Literatur sowohl für als auch gegen Impfungen und danach seine Entscheidung treffen! Alles Liebe, Romana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2008
7 Antwort
Impfreaktion
Also als normale Reaktion würde ich das nicht bezeichnen! Und ich würde morgen mit ihr ins KH fahren und das anschauen lassen. Impfschäden werden nämlich nur bis zu einem gewissen Zeitraum nach der Impfung anerkannt. Ich meine es seien 72 Stunden. Danach wird es vermutlich auf alles mögliche geschoben nur nicht auf die Impfung! Mein Zwerg ist fast 5 Monate und noch nicht geimpft! Im ersten Jahr wird er es auch sicher nicht und dann muss ich noch gründlich überlegen ob und was ich impfen lassen werde! Hab erst letztens von einer Mami gehört, deren Kind am Tag nach der MMR Impfung ohnmächtig war - der Notarzt konnte ihn wieder zurückholen ins Bewusstsein. Vermutlich hat der Arzt nur schlecht gestochen, aber ich würde es trotzdem anschauen lassen. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2008
6 Antwort
Impfen..
..hey, ik würde es beobachten, aber die Mäuse üßen das ja auch erstmal verarbeiten..und ik verstehe manche Ärzte einfach nicht, warum die immer gleich zwei Impfungen machen und dann auch noch sechsfach Impfung..ein kleiner Tip aus der Homöpathie, gib ihr den Tag vorher und an dem Tag der Impfung je 2Globulis Thuja C30, hilft bi unserem wunderbar..liebe grüße
Pepemama
Pepemama | 30.05.2008
5 Antwort
der windelbereich war nach dem ich ihr
die windel geöffnet hab und nen zäpfchen gegeben hab wieder in ordnung und nicht mehr bläulich.... ich mein, vielleicht kam das auch vom exzessiven schreien oder so?!!!
Schnatti1984
Schnatti1984 | 30.05.2008
4 Antwort
hallöchen
also dass das normal ist möchte ich nicht behaupten... unser kleiner hat seine impfungen vorerst weg und es war nichts dergleichen... hat beim pieks einmal kurz losgeweint aber sich sofort wieder beruhigt... mein kinderarzt sagte, dass der einstich auf der einen seite ein wenig rot werden dürfte, die andere seite aber nicht... vielleicht wurde eine vene angestochen, die nen leichten bluterguss zur folge hatte... würde vielleicht nicht sofort zum ka fahren, aber zumindest anrufen und mich schlau machen...
Jessy84
Jessy84 | 30.05.2008
3 Antwort
Sicherheitshalber....
immer KA fragen. Aber mal eine Frage, wieso tust Du Deinem Kind das mit der Sechsfach Impfung an. Daran sind schon viele Kinder gestorben und eigentlich ist sie ziemlöich umstritten. Möchte Dir keine Panik machen. Aber ich habe mich ganz genau mit dem Thema Impfung auseinander gesetzt. Mein Großer wurde erst ab dem Lauf bzw. Krabbelalter geimpft als das Immunsystem schon etwas stärker war und dann auch nur einzeln. Da werden sie zwar öfters gepieckst, aber das stecken die auch besser weg. Mein Kleine bekommt jetzt seine erste Impfung bei der U6 und dann erst ma nur Tetanus. Aber sicherheitshalber solltest Du immer einen Arzt fragen, wenn Probleme nach einer Impfung auftreten. Kann schon mal sein das sie Fieber bekommen oder etwas schwächeln, aber das sollte am nächsten spätestens übernächsten Tag weg sein. Lieben Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2008
2 Antwort
windelbereich bläulich
Meine Kleine hat bei der 1. auch furchtbar geschrien... Aber der Windelbereich war bläulich??? wie??? wo??? hab ich noch nie gehört... also ich meine, wenns morgen net weg ist, würde ich es anschauen lassen... Alles Gute und ich hoffe, es geht ohne weiteres wieder weg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2008
1 Antwort
das klingt ja böse
ich würde es liber nochmal abklären lassen, meine kleine ist da die ruhe in person hat jetzt ihre zweite weg und so wie immer auch kein fieber gar nix
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2008

ERFAHRE MEHR:

13 ssw Ärztin sägt mädchen 80 %
10.03.2015 | 14 Antworten
Umfrage Haustiere :O)
26.04.2013 | 60 Antworten
Alles in den Mund stecken und essen
18.01.2013 | 13 Antworten
Zunge raus stecken Baby 5 monate
10.10.2011 | 3 Antworten
finger in den ohr stecken?
30.05.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading