Rote, trockene Pusteln am Kopf und Oberkörper was kann das sein?

Nadinee
Nadinee
22.05.2008 | 2 Antworten
Hallo zusammen. Mein Kleiner (16 Wochen) hat schon seit geraumer Zeit mit extrem trockener und schuppiger Haut im Gesicht (Kopf) zu kämpfen. Ich war schon bei zwei Ärzten und beide meinten das sei nicht so schlimm. DAs würde irgendwann weggehen.
Jetzt hat er aber seit gestern ein paar richtig trockene Pusteln am Kopf und heute morgen am Oberkörper. Darunter suppt es. Habe vorhin gleich beim Arzt angerufen. So gegen 12 Uhr soll ich nochmals anrufen, wann ich kommen kann. Hinter den Ohren ist die Haut auch schon teils eingerissen. Ich habe auch schon Cremes von Wileda über Linola ausprobiert - ohne Erfolg. Kann mir jemand weiterhelfen woran das liegen könnte - oder wie man das wieder in den Griff bekommt? Gruß Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Versuche es mal mit der Phenaten Creme
Die hat meinem immer sehr gut geholfen wenn er trockende Haut hatte, ansonsten kläre es lieber mit dem Arzt ab. Für mich hört es sich ja auch ein wenig nach Milchschorf an, nur dieser kommt soweit ich weiß nur auf dem Kopf vor. Wünsche euch alles gute. LG Sandra
Sandra86
Sandra86 | 22.05.2008
2 Antwort
Könnte es sein,
dass es erste Anzeichen für Neurodermitis sind. Warst Du mit ihm schon zum Hautarzt? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Trockene Hautstellen - bei Baby
31.05.2013 | 5 Antworten
Baby hält Kopf nur auf eine Seite
28.07.2011 | 15 Antworten
Baby nickt immer mit dem Kopf
14.07.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading