Hilfe

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.02.2018 | 21 Antworten
Guten Morgen,
Mal wieder ne verzweifelte Frage. :/
Meine kleine Prinzessin (in wahrsten Sinne) ist jetzt knapp 11 Wochen alt. Seit sie 4 Wochen alt war, schreit sie ziemlich viel. Das schreien steigerte sich bis ca. Zur 9. Woche. Ärztin meinte es liegt an den Bauchschmerzen (sie hat tatsächlich oft totale Blähungen), tippte auf 3 Monats Koliken und gab und LEFAX. Muss dazu sagen ich stille voll und achte, bevor alle damit kommen, auf die Ernährung, wie es halt so empfohlen wird beim stillen.
Ne stillberaterin meinte der böse Kaiserschnitt.. Atlas Wirbel, machte cranio sacral (ich halte davon überhaupt nix, aber Hoffnung stirbt zuletzt), seither isses eher schlimmer, aber wahrscheinlich nur Einbildung. Dann hab ich viel über Regulationsstörung, schreibabys (ja sie erfüllt die richtmenge an schreistunden täglich), Überreiztheit, ..
Hab den Fernseher, Radio ausgelassen, dan Licht gedimmt, wenig Besuch gestattet, .. man merkte ok, das Kind für viel Trubel is sie nicht, aber die Lösung zu Isses auch nicht. In der 9./10. Woche würde es schlagartig besser.. für drei Tage.
Mittlerweile schreit sie wenn eine der Omas sie nur anspricht, geschweige denn es fässt sie jemand an oder nimmt sie auf den Arm. (Fremdelt sie schon?)
Seit ein paar Tagen is sie nicht mehr gewillt, tagsüber mal richtig zu schlafen, nur dösen immer mal kurz.
Gestern Abend (abends is immer noch schwerer) hab ich sie nur noch gestillt, weil nix anderes mehr half. Sie hat gegähnt, das brachte sie so aus der Fassung, ließ sich nicht mehr beruhigen. Hat sich bisschen gekratzt, selbes spiel. Hat dabei n hochroten Kopf, holt kaum noch Luft, die Tränen fließen wie n Wasserfall und sie schreit herzzerreißend... :-( dachte es wird besser bis zur 12. Woche..
nicht mal auf Mamas arm is sie zufrieden :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sorry für die Rechtschreibfehler. kennt’s ja, Handy, Autokorrektur...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
2 Antwort
was sagt deine Hebamme? trinkst du Getränke mit Kohlensäure normal haben Stillkinder kein Bauchweh, da sie beim Trinken nicht soviel Luift schlucken
eniswiss
eniswiss | 19.02.2018
3 Antwort
Ähm. Die Hebamme hat die Osteo durchgeführt? Ist die darin ausgebildet? Ich hab mit cranio sacral wirklich gute Erfahrungen gemacht. Bei mir und bei meinem Sohn. Geschrien hat er auch viel. Lag aber nicht an einer klassischen regulierungsstörung. Ich würde an erster Stelle wirklich einen richtigen Osteopathen aufsuchen. Dafür gibt es auch Rezepte Wenn die Nerven blank liegen, kann auch eine "Therapie" helfen, erstmal deine Nerven zu beruhigen. Wir waren zB im Zentrum für frühkindliche interaktionsstörungen und ich hab ne Menge Tips bekommen. Gezielt auf unsere Situation abgestimmt
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.02.2018
4 Antwort
aha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
5 Antwort
Meine Hebamme, von der hab ich mich verabschiedet, war furchtbar schlecht. Ne trinke nur stilles Wasser und Fencheltee. Muss dazu sagen, vergessen sorry, ich stille mit stillhütchen. @eniswiss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
6 Antwort
Ja die hat während ihrer Hebammenzeit noch ne Ausbildung gemacht, irgendwie, wurde mir so erzählt, steht im Internet bei ihrem Namen, .. dann frag ich mal beim kiA nach nem Rezept. Hab auch ab Kiss gedacht, aber wenn ich mir das so durchlese.. hat sie nix davon. Muss sagen ich bin recht stolz, scheinbar hab ich nerven wie Drahtseile.. :) es bricht mir nur das Herz weil ich immer denke, ich mach was falsch oder sie hat schmerzen. @xxWillowXx
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
7 Antwort
Bitte geh zu einem richtigen Osteopathen!!! Einer, der mehr kann als CS. Und lass mal nen Homöopathen drauf schauen...mein Impuls geht Richtung Ignatia, aber das muss man vor Ort beurteilen . Hast Du mal pucken versucht? Das half bei meiner Mittleren...und ganz viel Tragetuch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
8 Antwort
Ok ich schau mich mal um wo es hier sowas gibt :) Ja hab sie mal gepuckt weil sie nachts so zappelt, hat unendlich geschrien, glaub das hätte sie die ganze Nacht durchgezogen. In der trage und dem Tuch, is Sie nur zufrieden wenn sie müde is. @dajana01neu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
9 Antwort
Klingt nach Freya *lach* Die war erst zufrieden, als sie was von der Welt sehen konnte...Säugling sein fand sie doof.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
10 Antwort
die Milch reicht aus ? weil Du schreibst , Du hast sie nur noch gestillt, weil nichts anderes mehr half...irgendwann müsste sie mal satt sein oder nimmt sie die Brust als Schnullerersatz ?...ich würde zu einem Osteopathen gehen.. ...es könnte schon eine Blockade dahinter stecken...viele Kleinen haben auch einfach eine Anpassungsstörung und es muss sich alles erst einspielen.... manchmal kommt es einem auch schlimmer vor , weil je älter die Babys werden , sie auch energischer schreien.... wenn sie anderen gegenüber anfängt mit weinen , wird sie mit fremdeln beginnen . jedes Kind ist auch anderst....manche vertragen Trubel , andere brauchen regelmäßige Struktur....andere viel Schlaf , andere weniger Schlaf... ansonsten machen so kleine recht rasche Entwicklungsschritte und ändern öfters ihren Rhytmus....
130608
130608 | 19.02.2018
11 Antwort
@vonny1711 Das dachte ich auch immer. 4 Stunden wach. 3 davon gebrüllt wie am Spieß. Das dann selbst mit über einem Jahr noch. Dazwischen gab es mal bessere Phasen. Die waren aber sehr kurz. Ich stand dann irgendwann kurz vorm Nervenzusammenbruch. Habe mir selbstständig Hilfe gesucht und schäme mich dessen auch so gar nicht ;) Ich würde halt wirklich zum richtigen Osteopathen tendieren. Darauf achten, welche Ausbildungen/Zertifikate dahinter stecken. 90% bekommt man in der Regel dann auch von der KK wieder oder kann es sogar über manuelle Therapie absetzen. Mein Sohn war nach der Diagnose seiner eigentlichen Erkrankung, Behandlung und darauf folgendener Osteopathie viel ausgeglichener. Hatte tatsächlich auch vom KS ein Trauma und Blockaden. Seitdem hat er den nur noch den üblichen kleinkindklaps XD
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.02.2018
12 Antwort
Hi, dachte die Milch reicht.. die Hebamme meinte anfangs dass ich zwei ernähren könnte, so fühlt es sich auch an. Sie „trinkt“ dann in solchen Fällen 5 Minuten und döst wieder. Oft benutzt sie es sich als Schnullerersatz, wobei eben wenn sie kein Hunger hat das nur 5 Minuten sind, bis sich ihr Ärger legt. Aber wenn ich dann aufsteh oder sie rumzappelt, weint sie wieder, saugt zweimal und gut is. So gehts halt dann weiter. Ja es is schon bei allen das fremdeln.. Ohje.. ihre Struktur macht sie quasi selbst, will ich den Tag ähnlich gestalten wie den vorherigen, mit paar Ritualen, is sie wieder n völlig anderes Kind..@130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
13 Antwort
Hi, dachte die Milch reicht.. die Hebamme meinte anfangs dass ich zwei ernähren könnte, so fühlt es sich auch an. Sie „trinkt“ dann in solchen Fällen 5 Minuten und döst wieder. Oft benutzt sie es sich als Schnullerersatz, wobei eben wenn sie kein Hunger hat das nur 5 Minuten sind, bis sich ihr Ärger legt. Aber wenn ich dann aufsteh oder sie rumzappelt, weint sie wieder, saugt zweimal und gut is. So gehts halt dann weiter. Ja es is schon bei allen das fremdeln.. Ohje.. ihre Struktur macht sie quasi selbst, will ich den Tag ähnlich gestalten wie den vorherigen, mit paar Ritualen, is sie wieder n völlig anderes Kind..@130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
14 Antwort
Hi, dachte die Milch reicht.. die Hebamme meinte anfangs dass ich zwei ernähren könnte, so fühlt es sich auch an. Sie „trinkt“ dann in solchen Fällen 5 Minuten und döst wieder. Oft benutzt sie es sich als Schnullerersatz, wobei eben wenn sie kein Hunger hat das nur 5 Minuten sind, bis sich ihr Ärger legt. Aber wenn ich dann aufsteh oder sie rumzappelt, weint sie wieder, saugt zweimal und gut is. So gehts halt dann weiter. Ja es is schon bei allen das fremdeln.. Ohje.. ihre Struktur macht sie quasi selbst, will ich den Tag ähnlich gestalten wie den vorherigen, mit paar Ritualen, is sie wieder n völlig anderes Kind..@130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
15 Antwort
Ohje das macht mir ja Mut :-D dachte ich hab vielleicht so gute Nerven, weil ich Baby Geschrei aus meinem Job kenne und mein Partner meistens auch zu Hause is.. aber hast recht, wenn des auch so lange geht, Dreh ich wahrscheinlich durch. @xxWillowXx
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
16 Antwort
Hab manchmal es Gefühl sie fragt sich wann ihre Mama sie endlich bei uns abholt :-D Schön dass du es auch überlebt hast. @dajana01neu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
17 Antwort
Noch ;-) Jetzt ist sie 7...und im Kopf 45 *seufz* Aber wir lieben sie trotzdem ;-) Aber stimmt...manchmal denke ich, sie wartet auf Nachricht vom Mutterschiff
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
18 Antwort
@vonny1711 Naja man muss immer die Vorgeschichten sehen ;) 2 Kinder, 2 Leben, 2 Entwicklungen. Vielleicht wird es ja bei dir nur halb so schlimm :D Ich dachte auch immer, ich bin dahingehend abgebrüht. Hab in der Krabbelgruppe gearbeitet. Aber das ist irgendwie immer was anderes *haha
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.02.2018
19 Antwort
Hab noch Hoffnung, dass man bei mir gnade walten lässt :-D Ja ich auch, ok mein eigenes Kind schreien zu hören, geht gar nicht, aber die Lautstärke stört mich nicht, da hab ich schon schlimmeres gehört :-) @xxWillowXx
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018
20 Antwort
:-D wollte meine übrigens auch ch erst Freya nennen @dajana01neu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2018

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Guten morgen Mädels
08.10.2011 | 3 Antworten
guten morgen zusammen
14.10.2010 | 8 Antworten
guten morgen,
21.06.2010 | 90 Antworten
Guten Morgen Mädels, vorsicht lang
28.01.2010 | 12 Antworten
GUTEN MORGEN IHR LIEBEN
09.11.2009 | 8 Antworten
Guten morgen ihr lieben
24.03.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading