Bindehautentzündung beim Baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.10.2013 | 15 Antworten
Meine kleine ist 7 monate alt und seit heute nachmittag reibt sie sich ständig die augen. jetzt vorm ins bett gehen wars auch ganz rot.
An wen kan ich mich denn wenden wenns morgen zum sonntag schlimmer wird... habt ihr vielleicht tipps oder erfahrungen damit ?
bin auch für hausmittel offen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Mami2012 Wir hatten bisher immer eine Salbe. Wirkstoff ist Wirkstoff egal in welcher Form ob nun Tropfen oder Salbe oder Tablette oder oder.
sunshine296
sunshine296 | 20.10.2013
14 Antwort
Huhu unsere Maus hatte vor ner Woche genau das gleiche, mit Eiter, wenn sowas ist, direkt zum Arzt oder ins Krankenhaus, ich würd da nicht lange warten. Bei uns ist es immer Abends und am We ^^ @sunshine296 hm mit ner Salbe, weiß nicht. Die bekommen eher Antibiotikatropfen ;)
Mami2o12
Mami2o12 | 20.10.2013
13 Antwort
Wichtig: Augen immer zum INNEREN Augenwinkel hin auswischen!!! Das ist die natürliche Abflussrichtung - wenn Du nach aussen hin wischst, wandern die Bakterien hinter das Auge und es wird eher schlimmer als besser. Am besten mit frischem Papiertaschentuch und abgekochtem, abgekühltem Wasser säubern ... wir haben uns Einwegpipetten mit physiologischer Kochsalzlösung aus der Apotheke besorgt, das ist so salzig wie Tränenflüssigkeit und keimfrei ... die mildeste Variante. Bei Teebeutel und Co ist Vorsicht geboten, dass keine Brösel oder Flankerl ins Auge geraten ... Gute Besserung!
BLE09
BLE09 | 20.10.2013
12 Antwort
du kannst auch nen aufgebrühten abgekühlten Schwarzteebeutel drauf legen. also in Körpertemperatur. aber versuchs bei dir am Auge dann zuerst. die.haut ist da dünn und man spürt die wärme sehr gut. ich habs bei meinen beiden Jungs auch schon gemacht. und das holft gut. zieht die entzündung raus
MausiIn
MausiIn | 19.10.2013
11 Antwort
@katheh Aber deswegen hast du ja gefragt, oder? :) Die Mittel, die ich dir genannt habe, sind rein homöopathisch und die Mittel der ersten Wahl bei Bindehautentzündung. Du kannst mir vertrauen, ich kenne mich damit aus. Aber du kannst dich natürlich auch noch mal in der Apotheke beraten lassen. Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2013
10 Antwort
ich schau einfach mal wies morgen ist und lass mich in der notfallapotheke mal beraten. die werden sicherlich auch ein mittel da haben das auch rein pflanzlich ist. mal sehen wie es morgen aussieht. jetzt schläft sie erstmal. das ist ja auch gut... danke schon mal für eure antworten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2013
9 Antwort
Kamille darf man auf keinen Fall für's Auge nehmen. Da sind Schwebestoffe drin, die das Auge noch mehr reizen und man weiß heute, dass das Allergien auslösen kann. Also bitte nicht! Wenn es nicht eitert, kannst du morgen in der Apotheke Euphrasia Augentropfen besorgen und die mehrmals täglich reingeben. Euphrasia Globuli D6 kannst du ebenfalls geben, immer drei Stück in die Wangentasche legen und ruhig anfangs stündlich oder halbstündlich, später dann in größeren Abständen. Sollte es morgen schon eitern, kannst du Calendula Augentropfen kaufen von Weleda. Die gibst du neben Euphrasia Globuli ebenfalls mehrmals täglich ins Auge. Anitbiotische Augentropfen sind stark rückläufig, weil häufig unnötig. Sollte es bis Montag nicht besser sein, trotzdem einmal zum Kinderarzt. Ich sage nur dazu, in Holland gibt man fast gar keine antibiotischen Augentropfen mehr, die deutschen Kinderärzte verschreiben aber immer noch zu häufig welche.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2013
8 Antwort
Mach dir keinen kopf darum , bitte , wichtig ist das dein baby jetzt schnell den schmerz vom wunden augen wegbekommt , ich drueck euch die daumen :D gute besserung und nen schoenen abend
4children
4children | 19.10.2013
7 Antwort
ja klingt gut. mach ich auch :)mal sehen was bei raus kommt :) naja also bei mir kam noch nie viel milch, deshalb ists auch sehr schnell ganz weg gewesen... ich krieg da nix raus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2013
6 Antwort
Gute frage , ich habs immer nur mit frische muttermilch gemacht .bekommst du gar keinen tropfen mehr aus deiner brust raus ? Ich stille seit ueber drei jahren nicht mehr , habe aber immer noch nen paar tropfen , na egal...am besten gehst du zum tele und rufst eine hebi an , kh oder geburtshaus oder deine eigene und fragst einfach mal nach , ok? Koennte sein dass die 'guten' heilenden wirkstoffe durchs einfrieren gelitten haben , was ja nichts mit den naehrstoffen die noch drin sind , zu tun hat
4children
4children | 19.10.2013
5 Antwort
@4children oh das klingt auch sehr gut... hab nur noch muttermilch eingefroren, da ich nicht mehr stille, ob das mit der aufgetauten auch funktioniert ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2013
4 Antwort
Muttermilch hilft , einfach nen tropfen ins auge geben...du kannst auch bei dm fuer die augen , augenbefeuchtungstropfen aus nacl holen , kamille geht natuerlich auch , oder von bepanthen augensalbe
4children
4children | 19.10.2013
3 Antwort
Kein Problem.
sunshine296
sunshine296 | 19.10.2013
2 Antwort
ja das hab ich mir auch schon gedacht. werd morgen gleich mal einen guss machen. danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2013
1 Antwort
Falls es eine Bindehautentzündung ist, ist das Auge ja sehr verschleimt. Das ist ja zur Zeit noch nicht. Vlt. mit ein bisschen Kamille das Auge vorsichtig auswaschen? Und wenn es nicht besser wird Montag einfach zum Kinderarzt, der verschreibt eine Salbe.
sunshine296
sunshine296 | 19.10.2013

ERFAHRE MEHR:

Bindehautentzündung
05.10.2014 | 13 Antworten
Bindehautentzündung in der SS
05.07.2013 | 5 Antworten
Bindehautentzündung und schwanger.
09.04.2013 | 6 Antworten
Erneute Bindehautentzündung
27.02.2013 | 12 Antworten
Bindehautentzündung / schwanger
31.05.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading