Baby trinkt schlecht an der Brust

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.03.2013 | 4 Antworten
Meine kleine ist jetzt 11 tage alt und nimmt immer mehr ab. sie liegt oft an der Brust, schläft dabei aber schnell ein und ist kaum zu motivieren, seit heute feedern wir ihr wieder muttermilch zu. meine hebamme meinte ich solle sie beim osteophaten vostellen, da es ein verdacht auf kiss-syndrom sein könnte. sie hat einfach zu wenig kraft um richtig lange und intensiv zu saugen. sie schläft auch so viel, ich muss sie in der nacht wecken und feedern, sonst käm sie gar nicht. mach mir echt sorgen ... Hat jemand damit erfahrung ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kann es sein, dass deine kleine deshalb so viel schläft, weil sie keine kraft mehr hat zum munter sein? ich will dir da jetzt nicht angst machen, aber die kleine meiner freundin war so, wie du es beschreibst - meine freundin wollte unbedingt stillen, aber sie hatte anscheinend nicht genug milch, weshalb die kleine immer mehr abnahm ... die kiärztin hat ihr dann dringend angeraten mit der flasche zuzufüttern ... hol dir hilfe von deinem kiarzt, oder einer mutterberatung oder stillberatung ich würde mir da auch sorgen machen ... alles gute euch 2! lg mia
Mia80
Mia80 | 27.03.2013
2 Antwort
Wäre jetzt auch meine frage ob du es schon mal mit ner Flasche probiert hast? Ich konnte z.b. nie voll stillen beim ersten Sohn.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 27.03.2013
3 Antwort
Mein erster Sohn war auch so, die ersten 6 Wochen. Er hatte allerdings die Neugeborenengelbsucht und war dadurch schwach und müde, hat über 3 Wochen gebraucht, um sein Geburtsgewicht wieder zu erreichen. Ich musste ihn auch immer wecken zum stillen, haben dann auch gefeedert und abgepumpte Muttermilch mit der Flasche gegeben. ABER: Ich habe die ganze Zeit zuerst immer gestillt, ihn geweckt, wenn er an der Brust schlief. Dann wurde es besser, und ich habe ihn gute 9 Monate gestillt, davon mehr als 6 Monate voll. Lass das Gewicht, den Zustand deines Baby regelmäßig überprüfen, und wenn es gar nicht anders geht, dann probier es mal mit der Flasche, das ist nicht so anstrengend für´s Baby.
Antje71
Antje71 | 27.03.2013
4 Antwort
Vielen Dank für eure antworten. :) Ich fang jetzt immer an sie zu stillen und wenn sie dann nicht mehr kann bekommt sie noch was zugefüttert.haben auch angefangen mit prenahrung. meine hebamme meinte auch, das ich nicht genug milch habe. im april haben wir auch einen termin beim osteopath, da sie auch denkt das die kleine ein kiss-syndrom haben könnte. schauen wir mal was raus kommt. hoffe nur das sie irgendwann genügend kraft hat um allein, und ausdauernd an der brust zu trinken ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2013

ERFAHRE MEHR:

mein baby 6 monate trinkt so schlecht=(
26.10.2011 | 2 Antworten
baby erbricht ganze flasche
10.06.2010 | 6 Antworten
Baby trinkt immer weniger statt mehr
17.05.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading