⎯ Wir lieben Familie ⎯

Spreizhose ja oder nein?!

Ani91
Ani91
03.11.2012 | 13 Antworten
Hey Mädels,

also ich war gestern mit meinen kleinen bei der U3 und die Ärztin meinte Hüfte ist alles i.O., doch sie würde mir eine Spreizhose empfehlen, nur zur Prophylaxe ...
Ich bin mir nun nicht sicher ob ich es machen soll oder nicht.
Was habt ihr damit für Erfahrung?

Danke für die Antworten schon mal und noch ein schönes Wochenende! (tanzen4)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich verstehe nicht warum du die holen sollt wenn alles ok ist!? Sowas hab ich noch nie gehört!! Ich würde den Arzt wechseln, bzw mir noch ne andere Meinung anhören!
lucky220686
lucky220686 | 03.11.2012
2 Antwort
Ja deswegen versteh ich ja auch nicht . sie meinte halt das es zur Vorbeugung .
Ani91
Ani91 | 03.11.2012
3 Antwort
Meine Große sollte damals war von Anfang an alles ok und der Arzt meinte auch, dass es Blödsinn wäre ihm sowas anzutun, wenn es keinen Grund dafür gibt. Waren bei den Kindern 2 unterschiedliche Ärzte .
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 03.11.2012
4 Antwort
Bei meinen Töchter musste ich von der U2 bis zur U3 breitwickeln, aber nur weil die hüften noch nicht OK waren. Ich hab dann von meiner Hebamme den tipp bekommen einfach eine zweite Windel umzumachen. Und siehe da, bei der U3 war alles so wie es sein sollte.
wossi2007
wossi2007 | 03.11.2012
5 Antwort
Meine Tochter hatte etwa 2Monate lang eine Spreizhose. Sie hatte aber leider auch eine ziemlich starke Hüftdysplasie. Fiel leider gerade in die Zeit mit den 3-Monats-Koliken. Und sie hat sich arg damit geplagt. Im Nachinein bin ich allerdings doch froh, dass wir sie regelmäßig verwendet haben, ansonsten wärs mit 2 Monaten wahrscheinlich nicht getan gewesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2012
6 Antwort
Aja, nochwas. Wir haben damals gleich im Krankenhaus eine Überweisung zum Orthopäden bekommen. Der hat uns dann zum Hüftultraschall weitergeschickt. Der Kinderarzt hat anschließend noch eine Kontrolle mit der Spreizhose gemacht. Wurde bei uns also von mehreren Stellen beschlossen, dass es notwendig ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2012
7 Antwort
wenn alles ok ist, ist es schwachsinn eine spreizhose zu tragen. dann müssten ja alle babys spreizhosen tragen . die bei denen es nötig ist und die bei denen alles ok ist. wasn unfug.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2012
8 Antwort
Also wenn doch alles in Ordnung ist, dann ist es ja nicht notwendig. Wenn was nicht in Ordnung ist, würde ich auf jeden Fall die Spreizhose anziehen, um schlimmeres zu vermeiden, aber wie gesagt, das widerspricht sich ja , alles i. O. aber doch Spreizhose? Würde nochmal nachfragen beim Arzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2012
9 Antwort
Unsere Tochter hatte bei der U2 eine leichte Hüftfehlstellung, das ist aber bei vielen Babys so. Wir sollten ihr einfach 2 Windeln umziehen und bei der U3 war alles ok. Aber wenn bei deinem Kind alles ok ist warum dann eine Spreizhose tragen? Das ist meiner Meinung nach Quatsch. Würde auch noch eine 2. Meinung einholen, mit diesen Dingern quälen sie sich meist doch nur. Wenn es sein muss ist es allerdings ne gute Sache. Aber wie gesagt, das scheint bei euch ja nicht der fall zu sein. LG
mirakoeln
mirakoeln | 03.11.2012
10 Antwort
Also wenns keinen wirklich Grund gibt, würde ich es auch lassen, oder mir eine 2. Meinung einholen, weils für Kinder und Eltern wirklich keinen Spass macht. Aber bei einer Hüftdisplasie würde ich das Spreizhöschen auf jeden Fall nehmen. Ich hab selbst Displasie und meiner Mutter wurde empfohlen, das Höschen zu nehmen und später nach einem drei Viertel Jahr von einem anderen Arzt als nicht mehr nötig angesehen. Ich hätts aber noch länger gebraucht. Jetzt habe ich den Salat. Aber zum Glùck nur leicht, Dank dem Spreizhöschen.
Zenit
Zenit | 03.11.2012
11 Antwort
zur vorbäugung iss blödsinn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2012
12 Antwort
Babys haben in den meisten Fällen kein Problem mit der Spreizhose. Meistens fühlen sich die Eltern unwohl! Meine Tochter musste drei Monate lang eine Spreizschiene tragen. Sie hatte damit gar kein Problem und konnte direkt nach der Therapie krabbeln. Sie hat nie geweint und hatte sich nach wenigen Stunden schon an die Schiene gewöhnt. Es ist wichtig, die Therapie ordentlich durchzuführen und sich nicht für etwas loben zu lassen, was man nicht ordentlich erledigt hat. Meine Kusine hätte als Baby eine Hüftschiene gebraucht, ihrer Mutter war es aber etwas unangenehm. Die Quittung kam mit 10 Jahren, als beide Hüften operativ in Ordnung gebracht werden musste. Meine Kusine bekam lange Drähte in die Hüftkugeln. Drei Jahre später wurden sie entfernt. Sie hat große Narben an den Beinen. In eurem Fall solltet ihr euch zu einem Orthopäden überweisen lassen. Der soll nochmal einen Ultraschall machen und dann entscheiden, ob eine Therapie überhaupt notwendig ist.
Noobsy
Noobsy | 03.11.2012
13 Antwort
verstehe ich auch nicht wenn alles ok ist wozu ne spreizhose?? ich würde da glaub auchnochmal ne 2. meinung holen oder es gleich sein lassen
Taylor7
Taylor7 | 03.11.2012

ERFAHRE MEHR:

Tipps - Umgang mit Spreizhose
24.04.2012 | 10 Antworten
spreizhose
30.07.2011 | 6 Antworten
Spreizhose
23.05.2008 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x