Was kann ich tun wenn in dem Haushalt wo mein Patenkind lebt Drogen regelmößig konsumiert werden?

Conny87
Conny87
06.04.2012 | 8 Antworten
Hallo zusammen.

Ich habe seit mehreren Wochen eine gewissenskonflikt und weiß nicht was ich machen soll.
Ich weiß das in dem Haushalt wo mein Patenkind lebt, der kleine ist 1 jahr, regelmäßig Drogen konsumiert werden.
Ich mache mir jetzt sorgen um mein Patenkind da man ja nie weiß was passiert wenn die Mama von dem kleinen auf einem Tripp ist!

Will sie aber auch nicht beim Amt anschwärzen weil ich angst habe den Kontakt zu meinem Patenkind dann ganz zu verlieren.
Habe versucht mit ihr zu reden nur das bringt nichts da sie bei dem thema sofort auf sturr schaltet.

Habe den kleinen auch jetzt schon 5 wochen nicht gesehen, da vor habe ich ihn jeden 2 bis 3 tag gesehen.
War immer für die Mama und ihn da und jetzt auf einmal darf ich gar nicht merh für sie da sein.

Nur weil ich mit dem leiblichen Vater des Kindes einmal telefoniert habe ist sie und ihr neuer Freud stink sauer auf mich.

Kann mir einer vielleicht einen rat geben was ich machen kann.

Lg Conny87
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Was für Drogen werden den konsumiert? ich glaube ich würde mal dem jugendamt einen tipp geben
JeJu
JeJu | 06.04.2012
2 Antwort
Ich finde bei jeglicher Art von Drogen hört die Freundschaft auf!! Da kann soooooooooo viel passieren oh man will mir gar nicht vorstellen und gibt ja auch Drogen wo das Kind passiv mit konsumiert!!! Also weiß ja jetzt nicht was die für Drogen nehmen aber eigentlich ist das ja auch egal Droge ist Droge !!! Ich trinke noch nicht mal weil ich angst habe dann meinem Sohn wenn er was hat nicht helfen zu können!! Und wenn ich mal was trinke muss mein man nüchtern bleiben!! Ich verstehe solche Eltern nicht die ihr Kind so gefährten!! Und ich finde die Eltern sind dann eine Gefahr!!
Tyra03
Tyra03 | 06.04.2012
3 Antwort
Ich bekomme schon einen Anfall, wenn in Gegenwart von Kindern geraucht wird. Ich frage mich, was das für verantwortungslose Eltern sind. Versuche doch mal anonym beim JA Bescheid zu geben. Kinder und Drogen gehören einfach nicht zusammen. Das finde ich sehr alsozial.
Wichtelchen
Wichtelchen | 06.04.2012
4 Antwort
@Wichtelchen Da gebe ich dir voll und ganz recht!!
Tyra03
Tyra03 | 06.04.2012
5 Antwort
Man muss beim Jugendamt keinen Namen angeben. Ich habe auch mal ne Bekannte gemeldet, weil die Wohnung total zermüllt war und stank. Ich hatte sie auch darauf hingewiesen, aber es hieß nur: Da ist immer noch genug Platz zum Gehen und spielen! Hab einfach anonym ne Email an das JA geschrieben und einige Tage später hab ich gehört, dass die wohl da waren und Auflagen erteilt hätten.
DodgeLady
DodgeLady | 06.04.2012
6 Antwort
das hat nichts mit anschwärzen zu tun, geh zum Jugendamt und sag denen Bescheid. Vor ein paar Wochen ist erst ein Kind an Drogen gestorben, weil sie die in die Finger gekriegt hat, weil ihre Eltern süchtig waren. Zöger nicht und reagier sofort, deinem Patenkind zuliebe. Auch das ist eine Aufgabe der Patentante. Wenn was passiert und du hat nicht reagiert, wirst Du Dir ewig Vorwürfe machen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 06.04.2012
7 Antwort
Um welche Drogen geht es ??? Wenn es "nur" um eine gelegentliche Tüte geht würde ich mich raushalten, sofern dies nur am Abend geschieht und der Kleine nicht unmittelbar daneben steht. Etwas anderes wäre es auf jeden Fall, wenn da nen kompletes Spritzbesteckt oder Kokain rumliegt oder sonstige chemische Drogen - dann ist Gefahr im Verzug REDE unbedingt mit der Familie und kündige an, dass Du etwas unternimmst, wenn das so in der Form nicht aufhört. Sag ihnen, dass Du Dir Sorgen machst - in erster Linie ums Kind und dann auch um sie. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.04.2012
8 Antwort
bei drogenmißbrauch in einem haushalt in dem kinder leben, wärs für mich vorbei. ich würde das amt anrufen zum schutze der kinder bzw. des kindes. das geht einfach mal garnicht. egal jetzt obs "nur" ne tüte is oder härtere drogen. leute, die harte drogen nehmen, haben iwann mit ner tüte angefangen. besser man stoppt frühzeitig und das kind hat noch ne chance bei den eltern aufzuwachsen oder es artet aus und die familie zerbricht oder schlimmeres passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Geschenk zur Taufe fürs Patenkind
16.05.2016 | 10 Antworten
Wie organisiert Ihr Euren Haushalt?
28.06.2012 | 13 Antworten
taufkettchen für patenkind
29.08.2010 | 7 Antworten
Sprüche vom Patenkind an die Tante
17.02.2010 | 1 Antwort
drogen bei minderjährigen
13.11.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading