Immer kalte Beine und Füsse - was tun?

Backfisch
Backfisch
07.12.2011 | 5 Antworten
Ich weiß nicht was ich meinem Jüngsten noch anziehen soll. Egal wie viele Socken, ob Strumpfhose mit Thermohose oder was auch immer, ständig hat er kalte Beine und Füsse. Nun ist er ja auch Krank (seit 5 Wochen Bronchitis) und ich mache mir echt langsam gedanken.
Habt ihr noch einen Tag für mich wie ich dafür sorgen kann das er warm bleibt. Er kann noch nicht laufen und Rutsch auf seinem Popo, so das er auch eine gewisse bewegungsfreihet braucht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hatte auch n kleinen Porutscher u ich hab ihm Hausschuhe angezogen...gibts jetzt im Winter tolle mit Fleece halten super warm. Oft ist es so dass wenn die Kleinen ZUVIEL anhaben erst recht kalte Füße behalten dadurch das der Fuß schwitzt u somit immer feucht ist. Strumpfhose, ne Jogginghose drüber u Hausschuhe oder solche ABS Socken drüber fertig. Unterwegs hatte ich ihm im Winter Thermosocken gekauft die zog ich ihm über die strumpfhosen u dann gings in den Wintersack im Kiwa... immer warme Füße gehabt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
2 Antwort
also ich glaub das man durch massagender füße die durchblutung anregen kann. vielleicht funktionierts ja besser wenn füße erst warm gemacht werden und dann socken anziehen. was allerdings sein muß ist das füße trocken sind und nicht verschwitzt. das kann auch kalte füße mschen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
3 Antwort
weniger ist mehr, normalerweise reicht ne dünne strumpfhose und hausschuhe. für draussen würd ich da eher schon zur schneehose oder matschhose greifen.
kloibi100
kloibi100 | 07.12.2011
4 Antwort
Zu Hause reichen Strumpfhose und Stoppersocken aus! Je mehr du ihm anziehst, desto mehr schwitzen seine Füße. Und dann werden sie kalt. Kalte Füße führen nicht zu einer Bronchitis. Meine Kinder laufen auch jetzt noch total gern barfuß in der Wohnung. Sie werden davon nicht krank. Draußen würde ich ihm warme Puschen und eine Thermohose über die Strumpfhose ziehen.
Noobsy
Noobsy | 07.12.2011
5 Antwort
@Noobsy danke, meine Tochter läuft ja auch immer Barfuß und ist nie krank. Denke nur bei ihm ist es etwas schwierger, weil er ja immer auf dem Fußboden rumrutscht. Wrede mal versuchen ob es besser geht wenn ich dei Wollsocken weglasse, obwohl er keine schwitzigen Füsse hat wenn ich ihn aussziehe.
Backfisch
Backfisch | 07.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Blaue Beine in der Schwangerschaft
08.09.2013 | 1 Antwort
O-Beine, 2jährige, was tun?
24.01.2012 | 1 Antwort
Blaue, kalte Finger und Hände bei Baby
24.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading