"Verklebtes Auge" bei 3 Monate altem Baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.11.2011 | 6 Antworten
Hallo, meine Kleine hat seit ein paar Tagen ständig ein "verklebtes" Auge, also es tränt vermehrt und es ist immer so ein gelbliches Sekret drin, das ich immer wieder abwische, aber immer wieder bildet sich das neu. Was kann das sein? Muss ich damit zum Arzt? Sie hat auch ein bisschen Schnupfen, vielleicht hängt das zusammen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Sophia hatte das auch. Wie hier schon geschrieben war es bei ihr auch der noch nicht völlig ausgebildete Tränenkanal. Meine Hebamme hat mir damals empfohlen täglich hier und da einen Tropfen Muttermilch ins Auge zu tröpfeln oder Euphrasia Tropen .
Sophia2405
Sophia2405 | 29.11.2011
5 Antwort
@piccolina Man darf an das Auge keinesfalls mit Kamille rangehen. Das ist nicht nur schlecht für's Auge, das löst auch noch Allergien aus. Es wird seit einiger Zeit ausdrücklich davor gewarnt. Google das mal. Nur ein kleiner Hinweis, lieb gemeint ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2011
4 Antwort
Hallöle also meine Maus hatte das in dem Alter auch, der KA hat mir dann gesagt, einfach mit dem kleinem Finger sanft vom Auge zur Nasenwurzel hin ausstreichen, war nur ein verstopfter Tränenkanal und siehe da, das eine Mal beim KA reichte völlig :-D Lg Monique+Amelie
Amelie0504
Amelie0504 | 29.11.2011
3 Antwort
hast du es mit etwas wie eine art lauwarm ausgerieben? das beruhigt dazu auch noch... ansonsten rufst den ki-arzt an und fragst was du sonst noch machen sollst ansonsten kommst du über einen besuch dort nicht drumherum
piccolina
piccolina | 29.11.2011
2 Antwort
das hatte meine auch und das auch recht lange..kam immer wieder mal...bei ihr waren die tränenkanäle noch nich so ausgebildet..deswegen sammelte sich das dann..bekam dann hin und wieder augentropfen und mir wurde gezeigt wie ich das handhaben soll mitm rauswischen und das ich ihr mit nem wattestäbchen den tränenkanal quasi "massieren" soll damit das besser ablaufen kann..sollte dann immer mit ganz leichtem druck nach innen richtung nasenbein streichen und es klappte ganz gut kann aber auch manchma so sein, dass der tränenkanal gespült werden muss, was uns aber erspart blieb
gina87
gina87 | 29.11.2011
1 Antwort
klingt nach ner bindehautentzündung.. lass das mal vom doc anschauen! ggf braucht ihr dann augentropfen..
schneestern83
schneestern83 | 29.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zähneputzen bei 14 Monate altem Kind?
08.12.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading