In Bauchlage schlafen

Miyavi
Miyavi
25.10.2011 | 19 Antworten
Hallo ihr Mamis!

Ich habe ein wenig Angst um meinen Kleinen Zwerg. Er ist jetzt 3 Wochen alt und will seit einigen Tagen nur noch auf dem Bauch schlafen. Wenn ich das Gefühl habe, dass er tief schläft, drehe ich ihn vorsichtig auf den Rücken. Aber es dauert nicht lange, dann wacht er auf. Seitenlage versuch ich schon garnicht mehr. Er rutscht da irgendwie in die Rückenlage.
Jetzt mach ich mir natürlich Gedanken, da Schlafen in der Bauchlage das SIDS-Risiko erhöht. Im Moment schläft er Nachts neben mir im Bett. Habe aber keine großen Kopfkissen in seiner Nähe. Er bekommt Nachts auch seine eigene kleine Decke (ca. 100x70cm Fleece Decke). Hab ihn immer in der Höhe meines Kopfes liegen. Aber trotz Allem macht mir diese Bauchlage Gedanken. Möchte nicht irgendwann aufwachen und bemerken, dass er nicht mehr atmet.
Morgen hat er U3. Sollte ich den KiA mal darauf ansprechen und fragen, woran das liegen könnte? Oder habt ihr vllt eine Lösung für mich?

LG
Miyavi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
lass ihn auf dem Bauch schlafen wenn er das will das ist so ein blödsinn pass auf in ein paar jahren soll ein kind wieder anderst schlafen damit es nicht einen plötzlichen Kindstot erleidet. einfach die Kinder schlafen lassen wie sie wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
2 Antwort
-----
--Sollte ich den KiA mal darauf ansprechen und fragen, woran das liegen könnte? -- über den satz musste ich grad ein bisschen schmunzeln, nimms mir nicht übel...dafür gibt es keine ursache..ist so normal, als wenn du dich im schlaf auf den bauch drehst... hat meine auch in dem alter gemacht.mehr als regelmäßig kucken, kannste nicht machen-auch nachts....
nicki21051979
nicki21051979 | 25.10.2011
3 Antwort
ich erinnere mich gut
Meiner hatte furchtbare koliken.er konnte nur auf dem Bauch schlafen.lässt sich also nicht verhindern.und wenn dein kleiner das liebt.ja lege ihn nach ganz oben.alles weit weg Kissen usw.wenn du trotzdem unsicher bist frag dn doch.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 25.10.2011
4 Antwort
lass dein Kind so schlafen
wie es will da wird nichts passieren..
Baby_Xx
Baby_Xx | 25.10.2011
5 Antwort
ich kenn auch einige Kinder sie von Anfang an auf dem Bauch schlafen wollten,
meine Schwester hatte sich dann ein Angel Care angeschafft. Die Matte überwacht die Atmung. Ich persönlich denke nicht dass es schlimm ist, Bauchlage ist ja nur ein möglicher Faktor beim plötzlichen Kindstod.
britta881
britta881 | 25.10.2011
6 Antwort
hi
also ich habe mittlerweile mein 5 kind und alle haben ab der 2-3 woche auf dem bauch geschlafen und es ist nie was passiert, meine jüngste tochter ist jetzt 6 wochen alt und sie schläft auch auf dem bauch wenn ich sie auf der seite lege schreit sie die ganze zeit und auf dem rücken schläft sie nie länger als ne halbe std.
Tascha31
Tascha31 | 25.10.2011
7 Antwort
hm
du hast angst wegen plötzlichem kindstod in bauchlage, aber lässt ihn mit decke schlafen. die decke könntest du leicht gegen einen schlafsack ersetzen, der das risiko vom plötzlichem kindstod verringert. babys schlafen lieber auf dem bauch, weil die luft im bauch dann nicht so drückt. bäuerchen machen lassen beugt dem bauchschmerz vor ;) meine kids haben vorm schlafen gehen immer etwa 10-15 bäuerchen rausgehauen ehe es gut war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
8 Antwort
Huhu
Unser Kleinster hat von anfang an auf dem Bauch geschlafen heute ist er 2 und schläft immer noch auf dem Bauch .Wir haben ja auch eine "Lieblingsposition"wie wir Einschlafen und so ist es auch bei den kleinen . Unsere 4 Wochen alte Tochter will Tagsüber auch aufm Bauch schlafen und wir lassen sie auch so schlafen . Wir sind bei unserem Kleinsten anfangs immer mal wieder gucken gegangen und gut . Mach dir nicht so viele Sorgen und lass ihn ruhig so schlafen wie er möchte klar jeder sagt Rückenlage aber wenn sie so net schlafen wollen und in ihre Lieblingsposition schlafen wollen warum nicht .Wir zwingen uns ja auch nicht aufm Rücken zu schlafen wenns wir net wollen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
9 Antwort
...
viel schlimmer finde ich, das er neben dir in deinem bett liegt. du kannst ihn dadurch erdrücken und er erstickt ... das mit der bauchlage sollte man verhindern, wenn es irgendwie geht.. es gibt aber auch viele kinder, die schlafen einfach lieber auf dem bauch, sind sogenannte bauchschläfer ... ich würde es mit dem kia besprechen und fragen, was er dazu meint.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
10 Antwort
@knisterle
Ich würde es nicht tun, wenn es gefährlich wäre. Er liegt ja nicht direkt neben meinem Kopf, dass ich ihn abknutschen könnte :D Er leigt weit genug weg, dass ich ih nicht über"rolle" wenn ich mich Nachts drehe, aber nah genug, dass ich ihn beruhigen kann wenn er bissl rummökelt :)
Miyavi
Miyavi | 25.10.2011
11 Antwort
@Miyavi
wenn du schläfst, merkst du nicht, wenn du dich drehst... mir persönlich wäre das zu gefährlich...genauso die sache mit der fleecedecke, finde ich sehr ungünstig, diese unechten polyester oder sonst was für stoffdecken sind blöd .... besser wäre eine wolldecke, die kann das baby nicht überhitzen und ist atmungsaktiv...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
12 Antwort
die
kann er sich aber auch über den kopf ziehen oder drunter rutschen wie bei jeder anderen decke auch deswegen würde ich auf ein schlafsack zurückgreifen ist sicherer und dein schatz fühlt sich wohl drin.
Tascha31
Tascha31 | 25.10.2011
13 Antwort
die fleecedecke ist ja sicher nicht bis an die Ohren gezogen
Klar ist ein Risiko dabei aber bis zum bauch und eingewickelt gehts vielleicht
Schnuli_25
Schnuli_25 | 25.10.2011
14 Antwort
@Miyavi
ach er liegt auch noch in deinem bett? und du machst dir gedanken über die bauchlage? schau mal hier... quelle: http://www.kinderarzt-scholz.de/Alternative1/Aktuelles.htm : In einer Studie in den USA wurden von 1990 bis 1997 Todesfälle von Kindern unter zwei Jahren erfasst. In diesem Zeitraum wurden 515 Todesfälle bei Kindern unter zwei Jahren gemeldet, die in den Betten von Erwachsenen geschlafen hatten. 121 der 515 waren im Schlaf von einem Erwachsenen erdrückt worden. Die Schlussfolgerung der Studie ist, dass Kinder unter zwei Jahren, die in den Betten von Erwachsenen schlafen, einem unnötigen Risiko ausgesetzt werden. Nach dem zweiten Geburtstag nimmt das Risiko deutlich ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
15 Antwort
Meine schläft auch nur in Bauchlage...
Und das nun schon ganze 4 Monate, sie lebt immer noch ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
16 Antwort
kannst du das bett nicht direkt an dein bett stellen?
???dann bist du doch auch nah bei ihm
Schnuli_25
Schnuli_25 | 25.10.2011
17 Antwort
Hallo
meine maus schläft auch schon fast von anfang an auf dem Bauch und es hat ihr bisher nicht geschadet. Nur du solltest keine Decken oder Kissen im Bett haben, wegen der Erstickungsgefahr. Zieh dem Kleinen lieber nen Schlafsack an, der hält schön warm und er kann nict aus Versehen unter ne Decke rutschen. ansonsten lass ihn ruhig so schlafen, wenn er sich so am wohlsten fühlt. Baby´s wissen auch jetzt schon was sie wollen und wie sie es wollen. Viele Grüße
Kama3012
Kama3012 | 25.10.2011
18 Antwort
..
meine hat auch immer auf dem bauch geschlafen. haben versucht, getan und gemacht. aber wohl gefühlt und gut geschlafen hat sie nur auf dem bauch. außerdem hat sie auch keinen schlafsack geduldet und hat mit einer decke geschlafen. zur seitenlagerung gibt es höchstens so keilkissen. dann könnte er zumindest nicht mehr in die rückenlage rutschen.
Rose294
Rose294 | 25.10.2011
19 Antwort
achja..
kannst auch einfach ein handtuch zusammenrollen und in den rücken tun. ;) das spart das geld für teure seitenlagerungskissen
Rose294
Rose294 | 25.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Schwangerschaft - In Bauchlage schlafen
12.06.2014 | 5 Antworten
Kopfnicken in Bauchlage
19.08.2010 | 5 Antworten
Warum ist Bauchlage so gefährlich?
18.04.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading