Schmerzen an der Scheide?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.09.2011 | 3 Antworten
Hallo,

meine kleine Maus hat schon seit längerem das sie beim Wickeln Theater macht und jammert das sie aua hat. Es ist jetzt schon seit einigen Wochen/Monaten so.
Angefangen hat es mit der Trotzphase -sie ist 22 Monate alt. Da wollte sie sich halt wie so viele Kinder nicht Wickeln lassen. Das ist zwar deutlich besser geworden, aber sie mochte es eigentlich noch nie wenn ich ihr die Scheide sauber gemacht habe. Ich und auch mein Mann sind von Anfang an immer sehr vorsichtig gewesen und weil sie so viel Theater macht bin ich dazu übergegangen die Scheide nur noch dann Sauber zu machen wenn der Stuhlgang sich überall verteilt -also ein oder zwei mal am Tag. Habe mich sonnst immer an die Pflegeanweisungen von Hebamme und Kinderarzt gehalten.
Seit sie Aua sagen kann, ist bei ihr auch grundsätzlich alles Aua was sie nicht machen möchte oder sie ihren Willen nicht bekommt. Jetzt gerade steht sie zB. im Bett und soll Schlafen, weil sie nicht Will schreit sie "aua, aua, .."

Es gibt aber auch oft Windelwechseln ganz ohne Theater. Sie macht auch sonnst keine Zeichen das ihr etwas weh tut, so das man nicht denken könnte sie hätte ne Blasenentzündung oder sowas. Die Scheide sieht auch vollkommen normal aus.

Bin ein wenig Verunsichert, rufe ich doch mal beim KA an? Aber da kommt dann wieder der Beschützer in mir hoch und ich frage mich ob es gut ist zum KA zu fahren -den ich weiß das sie sich von ihm nur unter Gebrüll anschauen lassen wird und dann auch noch die Stelle wo sie nicht mal die Mama richtig dran lässt....

Oder tue ich es einfach als Phase ab bzw. kann ja sein das sie dort nicht gerne gewischt wird. Hat sie eventuell dadurch das sie so ein Theater macht und die Mama dann genauer schauen möchte -was sie dann aber nicht will, sich das schon angewöhnt?

Einerseits denke ich das da nichts ist, das sie einfach nur nicht will. Aber andererseits möchte ich das auch schon ernst nehmen und nichts verpassen.

Kennt jemand so ein verhalten von seinem kleinen Mädchen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich habe zwar keine Mädchen
aber ich würde zum arzt gehen es kann auch eine stelle sein die du nicht einsehen kannst. Natürlich kann es auch nur die Phase sein nur so bist du beruhigter und weisst das etwas ist oder nicht.
alex1604
alex1604 | 19.09.2011
2 Antwort
@alex1604
Hallo, war beim Kinderarzt und er hat genau geschaut und auch nen Urin Test gemacht. Er kann nichts finden und meint das es nur ne Phase ist. Haben nun noch mal unser "Wickeln" auf den Prüfstand gestellt. Es könnte eventuell an den Feuchttüchern liegen, die sind immer sehr kalt. Leider haben wir keine Heizkörper so das ich die Packung nicht anwärmen kann -wenn ich die auf den Boden stelle dann räumt meine Tochter mir die aus. Nehmen die nächste Zeit mal warme Waschlappen. Mal schauen was sie dazu sagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2011
3 Antwort
Das hört sich ja schonmal gut an
hauptsache ist das der arzt sagt da ist nichts ist schonmal beruhigend Mit den warmen waschlappen würde ich auch mal ausprobieren ansonsten fällt mir da auchnichts ein was man machen könnte ausser ablenken ein mobile über die wickelkommode hängen oder spielzeug in die hand drücken.
alex1604
alex1604 | 22.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Schmerzen beim Pipi machen (3-jährige)
20.07.2013 | 4 Antworten
hilfe scheide brennt wie feuer:-(
20.10.2012 | 19 Antworten
schmerzen beim laufen in scheide HILFE?
02.11.2011 | 2 Antworten
starke schmerzen in der scheide
11.07.2011 | 3 Antworten
von baby scheide zugewachsen! HILFE
30.01.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading