Von baby scheide zugewachsen! HILFE

carolin215
carolin215
30.01.2011 | 14 Antworten
hallo habe gerade gesehen das bei meiner kleinen die scheide zugewachsen ist, gucke da eigentlich öffter mal nach aber irgendwie ist es jetzt doch passiert. wer von euch hatte das selbe problem bzw das kind. wie wurde es bei euch behandelt?
danke schonmal für die antworten, werde morgen auf alle fälle direkt zum ka gehen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Hatte sie es von Anfang an?
bb26
bb26 | 30.01.2011
2 Antwort
hey..
die kleine meiner freundin hatte das.. gehe morgen auf jeden fall zum arzt. sie bekam eine salbe, so wurde es probiert. hat aber nicht wirklich was gebracht in ihrem fall, so dass es dann mit einem schnitt aufgemacht wurde, dann wieder salbe und nun ist es wohl in ordnung. lg und alles gute, susi
Susi0911
Susi0911 | 30.01.2011
3 Antwort
meine
hat das auch nciht so viel aber mein ka meinte beobachten und wenn es sich nciht selber öffnet dann op aber in der regel geht das von selber weg meinte er
minni1977
minni1977 | 30.01.2011
4 Antwort
Wie zugewachsen???
Macht sie denn noch Pipi?? Wenn ja kann sie ja net zugewachsen sein!! Das höre ich zum ersten mal.. aber man kann ja immer was dazu lernen!! Und hoffen wir mal das es nicht so ist...
bosna
bosna | 30.01.2011
5 Antwort
@bb26
nein hatte sie nicht, habe immer mal nachgeguckt und heute habe ich es gesehen, pippi macht sie aber noch, habe schon so viel darüber gelsen das mann es mit op wieder hin bekommt oder salben aber manche machen auch nix
carolin215
carolin215 | 30.01.2011
6 Antwort
Ich wusste bis
dato auch nicht das die Scheide bei den kleinen zuwachsen kann??!! Man lernt nie aus... Dann Gute Besserung und hoffentlich ist es nicht alt zu schlimm...
flonic
flonic | 30.01.2011
7 Antwort
wow
wusste garnicht das sowas geht ist ja dann imprinzip wie bei jungs mit na vorhautverengung.. wiederwas gelernt wie schon jemand sagte und euch natürlich alls gute das es nicht so schlimm ist und auch so weggeht
Taylor7
Taylor7 | 30.01.2011
8 Antwort
...
Huhu, ich denke mal, was du meinst, ist eine Verklebung. Unsere Kurze hat das auch. Nennt man Labiensynechie, sprich, eine Verklebung der inneren Schamlippen. Meist durch die Hormone bedingt. Wird mit einer Östrogensalbe behandelt, OP wird normalerweise nicht mehr gemacht, solang das Wasserlassen noch funktioniert. Bei uns schlägt die Salbe gut an, hatten jetzt ne ganze Weile Ruhe, nun sind seit neuestem die Schamlippen wieder verklebt, also wird wieder gecremt. Geh auf jeden Fall morgen mit ihr zum Arzt, denke, der wird dir ähnliches sagen. Auf jeden Fall ist das alles halb so wild. ;) Gruß, Snugglin
Snugglin
Snugglin | 30.01.2011
9 Antwort
Salbe
Meine Nichte hatte das auch kurz nach ihrem zweiten Geburtstag. Bei ihr hat eine Salbe geholfen, nach ein paar Tagen Anwendung war alles wieder ok! Geh auf jeden Fall zu deinem Kinderarzt und lass dich beraten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
10 Antwort
@bosna
Sie meint die Scheide - nicht die Harnröhre - da gibts 2 Löcher!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
11 Antwort
....
meine große hatte das auch... das ist normal nicht zugewachsen sondern verklebt... hatte bei meiner großen einen Termin bei einer Kindergynäkologen, diese erklärte mir, das dies bei Seher vielen Kindern vorkommt, das ist wen die Kinder eine sehr dünne hat haben, kann auch immer wieder vorkommen, man muss darauf achten das eine Öffnung vorhanden ist... behandelt wird es mit einer Hormonsalbe von einer OP wird eher abgeraten, da es sonst vernarbt... das ganze kann bis zur Pubertät immer wieder auftreten,
Angel2007
Angel2007 | 30.01.2011
12 Antwort
@snugglin
danke hast mich beruhigt ich hoffe es ist noch nicht zu spät aber ich denke wenn sie noch pippi machen kann ist es noch nicht zu spät
carolin215
carolin215 | 30.01.2011
13 Antwort
@carolin215
Denke, es wird noch nicht zu spät sein. Geh einfach gleich morgen hin, dann wird das alles wieder in Ordnung kommen mit viel Eincremen. :) Gruß.
Snugglin
Snugglin | 30.01.2011
14 Antwort
...
Hallo, das hat meine kleine auch. War Plötzlich von einem auf den anderen Tag da. Habe eine Salbe bekommen die ich ein paar Tage lang regelmäßig drauf tun musste. Bei meiner kleinen ging es gut weg. Kommt aber alle paar Monate mal so am Rand wieder, tue dann wieder salbe drauf. Mein Kinderarzt sagte das sei gar nicht so selten, nur man redet im allgemeinen über so was nicht, deshalb ist es eher unbekannt. Es ist das Gegenstück zur Vorhautverengung beim Jungen. Je eher man es bemerkt und mit der Salbe anfängt desto unwahrscheinlicher ist eine Op. Das Häutchen wird allerdings mit der zeit dicker und auch undurchsichtig dann hilft die Salbe nicht mehr. Also schnell zum Arzt. Manche Ärzte, vor allem die älteren, wollen oft direkt schneiden oder gar das Häutchen einfach auf stechen. Was aber nach Heutigem Stand nicht nötig ist und vor allem auch Schmerzhaft und die Gefahr das es dann wieder kommt recht hoch. Die Salbe ist in jedem Fall erst mal der bessere Weg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011

ERFAHRE MEHR:

wucherung in der scheide
20.07.2013 | 3 Antworten
hilfe scheide brennt wie feuer:-(
20.10.2012 | 19 Antworten
Geschwollene Scheide :(
10.07.2011 | 4 Antworten
35 SSW - Stechen/Ziehen in der Scheide
02.07.2011 | 9 Antworten
ziehen bzw stechen in der scheide
10.02.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading