Verstopfung beim Säugling?

SrSteffi
SrSteffi
22.08.2011 | 12 Antworten
Meine Kleine ist jetzt 4 Wochen alt. Seit 2 Wochen habe ich auf 1er Nahrung umgestellt, da ich das Gefühl hatte das ihr die Pre nicht mehr ausreicht. Sie ist auch wesentlich zufriedener.
Mit Pre hat sie 5x200ml getrunken und nu trinkt sie 4x200ml.
Sie hat sonst auch nicht jeden Tag Verdauung gehabt, und wenn sie hat ist er breiig klebrig. Der Bauch ist auch nicht verhärtet. Gestern abend hatte ich das Gefühl das sie gerne würde aber nicht kann. Sie hat jetzt Freitag morgen das letzte Mal ein wenig abgeführt, Milchzucker bekommt sie.
Ist es vielleicht zu wenig Flüssigkeit?
Klar gibts auch Abführzpf für Säuglinge aber das muß ja nu nicht.

Danke Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
Also wenn meiner Probleme hat halt ich ihm immer die Beinchen hoch und mach die immer so hoch und runter, massier den Bauch zwischendurch und halte die Popobacken auseinander. Dann kommt immer was =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2011
11 Antwort
So
sie hat gerade . Danke für die vielen Antworten. Werd das mit dem mehr trinken auf jeden Fall ersuchen, habe schon Bauchwohltee gemacht zum abkühlen.
SrSteffi
SrSteffi | 22.08.2011
10 Antwort
@knisterle
hatte mich verschrieben, sie ist 16 Wochen alt.
SrSteffi
SrSteffi | 22.08.2011
9 Antwort
..
jetzt schon die 1er? das ist viel zu früh, meiner meinung nach. würde direkt wieder auf die pre umstellen. gegen verstopfung kannst du carum carvi kümmelzäpfchen geben .. und evtl. die milch mit bissl mehr wasser zubereiten, d as sie ned so dick ist.. aber befrage vorsichtshalber deinen KIA dazu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2011
8 Antwort
...
huhu! also ich würde auch versuchen wieder pre zu nehemn. auch mit 16 wochen. ich halte persönlich nicht viel von der 1er und würde dann auch lieber ne flasche mehr geben. gegen den milchzucker hab ich gar nichts. meine haben den auch früh bekomm weil sie nicht abführen konnten. ich habs dann auch mal zwischendurch mit milchpulver in fencheltee versucht. hat nur nicht immer geklappt. oder das verhältnis der flasche ändern. sprich mehr wasser und weniger pulver. ansonsten öfter mal den bauch massiert und beine vom kind bewegt. fahrrad fahren und so!!!! das hat dann oft geholfen! und wenn ich gemerkt habe sie will unbedingt und kann nicht, dann hab ich auch schon mal ein fiebertermometer benutzt! viel glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2011
7 Antwort
....
Mache einfach 10ml mehr Wasser in die Flasche als auf der Packung
linda1986
linda1986 | 22.08.2011
6 Antwort
@Maulende-Myrthe
hab weiter unten geschrieben das ich mich vertippt habe, sie ist 16 Wochen alt.
SrSteffi
SrSteffi | 22.08.2011
5 Antwort
...
14 Wochen ist natürlich was anderes. Ok! Aber mit dem Tee würde ich mal versuchen, vor allem mit dem Bauchwohl Tee.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2011
4 Antwort
Also
vier Wochen alt, schon 1er Nahrung UND schon MIlchzucker! Die Kleine macht ja schon was mit. 5x200 ml Pre-Nahrung ist total normal. Ein gestilltes Kind trinkt meistens häufiger. Warum denkst du, dass ihr das nicht reicht? Ich denke, die Verdauungsprobleme hast du mit der Umstellung auf 1er Nahrung verursacht und ich kann ehrlich nicht verstehen, warum du das gemacht hast. Von der Pre Nahrung hättest du auch 6 oder 7 Flaschen täglich geben können und die Verdauung wäre dann sicherlich besser gewesen. Milchzucker würde ich in dem Alter nie nie nie geben. Hat der Arzt dir das empfohlen??? Versuch mal, die Milch in Fencheltee anzumachen, das hilft vielen Babys. Meine kleinere Tochter hat durch Bauchwohltee von Milupa sehr weichen Stuhl bekommen und musste gleich mehrmals täglich. Am besten wäre es aber, wenn du wieder auf Pre umstellen würdest .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2011
3 Antwort
------
Versuche mal, dass Sie mehr trinkt. Aber eigentlich ist breiiger Stuhl ja ok ... wobei meine Tochter da auch mit Probleme hat. Milchzucker ist Ok .. aber es dauert manchmal eine gewissen Zeit, bis der Körper sich umgestellt hat - denn 1 er ist nun einmal anders zusammen gesetzt, als PRE.
deeley
deeley | 22.08.2011
2 Antwort
Quatsch
meine Güte ich bin echt noch von SS-Demenz geplagt. Jetzt aber endgültig: sie ist 16 WOCHEN ALT.
SrSteffi
SrSteffi | 22.08.2011
1 Antwort
Oh
sorry, meine 14 Wochen alt!!!!
SrSteffi
SrSteffi | 22.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Säugling kommt alle 2 Stunden!
07.12.2013 | 18 Antworten
Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten
säugling erbricht sehr viel
08.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading