Allergisch auf Milben? Kennt sich da jemand aus?

bab-nicole
bab-nicole
20.06.2011 | 7 Antworten
Mein Sohn 16. Monate ist ständig erkältet, husten und schnupfen.
Meine Ärztin meint ich wäre mit den beiden älteren Mädchen etwas verwöhnt wurden, Jungs sind halt anfälliger.
Jetzt hustet er ständig im Bett fast bis zum erbrechen, manchmal muss ich ihn wecken, weil es sich gefährlich anhört.
Heute meinte die Kinderärztin sie vermutet das er allergisch auf Bettmilben ist.
Er hat aber keine Bisse, muss man die haben?
Sein Kinderzimmer ist mit Holzverkleidet, vielleicht ist er ja auch darauf allergisch.
Hat von euch jemand ein ähnliches Problem?
Nur im Bett Husten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Latexmatratze
Habe die Matratzen von meinen kleinen Kindern jetzt ausgetauscht, habe aber auch eine neue bestellt das alte Ding kommt weg, aber bis dahin liegt er auf dieser Latexmatratze von seiner Schwester, die hatte er auch bis vor ca. 3 Monaten in seinem Bett, aber da diese Matr. etwas dünner und schwerer ist, zeichnet sich das Lattenrost immer nach einigen Tagen auf der Matr. ab, aber husten hatte er vorher nicht. Wie unterschiedlich die Kinder doch reagieren, mein Sohn der kleine propper Junge ist super anfällig, Zähne kommen immer mit Fieber und Durchfall. Und meine Tochter total zart, fast unterernährt und doch so immun und zäh.
bab-nicole
bab-nicole | 21.06.2011
6 Antwort
Hallo
meine Große hat auch eine Hausstaub Milben Alergie...Gräser und Katzen auch noch.Sie hatte jeden Monat Bronchitis. als ich dieses damals erfahren hatte, wurde ich total überrein und habe täglich 2mal gewischt und jedentag das Bett abgezogen. Nach ca.einem Jahr lies die große Reinlichkeit nach und dann ging es meinem Kind besser.Mir wurde dann gesagt man soll es nicht übertreiben sonst kann der Körper keine Abwehrkräfte entwickeln. Wir hatten Glück...nach dem 7Lebensjahr haben die Alergien nachgelassen....jetzt bekommt sie manchmal noch rote Augen von Pollen
tormueller
tormueller | 20.06.2011
5 Antwort
aha,
das mit der matratze habe ich mir soch fast gedacht, grins, na dann kannste dir relativ sicher sein, das es darin nur so von milben wimmelt, wenn du kein möglich keit hats bald ne matratze zu besorgen, hole dir wenigstens mal milbenspray , so schnell wie möglcih dann ne neue matratze mit nem allergiearmen sutzbezug drüber
iris770
iris770 | 20.06.2011
4 Antwort
nein er ist wohl noch zu klein für einen Allergietest
Und ja Matratze ist von der Schwester, schau schon nach ner neuen.
bab-nicole
bab-nicole | 20.06.2011
3 Antwort
.....
ne, bettmilben sieht man netund sie beißen net und damit meint sie die allg.hausstaubmilbe , wechsle die mal aus, mach nen schutzbezug drüber, der waschbar ist und wasche die bettwäsche mind. alle 2 tage, wenn es dann besser wird, kannste relativ sicher sein, das es ne allergie ist, ich glaube bei so kleinen machen die ärzte noch keinen allergietest, wenn doch, solltest du mal einen machen lassen
iris770
iris770 | 20.06.2011
2 Antwort
....
hat sie denn einen Allergietest gemacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2011
1 Antwort
....
hat sie denn einen Allergietest gemacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2011

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Allergisch gegen Ameisengift?
05.05.2013 | 3 Antworten
Kennt jemand von euch Salomed?
26.11.2012 | 4 Antworten
Kennt sich jemand mit Hauskredit aus?
29.05.2012 | 16 Antworten
Hausstaub-Milben - Allergie
30.01.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading