Kind hat 39,9° Fieber - Was hilft besser?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.05.2011 | 10 Antworten
Hallo Mädels,

Leon hat zum ersten Mal nach seiner Geburt so hohes Fieber. Ich nehme an, das ist von der MMRP-Impfung letzte Woche Donnerstag. Das Fieber kam auf einmal heut Nachmittag und eben habe ich ihm diesn Nurofen Fiebersaft gegeben.

Kann mir jemand sagen wie schnell der wirkt? Und ist erfahrungsgemäß der Fiebersaft besser oder die Fieberzäpfchen? Hängt sicherlich auch vom Kind ab... Aber womit habt IHR bessere Erfahrungen gemacht?

LG + Danke
die besorgte knisterle.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re
also bei uns hilft der fiebersaft besser die zäpfchen halfen so gut wie garnicht bei unserer... würde dabei bleiben an deiner stelle... wirkt eigentlich recht schnell
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2011
2 Antwort
....
Nach ca. 20 min - dann sinkt das Fieber etwas. Die Nurofen Zäpfchen brennen ganz schlimm im Po - nimm die nicht. Nurofen kannst Du mit Pracetamol abwechseln. Kannst somit alle 3 - 4h was gegen hohes Fieber geben.
deeley
deeley | 20.05.2011
3 Antwort
Fieber
Hallo, meine kleine ist 3 und hatte auch schon das ein oder andere mal Fieber. Ich persönlich nehme immer Fieberzäpfchen. Das tut zwar ein wenig weh, aber hilft ungemein. Allerdings nur 6-8 h. Lass es lieber erst einmal bei dem Saft und Schlaf tut auch gut. Wenn es nicht hilft, kannst du ja immernoch nach Absprache mit deinem Kinderarzt ein Zäpfchen verabreichen.
Hannah-winzig
Hannah-winzig | 20.05.2011
4 Antwort
okay..
..ich danke euch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2011
5 Antwort
@deeley
und sollte ich nachts nach ihm schauen und fieber messen oder ihn schlafen lassen wenn er nicht mehr ganz so heiß ist und soll ich ihm wecken um ihm was zu trinken zu geben oder soll ich einfach mal abwarten ??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2011
6 Antwort
@Hannah-winzig
Ja, normal gibt man auch nur alle 6 - 8 h ein Mittel, aber wenn das Fieber nicht richtig runter geht darf man abwechselnd Nurofen und Paracetamol geben - im Abstand von 3 - 4 h. Eben auch wirklich nur, wenn das Fieber nach 3 h schon wieder fast 40 Grad beträgt. Das ist ja zum Glück nicht oft der Fall - aber meine Tochter fiebert immer sehr hoch - da wurde mir das von der Ärztin so gesagt. So mache ich es auch, wenn es notwendig ist. Wenn das Fieber nicht zu sehr ansteigt, gebe ich auch nur alle 6 - 8 h etwas gegen Fieber.
deeley
deeley | 20.05.2011
7 Antwort
...
Na ja, miss doch vor dem Schlafen noch einmal - dann lass Ihn erst einmal schlafen. Ich bin allerdings bei meinen Töchtern immer noch mal rein, bevor ich ins Bett ging und habe nachgesehen. Meist waren Sie eh unruhig. Wenn Du vor dem Schlafen Fiebersaft gibst, dann lass Ihn schlafen ...
deeley
deeley | 20.05.2011
8 Antwort
@deeley
Na ich habe ihm vorhin den saft gegeben, so gegen 7 und ein bissl hat er auch schon geholfen.. er isst jetzt ein brot und danach legen wir ihn direkt ins bett.. ok, dann schau ich nachher nochmal rein in eins zwei stunden..also in sein zimmer.. ich danke dir..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2011
9 Antwort
@knisterle
genau - gute Besserung!
deeley
deeley | 20.05.2011
10 Antwort
@deeley
äh ich meinte ich gab ihm den saft gegen 6... danke.. =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Kind 41 Fieber und schüttelfrost
03.02.2017 | 62 Antworten
Was machen wenn Kind nichts trinkt
15.12.2012 | 5 Antworten
Mutter-Kind-Kur: hilft das wirklich?
01.06.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading