ad: Horror Baby runtergefallen

katharina870
katharina870
01.04.2011 | 5 Antworten
Guten Morgen Mamis!

Hatte ja gestern( vllt. kann sich noch wer erinnern) gerschrieben , dass mein kleienr vorgestern vom kinderwagen samt maxi cosi gerutscht ist, er aber in der schale blieb, .... und danch kurz geschrien hat aber seitdem sich total normal verhält.

Naja auf alle Fälle haben mir einiger eurer antworten( vor allem die mit inneren Blutungen) noch mal mehr angst gemacht*gott sei dank*, sodass ich mich entrschied doch noch ins KH zu fahren.
Der behnadelnde arzt dort war sehr lieb, mein kleiner war grad munter und als wir zur untersuchung gingen, sah der arzt ihn an, ich erklärte ihm die geschichte.
Er sagte allein wenn er ihn so ansieht, würde er nichts ernstes vermuten, da er sich eben wie ein ganz heiteres baby verhält.

er hat ihn untersuicht, genau, und gott sei dank es war alles in ordnung, ...vor allem meinte er wenn er nicht mal auf den kopf gefallen ist und nur erschüttert wurde war es bestimmt nicht so schliumm.( als mama nimmt man es halt immer etwas anders wahr.)und er hat auch mich beruhiugt und gesagt, dass so was sehr oft passiert und man sich keine vorwürfe machen zu braucht , man kann jederzeit ins kh kommen, aber man sollte nach solchen unfällen, auch sein gewissen beruhigen können, indem man folgende checkliste sich vor Augen haltet, .... wenn keins dieser dinge zutrifft ist alles in ordnung, trifft aber auch nur eines zu kann es schon ein alarmzeichen sein.

Für die die es interessiert, o0der in solchen momenten auch mal brauchen können:
dies sollte nicht zutreffen:
* baby ist schläfrig
*baby trinkt nicht*
baby wirkt apathisch, teilnahmslos
*kann gegnständen nicht folgen, oder nach ihnen greifen
*hört nicht auf geräusche
*ist leiser
*baby strampelt nicht
*baby erbricht
*hat sichtliche äussere kopfverletzungen
* kurz: wenn das baby nach so einem sturz nicht mehr wieder zu erkenne ist, stimmt was nicht, alles andere ist zu 99% harmlos, wer aber den letzen 1 % nicht vertraut soll untersuchen gehen.:)

zu den inneren blutungen, .innere blutungen können nur entstehen, wenn das baby arg heftig geschüttelt wird, man erkennt es aber sofort, innere blutungen beim baby sind sehr gefährlich , der kleine körper kann damit nicht lange ausharren, symptome kommen bald nach dem sturz zu tragen
* innere blutungen können ausschließlich nur dann wirklich passieren, wenn das baby direkt mit dem kopf auf eine sehr harte platte knallt.
erschütterungen, wie es meiner erlebt hat, sind nicht mal gleich zusetzetn mit erschütterungen die es bei der geburt erlebt hat.

also kleine babys sind manchnmal sehr robust, die halten einiges aus.

aber man danke für jeden unfall, der glück im unglück bringt, denn so lernt man ja schließlich viel dazu

sorry für die länge

lg und schönen tag
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Es
freut mich, dass alles gut ist, aber ich schließe mich dem Arzt insofern an, als dass man auch lernen muss, sein Gewissen zu beruhigen, indem man weiß, worauf man bei einem Kind achten muss. Das wird einigen nicht gefallen, aber ich gehöre eher zu der Fraktion, die genau diese Fragen stellt, wenn eine Mutter berichtet, dass das Kind gefallen ist. Man kann einfach nicht wegen jedem Sturz ins Krankenhaus fahren. Sobald dein Kind sitzen und sich hochziehen kann und später, wenn es klettern kann, werden solche Stürze an der Tagesordnung sein. Wäre ich bei jedem Sturz oder jedem fetten Kopfstoßen jedesmal ins Krankenhaus gefahren, hätte ich mir da ein Bett mieten können. Es ist richtig, dass man aufmerksam sein muss, wenn ein Kind gefallen ist. Aber diese oft unnötige Panikmache, die hier gerne bei mamiweb betrieben wird missfällt. Aber vielleicht war es mal gut, dass du dir das auch von einem Arzt hast erklären lassen, dann weißt du, dass du mit dem gesunden Menschenverstand in Zukunft besser abwägen kannst, ob es nötig ist zu fahren oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
4 Antwort
Ich sag immer
lieber einmal zu viel fahren.....Jede Mami sollte da echt auf sein Bauchgefühl hören. Uns ist sowas zum Glück bisher erspart geblieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
3 Antwort
guten morgen!
das hast du richtig gemacht ... das du ins kh gefahren bist ... eine mama sollte immer auf ihr gefühl hören !!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2011
2 Antwort
hi
ja er ist ja gott sei dank nicht rausgefallen, und so ne baby schale sollte ja auch im falle eines autounfalles sicherheit bieten.
katharina870
katharina870 | 01.04.2011
1 Antwort
...
Dein Baby saß doch auch in der Babyschale, oder? Die sollte sicher sein. Freut mich, dass alles gut ist.
deeley
deeley | 01.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Horror!
02.08.2012 | 7 Antworten
2. Kitatag ein Horror für den klein
02.08.2012 | 26 Antworten
Horror Nachbarin
15.03.2012 | 23 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading