jetzt

LN710
LN710
28.03.2011 | 14 Antworten
hab ich mal ne kleine frage und hoffe auf antworten..
meine kleine 4monate hat schon gleich nach der geburt rote und trockene wangen!die hebammen meinten gleich:kleine schmetterlingbäckchen!ich denke sie war schon übertragen und die haut schon ziehmlich ausgetrocknet!nun gibt es immer mal wieder zeiten, wo es wieder recht schlimm ist, sie sind ganz rau und feuerrot-wie als würde sie zähne bekommen!sicher wird das auch ein aspekt sein, aber mit nem monat war es ja auch schon so!also sind zähne eher nebensächlich!ich creme sie mit welede creme ein und es bringt irgendwie garnix!habt ihr erfahrungen mit sensibler haut?ich selber nehme ja Avenè-und bin begeistert .. und das gibts ja auch für kinder!oder sollte ich doch mal zum arzt mit ihr? danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hallo
mein Sohn hat auch neurodermitis und wir benutzen Dermifant, die ist mit Nachtkerzenöl und funktioniert super. Alles Gute.
TheBigL
TheBigL | 28.03.2011
13 Antwort
Hallo
Kenn ich. Viele Salben, teure, günstige ausprobiert, nix hat so richtig geholfen. Cortisons. hat sofort geholfen. Darfst du aber nur kurz nehmen. Also kam es danach wieder. Bin dann zu meiner Ärztin, die gab mir dann den Tip mit Kinder Kaufmanns Creme. Die gibt es in jeder Drogerie und Apotheke . Seit dem nur noch diese, seit dem ist alles super.
Ijoo
Ijoo | 28.03.2011
12 Antwort
huhu
meine Freundin hat das auch mit ihrem Sohn. Der Kinderarzt hat ihr geraten, es oft mit "linola" einzuschmieren. Und jetzt nach ein paar Tagen sieht es schon besser aus. weniger gerötet und auch nicht mehr so trocken. Vaselina hat voher leider wenig gebracht. Gehe doch sonst einfach zum Arzt. Dann ist man auf der sicheren Seite..
Knutschmaus88
Knutschmaus88 | 28.03.2011
11 Antwort
nee nee...
schon klar...dankeschön!herje...also danke für die antworten....das hat mir sehr geholfen...!ich werd mal beim kinderarzt anfragen, wann ich mal vorbei kommen könnte! danke euch wirklich
LN710
LN710 | 28.03.2011
10 Antwort
...
also Cortisoncreme solltest du nicht ohne ärtzliche Verordnung nehmen. Ich habe es bei Lara 5 Tage a 2 mal am Tag drauf machen müssen. Jetzt mach ich 5 Tage Pause. Am Donnerstag muss ich sowieso noch zum Arzt. Ich habe die Fettcreme die heisst Excipial Fettdreme, fettend und wasserfest. Von der gleichen Marke gibt es dann auch die Cortison creme, aber bitte bitte nich einfach so drauf machen.
kathyseelig
kathyseelig | 28.03.2011
9 Antwort
...
mein Kleiner hat das auch. Es ist ein Ekzem, was irgendwann verwächst. Es kann mit nem halben Jahr aufhören oder aber bis er 2 oder 3 Jahre alt ist. Ihm hilft Vaseline, die ich dann immer 2x täglich auftrage. Linola und Eubos Hautruhe für Kinder helfen auch. Habe aber auch schon mal hier was von Melkfett gelesen, habs aber noch nie ausprobiert!!
MarMag
MarMag | 28.03.2011
8 Antwort
@kathyseelig
fettcreme und kortisoncreme?oder gibts sowas alles in einem...!oh mensch...!kannst du mir ein beispiel geben-welches mittel du benutzt?
LN710
LN710 | 28.03.2011
7 Antwort
.
Ist bei meinem großen Sohn auch so. Jetzt wurde Neurodermitis festgestellt! Wir fahren mit Linola-Fett, und Linola-Gesichtscreme ganz gut! Avene kann ich nicht empfehlen! Ist bei uns schimmer geworden. Ist halt von Kind zu Kind unterschiedlich... LG
DeniseHH
DeniseHH | 28.03.2011
6 Antwort
Genau
Cardiospermum ist DAS Mittel bei Hautgeschichten. Freya hat auch nichts am Körper, wirklic nur diese Bäckchen! Naja, wie gesagt: Der Ka meinte, das sei lediglich ein Ungleichgewicht der Haut, aber mir ließ das keine Ruhe...der Hautarzt machte da auch keine große Sache draus; er meinte, er habe noch kein Kind unter 2 OHNE Hautprobleme gesehen ;-) Cortisoncreme half auch immer nur ganz kurzfristig; die Eigenbluttherapie hingegen war SUPER!!! Ansonsten nehme ich für das Mäuschen Neuroderm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2011
5 Antwort
..
Nico hat das auch alle paar Wochen so wie Du das mit deiner Tochter beschreibst.Besonders schlimm ist das dann immer im Winter! Wir nutzen die Linola-Fettcreme und Kaufmannskindercreme.Hilft beides bei ihm und die Wangen sind erstmal wieder nicht so trocken, creme aber auch jeden Tag ein. Liebe Grüße, Julia
Julia1907x
Julia1907x | 28.03.2011
4 Antwort
@Dajana01
ist das was homöopathisches oder wie!??? uui jetzt mach ich mir doch etwas sorgen!dachte ja auch schon an sowas, aber sonst ist nix am körper...deswegen bin ich mit den gedanken an ne art neurodermitis wieder abgewichen
LN710
LN710 | 28.03.2011
3 Antwort
huhu
meine kleine hat Neurodermitis, das weiss ich erst seit letzter Woche. Neben Fettcreme und Cortisoncreme, habe ich für jeden Tag auch Avene bekommen. Damit kannst du nichts falsch machen. Aber ich würde dir empfehlen eine rückfettende und wasserfeste Fettcreme zusätzlich aufzutragen.
kathyseelig
kathyseelig | 28.03.2011
2 Antwort
Ich
würde den KaA darauf mal ansprechen. Avene ist sehr gut, Linola-Fettcreme und Neuroderm Pflegecreme kann ich auch empfehlen. Haben das bei unserer großen Maus auch.
Silvana-07
Silvana-07 | 28.03.2011
1 Antwort
Hallo
Freya hat das auch - das war so schlimm, dass die Wangen richtig nässten. Der KA war der Meinung: Atopes Ekzem, verwächst sich...der Dermatologe tippte auf Neurodermitis. Wir haben beim Heilpraktiker eine Eigenbluttherapie gemacht und die Bäckchen sehen TOLL aus! Zusätzlich bekommt Freya Cardiospermum D12, früher 3x4, heute 2x2 täglich. Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 179 Antworten
Engere auswahl an mädchen namen?!?!?!
10.04.2012 | 15 Antworten
wollt ihr wissen ob Junge oder Mädchen?
17.04.2011 | 16 Antworten
Gelber Ausfluss bei kleinem Mädchen?
31.01.2011 | 4 Antworten
Junge oder Mädchen? Weisheiten gesucht
21.08.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading