Kopf gestoßen 3 monate altes baby

layla_isabella
layla_isabella
21.10.2010 | 3 Antworten
Hallo,

Mir ist grade voll die blöde Sache passiert und ich könnte irgendwie echt heulen!

Ich habe mich was schnell gedreht und wollte aus der tür und habe meine kleine mit dem Kopf gegen die die kate der offenstehenden Tür geknallt.

Sie hat 2 sec. gewartet und dann geweint, sich aber relativ schnell wieder beruhigt. hab sie an mich gedrückt und dann hatte sie sich wieder beruhigt.

Ist jetzt 40 min her, sie hat keine beule und keinen blauen fleck.

meine Mutter wohnt unter uns bin dann sofort runter, sie meint wäre nicht schlimm, sie verhält sich auch ganz normal, hat grade noch getrunken.

ich weiß nicht wie mir das passieren konnte, bin immer so vorsichtig. Bin nur zur zeit so durch den wind, wir waren die letzte woche im KH weil sie apnoe hat und wir nun einen Monitor für nach hause bekommen haben und mich das alles so fertig macht. und jetzt mache ich mir schon wieder sorgen.

das problem ist das sie auf jeden fall erbrechen wird, weil sie einen sehr ausgeprägten reflux hat und den ganzen tag erbricht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
also ich glaube da würde ich aufjedenfall mal zum arzt fahren....gerade weil du ja so nicht erkennen kannst ob sie aufgrund einer evtl Gehirnerschütterung erbrechen könnte. Beobachte sie weiterhin, ob sie normal trinkt...sich normal verhält etc. Wobei das glaube ich bei nem 3.monate alten Baby nicht so einfach wird. Och mensch das tut mir leid... wir alle sind nur Menschen...und glaub mir, es ist bestimmt schon jeder Mami was passieert was sie gerne ungeschehen machen würde...... vielleicht hat sie ja auch nur geweint weil sie sich erschreckt hat.... LG
dorftrulli
dorftrulli | 21.10.2010
2 Antwort
...
Mach dich nicht verrückt. Unser Kleiner ist uns mit 6 Monaten vom Bett gefallen. Meine Hebi meinte, wenn sie sofort weinen, ist es positiv. Wenn deine Kleine sich normal verhält, dann mach dir nicht zu große Sorgen. Ich weiß, ist leichter gesagt als getan. Beobachte sie gut. Wenn du dennoch Zweifel hast, dann fahr morgen zum Ka.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2010
3 Antwort
das sie
weint ist ja normal, und auch das es nen moment dauert...die nerven sind noch nicht so verknüpft wie bei uns, das braucht nen moment bis es oben ankommt...du weißt am besten wie doll es war, wenns mehr als ein gestoßen war würde ich auch sagen, vermehrt beobachten und gegebenenfalls morgen mal den arzt drüber schaun lassen... mach dir keine vorwürfe! als meiner ich glaub 3 monate war...war ich nachts sooo verpeilt, vom schlafmangel, das mir beim nächtlichen wickeln die feuchttücherbox auf seinen kopf gefallen ist....so dinge passieren, ich hätt mich in dem moment erschießen können, aber is halt passiert...und jetzt wo er läuft passierts auch hin und wieder das man ihn umrennt, oder so....gestern in der wanne ist er ausgerutscht und mal kurz abgetaucht...hat der geweint...das tat mir auch schrecklich leid, aber wir können und dürfen sie nicht durchgängig beschützen...man stößt sich halt mal im leben :)
evil-bunny
evil-bunny | 21.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Kopf gestoßen ;(
28.06.2012 | 5 Antworten
kopf an kofferraumklappe gestoßen
25.06.2012 | 4 Antworten
kopf gestoßen :(
18.03.2012 | 22 Antworten
Wichtig 6 Monate altes Baby
26.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading