Downsyndrom

kathrin-mika
kathrin-mika
07.07.2010 | 22 Antworten
Hallo mamis,
ich habe eine große frage und zwar hat ne bekannte heute per nackenfalten messung mitgeteilt bekommen, das ihr würmchen zu 95% das Downsyndrom hat. nächsten mitwoch muß sie zur fruchtwasseruntersuchung, die ärztin meinte man könnte das da 100% sagen. Wie ist das wenn es sich bestätigt das es das downnsyndrom ist, sie will es dann wegmachen lassen ..
Muß sie es richtig bekommen? Ich kann mir das ger nicht vorstellen wie das sein soll. Kann mir jemand weiterhelfen, das ihr so ängste und parnik nehemen kann?

Danke an alle die mir weiterhelfen können und einen schönben abend noch:-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
...
wichtig zu erwähnen ist außerdem, das eine fruchtwasseruntersuchung eine gefahr für das baby darstellt-es sind zwar "nur" 0, 5%-also ca jede 200 ... untersuchung ... aber es kann passieren, das man ein gesundes kind verliert, weil man diese untersuchung durchführen ließ (ich kenne persönlich jemand-sie hatte zwillinge verloren nach der fu, weil es eine entzündung gab und sie eine frühgeburt erlitt und die kinder noch nicht lebensfähig waren. sei da für deine freundin, laß sie nicht allein, denn sie braucht jetzt eine gute freundin! liebe grüße von viermalmami
dreimalmami
dreimalmami | 07.07.2010
22 Antwort
Ein Gedicht von einem Menschen mit Down-Syndrom:
"Dass ich lebe - ich werde es nie bereuen und täglich in meinem Leben mit freuen, es ist mir völlig egal, was andere denken, ich werd ihnen trotzdem ein Lächeln schenken. Freude im Leben, welch ein Gewinn, gerade deshalb, weil ich so anders bin." ...
Phalene
Phalene | 07.07.2010

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Bin so sauer! Downsyndrom
15.09.2008 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading