Mein sohn 9 monate robbt immer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.06.2010 | 13 Antworten
durch die wohnund und dadurch erbricht er ganz oft. meine frage, kann man ihn das richtige krabbeln irgendwie beibringen? das er halt den druck net mehr so doll aufn bauch hat!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Krabbeln
Hallo, ich würde ihn immer wieder in die Vierfüßlerstellung helfen und einen Bauch mit der Hand stützen. Vieleicht tut er sich dann leichter. Mein Kleiner ist nicht gekrabbelt . Er hats aber auch gelernt. Liebe Grüße Niklas08
Niklas08
Niklas08 | 12.06.2010
2 Antwort
Das ist normal
da brauchst du dir keinen gedanken zu machen ... und schädlich ists nicht ... haben meine beiden auch gemacht Nein Krabbeln kann man nicht beibringen ... manche krabbeln halt nie LG
Maxi2506
Maxi2506 | 12.06.2010
3 Antwort
Eigentlich ist es nicht normal,
dass er immer erbricht, nur weil er robbt, hast du mal den Doc gefragt. Das Krabbeln kann und sollte man nicht beibringen, das kommt von alleine, wenn er motorisch soweit ist ...
JonahElia
JonahElia | 12.06.2010
4 Antwort
@JonahElia
Ich denke sie meint das nicht das komplette essen rauskommt sondern eher das immer ein wenig quasi aufgestoßen wird ... sieht oft mehr aus als es tatsächlich ist LG
Maxi2506
Maxi2506 | 12.06.2010
5 Antwort
@Maxi2506
er zieht sich ja auch schon ne ganze zeit lang hoch und sitzt und steht halt nur das krabbeln. weiß halt net wegen dem stängigen erbrechen dachte man kann da was machen. naja vielleicht kommts ja noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
6 Antwort
Robben
HI, er erbricht nicht wirklich, es ist lediglich so, dass durch die Erschütterung der Mageninhalt nach oben gedrückt wird. Das wird sich geben, wenn er richtig krabbeln kann. Um ihn zu entlasten, denn es ist ja auch für ihn unangenehm, kannst Du seine Milchnahrung etwas andicken. Ich habe damals bei meinem Sohn etwas verschrieben bekommen, aber das ist fast 18 Jahre her, frag mal Deinen Kinderarzt, da gibt es was. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
7 Antwort
@Deansmum
Ich würde es nicht erbrechen nennen sondern eher aufstoßen ... das ist normal ... ist zwar lästig aber nicht schädlich LG
Maxi2506
Maxi2506 | 12.06.2010
8 Antwort
krabbeln/robben
bist du sicher das das eine etwas mit dem anderen zu tun hat?? Mein sohn ist mit 8 monaten abgefangn zu robben und mit fast 11 moaten erst gekrabbelt. hatte nie probleme. deswegen würd ich an deiner stelle mal erstens über die ernährung nachdenken und zweitens zum doc gehen aber nicht annehmen das e vom robben kommt ... lg
calamaris
calamaris | 12.06.2010
9 Antwort
hi
helfen kann man schon. nimm ein handtuch und dreh es zu ner rolle. die rolle unter seinen bauch und dann heb ihn in den vierfüßlerstand hoch . den tip bekam die frau neben mir von unserer pekip-leiterin. dadurch soll er merken, dass der vierfüßler-stand halt seine vorteile hat. wirst aber sehr oft wiederholen müssen, bis ers kapiert ^^ das "erbrechen" vom robben is aber normal. fällt halt mitm bäuerchen immer mal was ausm mund, wenn man so auf den bauch drückt ^^ speihkind gedeihkind sagt man ja und es stimmt ... mein sohn ist auch ein speihkind und ein echter riese :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
10 Antwort
@amysmom
Naja ich denke das hilft grade gar nicht ... mein Kleiner kennt den Vierfüßlerstand ... aber was macht er ... er robbt über das Handtuch und tschüs er robbt weiter ... wir reden hier von einem bereits mobilem Kind was sich sogar schon hochzieht Mein Großer ist einfach über so ein Hindernis drübergerobbt ... er konnte den Viefüßlerstand nicht ... trotzdem ist er heute motorisch tiptop Außerdem ist es Blödsinn derart nachzuhelfen ... wie ein Kind sich fortbewegen möchte ist seine Sache und hat auch etwas mit Vererbung und Reife zu tun Lassen wir unsere Kinder wie sie nunmal sind ... ein gesundes Kind lernt irgentwann alles ... aber das wann sollte es selbst entscheiden :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 12.06.2010
11 Antwort
Hi
Versuch mal nach dem essen eine halbestunde pause zu machen ohne das er sich fortbewegt oder rumzappelt !! das hat bei meiner kleinen geholfen und sie ist auch 9 monate alt dann is das essen auch gut gesackt und kommt nicht so schell wieder hoch! und das krabbeln lernt er von alleine! Ich würde es ihm nicht an trainieren !
Engel_24
Engel_24 | 12.06.2010
12 Antwort
@Maxi2506
hm das war der tip einer erfahrenene pekip-leiterin. aber jut gilt halt für babys die schwierigkeiten mit der mobilität haben. ein kind zu unterstützen etwas zu lernen find ich allerdings nie verkehrt. manchmal brauchen se ja nur nen kleinen schubs in die richtige richtung. leider werden heutzutage babys viel zu oft nur versorgt als auch gefördert zu werden. meine tochter brauchte damals zb. einiges an unterstützung um verschiedene dinge wie krabbeln etc zu lernen ... sie war aber auch ein frühchen. mein sohn hat alles weitestgehend allein geschafft. jedes kind ist anders, aber fördern ist in keinem falle verkehrt solang man die kinder auch selber entdecken lässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
13 Antwort
@amysmom
Beim Fördern sollte der Grundsatz lauten: Nur soviel wie nötig ... sprich in dem Thema motorische Entwicklung ist es bereits Förderung dem Kind eine Umgebung zu schaffen wo es ich gefährlos ausprobieren kann Im Thema soziales verhalten ist es Förderund das Kind immer wieder unter Gleichaltrige zu lassen und sich soweit es geht rauszuhalten und auch das das Kind Vertrauen zu anderen aufbauen kann Beim Thema Feinmotorik ist es Förderung das das Kind alles mögliche an kleinen oder großen teilen aufheben, in den Mund stecken , irgentwo reintun oder werfen kann Du siehst ein Kind bekommt in einer normalen familieren Umgebung ganz viel Förderung.das sollte der normale Weg sein ... natürlich spricht nichts gegen Bilderbuch anschauen oder allgenmeine Beschäftigung mit dem Kind.die Förderung sollte aber im Hintergrund stehen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 12.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading