Meine Maus hat 39 Fieber und ich will aber erstmal kein Zäpfchen geben,meine Mutter hat gesagt ich soll Sauer Kirschsaft geben,das soll das Fieber sin

bumsi83
bumsi83
05.05.2010 | 8 Antworten
Fieber
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo
unser Sohn fiebert auch schon den dritten Tag leider auch über 39 bzw. 40 °C. Ich gebe ihm, wenn das Fieber zu hoch steigt Nurofen, da die Zäpfchen sofort wieder raus kommen. Ansonsten mache ich Wadenwickel, er bekommt viel zu trinken und Heidelbeeren bzw. deren Saft helfen auch sehr gut. Wie alt ist deine Maus denn? Bei Kindern unter einem Jahr sollte man keine Wadenwickel machen, weil die Gefahr der Aus- bzw. Unterkühlung zu groß ist. Wünsche ihr gute Besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010
7 Antwort
So habe ich auch gedacht bis mein Sohn einen Fieberkrampf bekam
Ich habe immer erst ab 39, 5 Fieber etwas Fiebersenkendes gegeben. Ging auch 2 Jahre gut. Dann bekam er wieder hohes Fieber 39, 9. Habe ihm Zäpfchen gegeben. ZUm Mittagsschlaf war es auf 38, 5 runter. Habe ihn hingelegt ohne noch mal was zu geben. Nach 3 Stunden schlafen hatten wir wieder 40 Grad erreicht. Dann bekam er Zäpfchen und 2 Stunden später den Krampfanfall. Wenn das Fieber zu schnell steigt, KANN es passieren, dass der kleine Körper anfängt zu krampfen. Wenn ihr solchen Fall in der Familie schon einmal hattet- also jemand einen Fieberkrampf im Kindesalter hatte- ist die Wahrscheinlichkeit auch höher das er sowas bekommen kann. Ich persönlich denke bei 39 Fieber sollte man Fiebersenkendemittel geben. lg und alles Gute für die Maus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010
6 Antwort
da muss ich deiner mama recht geben
fieber ist einé ganz normale reaktion und ist nichts schlimmes. laß sie am tag ruig fiebern! genügend trinken isthalt wchtig. abends wüde ich mal schaen, ob ein zäpfchen angebracht ist. alles ute deiner maus. übrigens wirkt holundersaft auch wunder
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 05.05.2010
5 Antwort
...
den kenn ich nicht aber linden und holunderblüten soll helfen. und wenn deine maus keine kalten arme und beine hat mach einen wadenwickel. wenn arme und/oder beine kalt sind darfst du keinen wickel machen. sonst droht ein kreislaufkollaps. zieh sie nicht zu warm an und gib ihr zimmerwarmen tee und fettarme hühner oder gemüsebrühe . du musst dein kind beobachten und schauen dass sie keinen fieberkrampf bekommt. sonst lieber ein zäpfchen geben.
swisslady
swisslady | 05.05.2010
4 Antwort
...
Sauerkirschsaft hab ich als Kind bei Fieber auch immer gekriegt. Ansonsten Wadenwickel und wenns Fieber weitersteigt, doch ein Zäpfchen oder Nurofensaft. Würde da auch nicht ewig rumexperimentieren bei 39° .
marionH
marionH | 05.05.2010
3 Antwort
hi
Ich würde bei 39 fieber zum arzt gehen. Wie alt ist dein wurm?? lg
sunnyangel16
sunnyangel16 | 05.05.2010
2 Antwort
Warum willst du kein Zäpfchen geben???
Warum willst du kein Zäpfchen geben?
marmelhu
marmelhu | 05.05.2010
1 Antwort
roter Traubensaft
Bei meinem Sohn hilft roter Traubensaft - hat sein Fieber sofort gesenkt. Ansonsten gibts ja auch noch andere Hausmittelchen. Einfach mal belesen. Und ich würde auch nicht zu lange warten mit den Zäpfchen... Nicht, dass das Fieber zu hoch wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Fieber beim Zahnen - Zäpfchen?
21.02.2012 | 5 Antworten
Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
zäpfchen gegen schmerzen beim zahnen?
22.02.2011 | 15 Antworten
Zäpfchen geben oder lieber nicht?
14.01.2011 | 10 Antworten
Zäpfchen ohne Fieber?
07.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading