Ist doch nicht mehr zum lachen (40 6 Fieber)

mum21
mum21
22.09.2011 | 19 Antworten
Mein Sohn ist total fertig.

Heute mittag schon 40.3 Fieber. Beim Arzt und hat gleich die volle Dröhnung Paracetamol vom Arzt bekommen! (250er) Ging dann auf 38 runter und dachte das gröbste ist überstanden. Da er sonst nichts hat.

Nun.. schreit er. Hat sich übergeben und hat 40.6 Fieber. Wieder Para und habe nur die 125er vom Arzt verschrieben bekommen.

Das heißt morgen wieder zum Arzt.

Was soll das nur werden und was hat er?

Ich leide voll mit meinem Sohn.

Ach ja er ist 2 Jahre und 4 Monate.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Ich würde ins KH fahren das kann verdammt gefährlich werden!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2011
2 Antwort
Trinkt er?
Wenn du ihn hinlegst, verdreht er dann die Augen. Bei so hohem Fieber würd ich lieber ins kh fahren, denn nachts steigt die Temperatur ja an. LG und gute besserung
teeenyMama
teeenyMama | 22.09.2011
3 Antwort
Ja er trinkt genug!
Also das ist nicht das Problem. Er trinkt sehr viel sogar wegen der Tempi.
mum21
mum21 | 22.09.2011
4 Antwort
@mum21
Hast du fiebersaft da? Falls die Temperatur nicht runtergeht? Das kannst du abwechselnd mit den Zäpfchen geben. Frage im kh nach lg
teeenyMama
teeenyMama | 22.09.2011
5 Antwort
....
fühl mal seine hände sind diese kalt steigt das fieber noch an, ich würde im kh mal anrufen anrufen....lg
herzchen73
herzchen73 | 22.09.2011
6 Antwort
hallo
ruf mal besser beim kindernotarzt an. du kannst ihm wie schon erwähnt paracetamol und ibuprofen imm wechsel geben, soweit er alles verträgt. wadenwickel helfen auch. ist wohl ein virus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2011
7 Antwort
...
Bei der Temperatur würd ich gar nix mehr versuchen sondern SOFORT ins KH fahren! Alles andere wäre meiner Meinung nach verantwortungslos, auch wenn ich jetzt deswegen Haue bekomme, aber es ist meine Meinung...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2011
8 Antwort
Lia hatte 4 x weit über 40 Grad Fieber
und jedesmal ist ein Eckzahn gekommen ... war schon nervenaufreibend. ich hab Paracetamol und Nurofen im Wechsel gegeben, damit ging das Fieber gut runter ... beim 3. Mal so hoch Fieber dachte ich mir, ach 40, 3 .. geht ja ... Gute Besserung für Deinen Kleinen
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.09.2011
9 Antwort
@Mauserinchen
Steigt das Fieber nicht an, wenn sie jetzt raus geht? Er muss dann doch warm angezogen werden. Aber im Endeffekt hast du recht, ein Arzt wäre jetzt sicher besser, nicht das der kleine sonst nen fieberkranke kriegt. Und dadurch er erbricht ist die austrocknungsgefahr ja auch weit höher. LG
teeenyMama
teeenyMama | 22.09.2011
10 Antwort
@ mauserinchen
wiso solltest haue bekommen es ist richtig was du schreibst alleine die zahl 40, 6 würde mich schon in panische angst versetzen. finde es auch nicht gut noch sachen versuchen was wenn das zäpfchen nach einiger zeit nicht wirkt und das fieber noch mehr steigt....lg
herzchen73
herzchen73 | 22.09.2011
11 Antwort
@teeenyMama
Fieberkranke= fieberkrampf
teeenyMama
teeenyMama | 22.09.2011
12 Antwort
...
Ich kenne mich was Fieber angeht nicht wirklich aus, ABER alleine die Zahl würde mir schon bei weitem reichen, um SOFORT ins KH zu fahren. Das kann ja schnell lebensgefährlich werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2011
13 Antwort
So nochmal
Habe nun den ärztlichen Bereitschaftsdienst angerufen und er sagte auch... man kann nicht mehr machen ausser fiebersenkende Mittel geben, trinken immer Schlückchenweise und morgen zum Arzt.. Also werde ich kurz bevor ich schlafen gehe nochmal messen und dann schlafen.
mum21
mum21 | 22.09.2011
14 Antwort
..
Also ich würde trotzdem ins KH fahren mir wäre das viel zu gefährlich das Kind mit dem hohen Fieber da auf gut Glück mit fiebersenkendem Zeug usw vollzuballern. Da würde ich es lieber ärztlich überwachen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2011
15 Antwort
hi
wenn meine kleine fieber hat, dann immer über 40°C. letztes jahr hatte sie fast zwei wochen hohes fieber, das höchste war knapp 41°C. ich hab damals dann auch im kh angerufen, ob ich nicht lieber mit ihr vorbei kommen solllte, aber die meinten auch, dass sie auch nicht mehr machen können, als mit fieber senkenden mitteln arbeiten könnten. ich solle also mit ihr zu hause bleiben und alle drei stunden fieber mittel geben, hab dann nurofen und para abwechselnd gegeben. ich hab meine kleine damals bei mir im bett schlafen lasse, damit ich sofort merke, wenn was st, oder sofort da bin, wenn sie sich gemeldet hat. glg und gute besserung deinem kleinen
sandrav83
sandrav83 | 22.09.2011
16 Antwort
mein
Kinderarzt hatte mir damals dringendst davon abgegarten Fiebersenkende Mittel zu geben-schon gar nicht abwechseln.Ist viel zu anstrenegnd für den Körper-Fieber steigt man gibt senkendes Mittel hat für ein bissel Ruhe, Mittel hört auf zu wirken Fieber steigt und man gibt wieder nen Mittel. Ich sollte damals nur "kalte" Umschläge am Körper machen. Hat auch ganz schön lange gedauert bis das Fieber weg gewesen ist aber irgendwann war es dann soweit. Klar habe ich mich hilflosgefühlt und dachte was machen zu müssen und konnte es schwer ertragen abzuwarten, aber die Erklärung com Doc kam mir nicht unlogisch vor.Ich hab drauf geachtet das mein Sohn keine Verhaltensveränderungen zeigt ansonsten wäre ich sofort im KH gewesen
pittiplumps
pittiplumps | 23.09.2011
17 Antwort
@Mauserinchen
nun zuf dem Sofa liegt oder im Krankenhaus liegt und fiebersaft bekommt...das ist es zuhause weniger stressig fürs Kind!! Und auch hohes Fieber ist nicht soo dramtisch...kinder stecken das besser weg wie erwachsene!!! Find da wird schnell zuviel Panik gemacht...net umsonst sagen die im kh das man da ausser fiebermittel nix machen kann...dann man man's auch zuhause machen..
linda1986
linda1986 | 23.09.2011
18 Antwort
ja die zahl
kann einem echt erschrecken, aber kinder fiebern nunmal sehr hoch. ich bin auch kreidebleich geworden als der mini im januar 40.6 hatte, trotz para und hab den notdienst angerufen ... die ärztin hat auch nur gemeint geben sie noch zusätzlich nurofen und waschen sie ihn kurz lauwarm ab.. bloß niciht kalt, dass wäre total gemein... und 2 stunden später war das fieber weg... kam auch erst am nächsten nachmittag wieder aber lange nicht mehr so hoch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
19 Antwort
hallo
natürlich erschrickt man sich erst bei diesen temperaturen, aber mach keine panik. Kinder fiebern nunmal so hoch und der körper muss auch lernen dagegen anzugehen.ich habe das mit meinem kurzen der ist 2 jahre alt auch letzte woche wieder durchgemacht.gib ihm einfach im wechsel para und nurofen, alle 3-4 stunden.guck das das kind viel trinkt, das ist das wichtigste.nicht zu warm anziehen und am besten immer rechtzeitig was gegen das fieber geben, damit es nicht im schlimmsten fall zu einem fieberkrampf kommt. gute besserung aund alles gute.
Butterfly1981
Butterfly1981 | 23.09.2011

ERFAHRE MEHR:

schon 7 tage fieber
25.09.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading