zu bett gehen

mama0309
mama0309
23.03.2010 | 13 Antworten
Hallo ihr lieben,
mein kleiner ist diesen monat ein jahr alt geworden und seit genau seinem ersten geburtstag habe ich sehr dolle probleme den kleinen abends ins bett zu bringen .. sobald ich nur aus dem raum rausgehe schreit er ohne ende .. und das obwohl er todmüde ist ..
dachte erst, dass das zusammen hängt mit dem Geburtstag, weil er viele geschenke bekommen hat und ein paar leute dann da waren .. aber das war am 18. und das ist ja nun schon fünf tage her..
das ist auch immer beim spielen wenn ich nur aufstehe, dann schreit er auch los ..
kann das das alter sein, oder was ist das? was kann ich da machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
Er braucht nen halt, das fehlt ihm...meiner sucht sich dann trost bei seinem Teddy...er ist auch jemand der sich dann hinsetzt :-) und einfach nur brüllt, momentan hat er eine Phase, wenn er wütend ist schmeißt er einfach was umher oder macht die Schranktür auf und wirft sie dann mit Gewalt wieder zu! und meckert in seiner Babysprache mit mir :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
12 Antwort
@jacky220579
ja, ein kuscheltier hat er. er fängt immer an zu grinsen, wenn er es sieht, aber es ist nicht so, dass er es überall mit hinnehmen will... er kuschelt auch gerne damit, aber wenn ich halt rausgehe, dann schmeißt er alles weg und setzt sich hin und schreit... okay, dann probiere ich das mal aus...
mama0309
mama0309 | 23.03.2010
11 Antwort
...
Meiner hat den gleichen Schlafrhytmus am Tage...hat dein Sohn ein schnuffeltuch oder kuscheltier was er immer dabei hat? Meiner geht ohne seinen Teddy und Dudu nirgens hin! Des war bei uns am Anfang immer so das man nicht weg gehen dürfte von seinem Bett..aber wir haben es dann durch gezogen, wenn er geweint hat dann sind wir halt nen paar mal hin um ihn zu beruhigen und ihm zu zeigen das wir noch da sind..und daran hat er sich irgendwann gewöhnt, die Angst geht dann alleine weg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
10 Antwort
@mama0309
Wir sind in regelmäßigen Abständen ins Zimmer gegangen ihrlieb geagt es ist nun Schlafenzeit alles machen schon Heija sie wieder hin gelegt und raus gegangen, klar hat sie in der Zeit dazwischen auch geschrien, abe rwas willste machen die ganze Zeit dabeibleiben?!?!Mit Liebe und Konsequenz...das ganze dann so 10mal hochgerechnet auf ne Stunde...war also richtig Anstrengend!!!!!! Unser Tagesablauf hatte sich auch nicht geändert...das schreien und das "Teather" beim zu Bett gehen wurde einfach schleichend mehr ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
9 Antwort
@jacky220579
ja, er schläft vormittags von zehn bis elf und nachmittags von zwei bis drei. ich bleibe mittlerweile in dem raum. ihm reicht das, wenn man einfach nur steht und er einen sieht. aber ich hab die angst, dass er sich dann daran gewöhnt und dann garnicht mehr alleine schlafen will...??? in den armen halte ich ihn nicht bis er einschläft, er will einfach nur nicht alleine sein...
mama0309
mama0309 | 23.03.2010
8 Antwort
@MAMA261107
habt ihr sie dann abends beim zubettgehen einfach schreien lassen? am tage ach ich auch alles so wie immer, mache meinen tagesablauf ganz normal weiter, aber abends ist es sehr anstrengend...
mama0309
mama0309 | 23.03.2010
7 Antwort
...
MMMMHHHH schwierige Frage! Schläft er Tagsüber denn nochmal für ne Weile? Hast bestimmt schon probiert ein wenig bei ihm sitzen zu bleiben wenn er einschläft!? Hat er eine Gute Nacht Musik? Trägst du ihn manchmal im Arm das er einschlafen soll?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
6 Antwort
Ach ja das kenn ich nur zu gut!
Meine hatte das auch in dem Alter und ich muss sagen es war für mich die Hölle...wir hatten nie Probleme mit dem zu Bett gehen aber dann! Wir haben alles "stur" wie immer gemacht und nach grausamen langen zwei Wochen des Heulens; Schreiens; sobald sich einer bewegt hat wieder zu Schreien ging es langsam besser und dann war es wieder ganz vorbei...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
5 Antwort
@jacky220579
oh, da kommt ja noch was auf mich drauf zu... ja, abends hat meiner auch immer den selben ablauf... meiner geht aber erst zwischen 19 und 19.30h ins bett... vorher ist er nicht müde... ich leg ihn hin da er todmüde ist und brüllt dann los, weil er sieht, dass ich rausgehe... was würdet ihr da machen???
mama0309
mama0309 | 23.03.2010
4 Antwort
...
Naja, also unsere Phase hält immer noch an, nur nicht mehr so stark wie am Anfang. Das geht jetzt aber schon so seit glaub wo er 14 Monate alt war. Am Anfang hat er immer tierisch gebrüllt wenn der Papa gegangen ist aus der Tür und irgendwann fing es dann an, wenn ich Ihn in seinem Zimmer spielen ließ, jedes mal wenn ich in der Nähe war oder nur vorbei gelaufen bin, hat er schon gebrüllt... Er hat Abends eigentlich immer den selben Ablauf, er geht meist so zwischen 18:00-18:30 Uhr ins Bett, erst Schlafanzug an, dann Bett, dann Milli, Nachtlicht mit Musik an und das war es... Den Ablauf hat er schon drinnen seit er ca 6 Monate alt ist...und es klappt supi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
3 Antwort
@jacky220579
wie lange dauert denn diese phase??? wie macht ihr das abends beim zubettgehen???
mama0309
mama0309 | 23.03.2010
2 Antwort
Hi
Ja, das ist sicher ne Phase, wo er sich von dir nicht trennen kann. Beim Bett gehen klappt es bei meiner kleinen, aber aus dem Raum darf ich auch nicht gehen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
1 Antwort
Verlustängste
Man nennt sowas verlustängste, er hat Angst das Du ihn alleine lässt...Ich sprrech da aus Erfahrung denn ich hab auch so einen kleinen Bub der meint er müsste brüllen um Aufmerksamkeit oder ähnliches zu bekommen. Sie denken sobald du ihnen den rücken zu drehst, sind sie alleine aber es ist ja net so! das legt sich aber wieder. ich rufe meinen dann immer zu Mama ist doch da du brauchst keine Angst haben ich komme wieder zu dir...rede viel mit ihm...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010

ERFAHRE MEHR:

ins bett gehen
14.03.2012 | 27 Antworten
Er kommt immer wieder aus dem bett
19.06.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading