rotavirus impfung ja oder nein?

paola83
paola83
09.03.2010 | 15 Antworten
morgeen liebe mamis,

wie immer eine frage. morgen muss ich mit meinem 2mon.alten sohn zr kinderärztin. morgen ist auch die erste impfung dran. unteranderem rotavirus. bin mir bei der unsicher, soll ich diese impfung machen lassen? wer hat erfahrung damit? den impfstoff hab ich schon aber..? mein kleiner ist auch oft mit meinen neffen und nichten zusammen, schulkinder und kindergartenkinder. bitte hilft mir! danke an alle schonmal. kuss
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Nein
Das würde ich auf keinen Fall impfen lassen. Gehe mal auf www.aegis.ch, dort sind alle Impfungen aufgeführt, unter anderen auch die Rota Virus Impfung.
oekohoppel80
oekohoppel80 | 09.03.2010
14 Antwort
@tiki1409
das will ich ja damit sagen wir haben das alle überlebt und warum sollen unsere kids das net überleben ohne irgendeine impfung
paulinchen0808
paulinchen0808 | 09.03.2010
13 Antwort
@paulinchen0808
is ja gut, is ja gut ... wie geschrieben: mehr als die normalen impfungen hat mein sohnemann auch ned bekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
12 Antwort
@tiki1409
des mir eig. egal was irgend jemand empfiehlt oder net meine kleine hat die normalen impfungen und gut ist. war doch des gleiche mit der schweine krippe alle haben es empfohlen wir haben uns trotzdem net impfen lassen und wir hatten keine schweinekrippe obwohl wir auf mallorca waren.
paulinchen0808
paulinchen0808 | 09.03.2010
11 Antwort
@paulinchen0808
Die STIKO empfiehlt die Imfpung gegen den Rotavirus; müsste auch im Impfpass vermerkt sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
10 Antwort
...
Hallo, ich hatte auch lange überlegt ob ich es machen lasse oder nicht. Wir haben uns dann dafür entschieden, da wir oder unser Kind Kontakt zu Kindern hat die in Schule und Kindergarten gehen meine Mutter außerdem auch noch in einem Kinderheim arbeitet, wo ständig irgendwelche Durchfälle sind. Außerdem hat uns der Kinderarzt dazu geraten, da er schon Fälle in seiner Praxis hatte. Wo hingegen die Hebamme sagte sie hätte noch nie einen Fall gehabt. Die Impfung wird allerdings noch nicht einheitlich von allen Kassen bezahlt, es soll so viel ich weiß aber dieses Jahr eine allgemeine Impfempfehlung geben und somit Zahlen dann alle Kassen. Aber die meisten Kassen zahlen jetzt auch schon, allerdings muss man noch in Vorkasse gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
9 Antwort
wusste gar net das es das giebt
aber meine hatte schon den rotavirus und hats überlebt ohne impfung.
paulinchen0808
paulinchen0808 | 09.03.2010
8 Antwort
...
Wenn man bedenkt, gegen was Babys/Kleinkinder bis zum ca. 18 LM alles geimpft werden sollen, dann stellt sich mir persönlich die Frage, ob die Imfpung Rotavirus auch noch zusätzlich wirklich notwendig ist. Mein KiArzt hat mir allerdings auch nicht dazu geraten ... Soll heissen, meiner ist bis auf den Rotavirus geimpft worden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
7 Antwort
impfung
ich habs machen lassen und musste es selbst bezahlen, meine krankenkasse hat es nicht erstattet
sabrinareimers
sabrinareimers | 09.03.2010
6 Antwort
Also
ich hab sie machen lassen, weil meine KÄ sie mir wirklich empfohlen hat. Die Kostet aber so ca 200 € aber meine KK hats übernommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
5 Antwort
achja
als meine tochter so klein war, gab es den impfstoff noch nicht und ihr gehts trotzdem gut. sie ist seit august im kiga und alles ist gut.
nancyciara
nancyciara | 09.03.2010
4 Antwort
also ich wollte
die auch machen lassen aber das ist sehr teuer. Der impfsatz das der arzt das verabreicht liegt bei uns bei 52, 60€ und pro impeinheit irgndwas mit an die 70 euro. Die krankenkassen bezahlen es zwar aber du mußt das erstmal vorstrecken. Und der rotatec impstoff ist im moment verfriffen. dann gibt es noch einen rota??? der ist verfügbar. aber unabhängig von den kosten würde ich aufjedenfall impfen lassen;) Viel erfolg
Jessy
Jessy | 09.03.2010
3 Antwort
meine ärztin
hat die nur empfohlen, wenn in der familie darmkrankheiten üblich sind oder wenn das kind dafür anfällig ist. wir haben es gelassen.. lg
nancyciara
nancyciara | 09.03.2010
2 Antwort
ich
persönlich hab sie bei meinem nicht machen lassen. aber das muss jeder selbst entscheiden. wenn du dich mit der impfung sicherer fühlst mach es und wenn du dir noch unsicher bist würd ich noch warten und mir das durch den kopf gehen lassen. er ist ja erst zwei monate alt. ich bin der meinung so kleine würmchen sollte man noch garnicht mit impfstoffen belasten.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 09.03.2010
1 Antwort
----------
die erste impfung ist gar nicht gegen den rotavirus. gibt es da überhaupt eine impfung? die 6-fachimpfung beinhaltet Tetanus, Diphterie, Pertussis, Polio, HiB und Hepatitis
Noobsy
Noobsy | 09.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
Rote Flecken nach Noro-/Rotavirus
30.03.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading