3 WICHTIGE fragen in einer

Sterntalernudel
Sterntalernudel
07.03.2010 | 12 Antworten
Huhu an alle :-)

Also mein kleiner is nun 2 Wochen alt und wiegt fast 5 kilo und is 57 cm groß er hat sehr sehr viel Hunger ! Zum teil stille ich den rest bekommt er durch flaschennahrung .. nun meine 2 Fragen , mein kleiner bekommt seitdem er auf der welt is sehr sehr teure babynahrung 2 beutel für 12 euro das is einfach zu teuer wir wollen nun umstellen .. was muss ich beachten bzw kann ich einfach so umstellen ?und wer hat erfahrung mit flaschennahrung bebivita ? nun meine 2.frage .. ich hab vorhin ein glas cola getrunken und wollte nun abpumpen für die nacht .. kann ich dem kleinen denn die muttermilch nun geben zwecks coffein ? liebe grüße :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
also mit der umstellung hatte ich keine Probleme hatte es auch mal. Aber mit der cola. Da hat der kleine den ganzen Tag lang nicht schlafen können. der arme war so müde konnte aber nicht schlafen. Dazu kommt noch die Kohlensäure meiner hat dadurch extreme Blähungen bekommen. Versuch es aber dann am besten tagsüber und nicht nachts. mit dem zunehmendenke ich ist nicht so schlimm mein kleiner hat am anfang 1kg pro woche zu genommen. Hängt auch glaube ich damit zusammen wieviel er zur Geburt gewogen hat. Wie schwer war er denn als der kleine auf die Welt kam?
saraA
saraA | 07.03.2010
11 Antwort
hi
also wo ich es gemacht hab war es nicht so schlimm also wir hatten es auch gemacht wo mein kleiner 3 wochen alt war er hat es gut veragen du muss es langsam ausbrobieren mit eine flasche am tag und jeden tag eine flasche mehr.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
10 Antwort
...
Denk eher nicht, weil er ja an Säuglingsnahrung eben schon gewöhnt ist. Ich habe Suzana mit 9Wochen Bebivita gegeben . Vorher Aptamil, echt teuer und dann hab ich umgestellt. Wie erwähnt keine Probleme. Frag aber vorher vielleicht nochmal beim KIA nach. Dann seid Ihr auf der sicheren Seite. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
9 Antwort
@all
meint ihr das es was ausmacht mit der umstellung weil er erst 2 wochen alt is ?
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 07.03.2010
8 Antwort
Hey
Wir haben aus Kostengründen auch damals auf Bebivita umgestellt . Hat super geklappt, erst eine Flasche angerührt und abgewartet ob sie es gut verträgt. Wir haben Bebivita bis zum 12Mo gegeben, danach Kuhmilch. Wegen Koffein denk ich, dass das Glas jetzt nichts ausmacht. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
7 Antwort
hi
Hallo also wir hatten voher alete haben dann umgestellt auf Hipp meine hebamme hat gesagt mann soll es langsam ausbrobieren mit umstellen erst 1 flasche am tag mit der neuen michlsorte anfangen und dann jeden tag mehr wir hatten damit keine brobleme er hat gut vertragen:) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
6 Antwort
Hi
Also mein Kleiner hatte auch so Werte und hatte immer Hunger. Bebivita ist die Tochterfirma von HIPP, also nur weil irgendeine Milch teurer ist, heißt es nicht, dass die besser ist. Denn jede Fertigmilch muss den gleichen Standart haben. Unterschiedlich sind die zwar, aber nicht in sooo großem Maße.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
5 Antwort
nahrung
also ich musste zweimal umstellen. Erst hatten wir aptamil davon bekam sie immer verstopfung, dann war ich bei humana das hat sie auch nicht vertragen dann hab ich bebevita gegeben und dAS WAR SUPER und hat sie echt toll vertragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
4 Antwort
Also....
bei der Milchnahrung kenn ich mich nicht aus aber wegen dem Coffein brauchst dir keine Sorgen machen. Wegen einem Mal ist es nicht so schlimm. Hab auch ab und zu mal Cola oder Kaffee getrunken und meine Maus hatte nie Probleme mit dem schlafen. Lg
Mamilein17
Mamilein17 | 07.03.2010
3 Antwort
............
ich würde noch nicht umstellen.meine hat auch die ersten 6 monate nahrung bekommen die sogar 14 euro gekostet hat.ich finde das sollte einem ein baby auch wert sein. außerdem besteht die gefahr von blähungen und koliken wenn du umstellst.
florabini
florabini | 07.03.2010
2 Antwort
-------------
das koffein aus dem glas cola macht dem kind sicher nichts. ich denke, dass davon gar nichts in der muttermilch angekommen ist. du hast aber ein ganz schön schweres baby :) mein sohn ist heute 6 monate alt und wiegt keine 7kg. unsere große hatte die milch von bebevita. das war die einzige, die sie gut vertragen hat. und für unsere jüngsten haben wir sie hier als notfallmilch. haben sie aber noch nicht für ihn benutzt. ich stille ihn.
Noobsy
Noobsy | 07.03.2010
1 Antwort
....
also mit der Nahrung würd ich einfach ausprobieren. Wenn er´s nicht gleich verträgt kannst du ja auf langsam umstellen. Wegen Cola würd ich mir keine Sorgen machen. Wenn´s nur ein Glas war macht das nix. Ich hab auch ab und an eins getrunken und hab nie nen Unterschied gemerkt
moggl35
moggl35 | 07.03.2010

ERFAHRE MEHR:

wichtige Frage
11.07.2011 | 9 Antworten
38+6 ssw kleine für mich wichtige frage
29.05.2011 | 12 Antworten
Pille mal ne wichtige frage
01.01.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading