Flourtabletten/Flourid = erhöhtes Krebsrisiko

elena1702
elena1702
29.01.2010 | 60 Antworten
ich habe schonmal zu diesem Thema geschrieben und nun ist es wieder ganz aktuelle. Waren bei der U6 und haben neue Tabletten verschrieben bekommen, eine höhere Dosis. Vor einiger Zeit besuchte ich einen Kurs indem ich erwähnte dass mein Kind die Tabletten schon kurz nach der Geburt verschrieben hat bekommen und ich damit ein Raunen auslöste. Mir wurden schiefe Blicke zu gewandt und entsetzen machte sich breit .. Mich machte das stutzig und vor lauter entsetzen hatte ich Tränen in den Augen. Eine ältere Dame kam nach dem Vortrag zu mir und nahm mich in den Arm, sie sagte sie habe gemerkt wie sehr mich das getroffen habe dass alle über die schädlichkeit von Flourid bescheid wussten und ich mein Kind dieses "Gift" täglich einflöste. Se sagte mir, dass Flourid ein Abfallprodukt sei und daraus unter anderem rattengift hergestellt würde. Ich war Fassungslos, unwissend .. Ich mein unabhängig von seiner Wirkung war es wirklich verantwortungslos meinem Säugling (meinem gesunden Saugling) schon in den ersten monaten tabletten zu verabreichen. Ab dem Tag informierte ich mich wo es nur geht zu dem Thema und bis heute ist meine Auffassung, dass sie Gabe von Flourtabletten reine Geldmacherei ist. Ärzte die diese Tabletten nicht geben, werden Strafrechtlich verfolgt wegen nichtbehandlung von Patienten. Naja auf jeden fall habe ich nun einen sehr guten Artikel gefunden, von jemanden dem es ähnlich erging wie mir und der sich damit intensiv auseinandergesetzt hat. Der Bericht, den er schreibt, ist wirklich interessant und vllt interessiert es euch ja was es wirklich auf sich hat mit den Tabletten.

http://www.fluoride-history.de/deutsch/mystory.htm
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

60 Antworten (neue Antworten zuerst)

60 Antwort
diese
zickerein schon wieder es kann doch jede mutter selber entscheiden ob sie ihren kind diese tabletten gibt oder nicht...da muss man sich doch net gleich so reinsteigern.....lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
59 Antwort
@amysmom
Hast du deine Freundin mal gefragt ob sie in der Schwangerschaft Antibiotika nehmen musste? Weil das kann während der Schwangerschaft die Zähne schädigen. Einem Kind mussten ALLE Zähne gezogen werden, weil die Mutter in der Schwangerschaft Antibiotika nehmen musste und die Zähne konnte man mit den Fingern rausziehen/ abkratzen! LG
mum21
mum21 | 30.01.2010
58 Antwort
@Maulende-Myrthe
da ich dir ja auf deine ach so niveauvolle PN nicht antworten kann also ich muss echt an deinem Menschenverstand zweifeln, so eine Nachricht hätte ich von einer 13 jährigen so gerade eben ok gefunden aber von einer erwachsenen Frau... deshalb schenke ich dem Inhalt keinerlei Bedeutung! Muss mich echt nicht beleidigen lassen...
elena1702
elena1702 | 30.01.2010
57 Antwort
also ich habe nicht bezahlt
...................
timmy2102
timmy2102 | 30.01.2010
56 Antwort
@Lia23
Fluorid wirkt chemisch und antibakteriell. Wobei die chemische Wirkung ganz klar im Vordergrung steht!
elena1702
elena1702 | 29.01.2010
55 Antwort
.....
es ist doch nachweislich ein Gift, also ich weiß ehrlich gesagt nicht was es da soo viel zu diskutieren gibt.... sorry....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
54 Antwort
@amysmom
dann gute besserung, da kann ich leider auch nicht helfen, dass kann nur ein mediziner und auch nicht per ferndiagnose, trotzdem alles gute!!!!! ps ich kann mich mal über ähnliche fälle und ihre ursachen schlau machen, wenn du das möchtest!
Lia23
Lia23 | 29.01.2010
53 Antwort
@amysmom
hallo, das stimmt nicht... die tabletten haben nix mit den milchzähnen zu tun! die wirken auf die richtigen zähne! habe mir das erst letzte woche von meinem zahnarzt erklären lassen... ich gebe die auch nicht! mir wurde aus kind zuviel verabreicht, daher habe ich jetzt weisse flecken auf meinen zähnen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
52 Antwort
@Lia23
ich meine ja damit der zahn ist aktuell gesund.... die wurzelbehandlung ist 15 jahre her. das ist ja auch die 3. entzündung... die 2 anderen waren unter gesunden zähnen, bei denen nie was dran war. is ja auch egal ;) sorry für das abweichende thema. ich bin off *winke*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
51 Antwort
@elena1702
flourid wirkt antibakteriell???????????
Lia23
Lia23 | 29.01.2010
50 Antwort
@amysmom
also der zahn war schonmal entzündet, wurde aber behandelt?ich bin natürlich kein mediziener, aber vielleicht ist es doch noch ein überbleibsel von der damaligen entzündung.allerdings liegt das schon sehr weit zurück.suche mal nen kieferchirurgen auf, vielleicht weiß der rat.
Lia23
Lia23 | 29.01.2010
49 Antwort
@amysmom
kenn mich nicht wirkl aus, ist auch nicht böse gemeint, aber wenn ein Zahn völlig gesund ist, warum wurde dann mal ne Wurzelbehandlung gemacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
48 Antwort
Flour und Flourid, da hatte ja jemand SO VIEL Ahnung
Was ist denn da für ein großer Unterschied? Beide sind giftig. Der erste Begriff bezeichnet allerdings das Element wie auch in der chem. Analyse und der Ernährungslehre üblich, der zweite Begriff das Ion des Elementes Fluor. Manche Zahnprofessoren haben anscheinend so wenig chemische Grundlagenkenntnis, dass sie das Fluorid-Ion als Element bezeichnen. Kürzlich im Laden gesehen: "ja! Jodsalz mit Fluor" "mit Fluor" machen sich da Andere etwa auch keine großen Gedanken über den Unterschied zwischen Fluor und Fluorid? Schwachsinn also mir das an den Kopf zu werfen, ich denke jeder der sich hier an der Disskusion beteiligt weiss was ich meine!!!!
elena1702
elena1702 | 29.01.2010
47 Antwort
@Lia23
naja ich hab nu schon die 3. kieferentzündung unter nem völlig gesunden zahn . man siehts halt aufm röntgenbild, dass da eine entzündung is... ka so hats der zahnarzt gesagt. muss deswegen antibiotika nehmen und nu wirds auch besser. ich kenns halt nur von früher, dass wenn ein zahn schon krank is, dass da gern ne entzündung entsteht. mein zahnarzt jedoch meinte der zahn tut nur weh wegen der kieferentzündung, denn da wurde ne wurzelbehandlung vor 10 jahren mal gemacht... der zahn kanns nit sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
46 Antwort
@elena1702
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
45 Antwort
@Maulende-Myrthe
nochwas, wenn die Tabletten so toll gegen karier helfen, wie erklärst du dir dann den immer noch hohen Kariesbefall bei der Befölkerung? Ich meine, Fluorid hat bestimmt schon sehr geholfen bei der Kariesbekämpfung. Es leiden ja auch nur noch 98% aller Menschen an Karies. Würde es die Fluortabletten nicht geben, wären es bestimmt doppelt so viele Menschen, die unter Karies leiden würden. Das einzige was bekannt ist, ist das Fourid die Zähne härtet. Und es ist ja auch klar, dass die Zähne härter sein sollten, als von der Natur vorgesehen. Unsere Ärzte fühlen sich dazu aufgerufen, den ganzen Körper zu verbessern und zu ersetzen, da müssen dann natürlich auch die Zähne härter gemacht werden. Und Fluorid tötet Bakterien ab, das ist gut. Allerdings gibt es auch gute Bakterien. Aber selbstverständlich tötet Fluorid nur die "bösen" Bakterien ab, die "netten" lässt es leben. Das Fluorid weiß eben Bescheid.
elena1702
elena1702 | 29.01.2010
44 Antwort
@amysmom
was meinst du mit kieferentzündungen?
Lia23
Lia23 | 29.01.2010
43 Antwort
@Lia23
dann muss wohl lisas zahnarzt umschulen... der zahn kam übrigens schwarz raus. mehr kann ich dazu nicht sagen, bin ja kein mediziner. wenn hier grad soviele zahnmediziner unterwegs sind... wie kommt es, dass ich ständig kieferentzündungen unter völlig gesunden zähnen bekomme?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
42 Antwort
@-susepuse-
DANKEEEEEE du verstehst es
Lia23
Lia23 | 29.01.2010
41 Antwort
@amysmom
viele menschen denken, sobald sie eine braune stelle auf einem zahn endecken es sei karies, ich könnte mir denken, dass der zahnschmelz nicht ganz intakt war, das kommt durchaus vor und kann sich auch in form einer bräunlichen verfärbung äußern. aber wenn du der festen überzeugung bist dass das geht, sollten wir alle zahnmediziener mal nachschulen lassen, diese wissenslücke wäre ja fatal
Lia23
Lia23 | 29.01.2010

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

erhöhtes Eiweiß
19.03.2008 | 3 Antworten
Nochmal: Flourtabletten: pro & Contra
07.02.2008 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading