hey mamis,

sly38
sly38
09.01.2010 | 8 Antworten
ich bin so langsam am verzweifeln . meine kleine (knapp 6 monate) hat jetzt seit ca. 6 wochen dauerschnupfen. ich war auch schon 3 mal mit ihr beim arzt aber der gibt mir immer nur ne kochsalzlösung und das wars. leider hilft das nicht. ich weiß nicht mehr was ich noch machen kann. ich sterelisiere jedes fläschen und jeden schnuller nach jedem benutzen, wasch ständig ihre spielsachen, mach ihr nachts das babix auf den schlafsack, hab nen luftbefeuchter aufgestellt, im ganzen raum ist ein mentholduft, es wird regelmäßig gelüftet etc. und es wird einfach nicht besser. habt ihr mir noch irgendwelche tips?
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Babix ist zu scharf
davon hat mir mein Kinderarzt abgeraten, ich nehme Engelwurzsalbe, die ist milder und wird um die Nase gerieben, dann werden sie auch nicht so schnell wund vom abwischen. Du kannst den Kopfteil der Matratze etwas unterlegen, dann läuft das Sekret über Nacht ab und so schläft Dein Kind besser. Bei leichtem Schnupfen geht das schon mit der Kochsalzlösung, hab ich auch gemacht, aber wenn er hartnäckiger ist, dann müssen Babynasentropfen her, würd zu Kinderarzt und sagen er soll welche verschreiben. Sollte man nur zweimal am Tag anwenden und sich für die Schläfchen aufheben. Und über Nacht feuchte Tücher neben das Bettchen hängen, wegen der Luftfeuchtigkeit. Den Nasensauger würde ich nur benutzen, wenn die Nase ganz zu ist um Nasentropfen reinzumachen, sonst ist das echt ne Quälerei und sobald man abgesaugt hat ist die Nase eh wieder zu. Im Winter haben sie aber auch viel viel Schnupfen, meiner auch und bei uns im Pekip auch
verensche120678
verensche120678 | 09.01.2010
7 Antwort
huhu
wir haben den schnupfen mit einem nasensauger und auch kochsalzlösung wegbekommen. war zwar ein kampf aber es hat nach drei tagen gewirkt. klar ham wir auch babix und so benutzt aber der sauger hat echt wunder bewirkt lg Spielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 09.01.2010
6 Antwort
viel raus gehen
denn jetzt ist die zeit der trockenen heizungsluft!da schniefen viele!also gut einpacken und immer mal wieder an die frische luft!
nordlicht81
nordlicht81 | 09.01.2010
5 Antwort
Zwiebelsäckchen
Also bei meinem kleinen half ein Zwiebelsäckchen. Eine frische Zwiebel klein schneiden und in ein Zewa wickeln dieses dann am Bett befestigen, Stinkt zwar bestialisch aber bewirkt Wunder, vor allem das Schnaufen geht viel leichter. evtl. noch Globulis Sambucus und unter der Nase leicht mit Erkältungsbalsam einreiben das hilft bei verstopfter Nase Kopf leicht erhöht legen in der Nacht nsonsten fält mir auch nix ein, aber das Zwielsäckchen find ich klasse. Ich hoffe es hilft, gute Besserung der kleinen Maus
Tinchen1983
Tinchen1983 | 09.01.2010
4 Antwort
nasentropfen gibt man aber auch nur wenn die nase zu ist
wenn der rotz rausläuft dann sollte man kein nasenspray geben!! meine kinder hatten einen dauerschnupfen bis sie drei jahre waren er war ziemlich lange da war dann zwei wochen weg und war wieder da das hat was mit dem immunsystem deines kindes zu tun das ist nichts schlimmes und wird auch wieder weg gehen da können die ärzte auch nicht viel machen ausser dir sachen zum lindern geben!! experimentier aber nicht mit nasenspray rum das richtige nasenspray sollte vom doc verschrieben werden!!! alles gute lg monja
monja27
monja27 | 09.01.2010
3 Antwort
Kenne das Problem
das hat meine Tochter auch schon seid 3 Wochen. Mein Kinderarzt hat gesagt das es wahrscheinlich am Zahnen liegt. Habe auch Kochsalzlösung und Babix. Ansonsten hole ich ihr immer mit einem Wattestäbchen die Popel aus der Nase. Von Nasentropfen halte ich nicht viel.
Dina81
Dina81 | 09.01.2010
2 Antwort
Otriven für säuglinge
sind abschwellende nasentropfen. Des weiteren solltest wenn du die möglichkeit hast mal im bad richtig heiß wasser anstellen fenster und türen zu und dich mit deiner mausi mal für 5-10 minuten in den zugedampften raum setzen, das mache ich immer wenn meine flocke schnuppen hat hilft sehr gut weil es alles löst.
Jassy2008
Jassy2008 | 09.01.2010
1 Antwort
geh mal
in die apoteke uns lass dich da beraten es gibt nasentropfen für Babys
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2010

ERFAHRE MEHR:

hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading