lasst ihr eure kinder gegen die schweinegrippe impfen?

jvschmidt
jvschmidt
09.11.2009 | 15 Antworten
sind am überlegen ob wir den kleinen impfen lassen, da mein mann durch seinen arbeitsplatz furchtbar viel kontakt zu vielen leuten hat. was haltet ihr von der impfung? stehen da zwischen 2 stühlen irgendwie ..
wer von euch hat die kinder impfen lassen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
finde halt es
ist ne doofe entscheidung, da dem kleinen so oder so was passieren kann! mein ka empfiehlt die impfung sogar!
jvschmidt
jvschmidt | 09.11.2009
14 Antwort
schweinegrippe
Hallo mein kleiner 9 monate hat die Schweinegrippe. Es ist auch nix anders wie eine normale Grippe, sagt das Gesundheisamt. Die Medien machen da einen richtig verrückt. Naja das mit den Impfen hat sich bei uns erledigt man bekommt es nur 1x. Aber ich hätte ihn nicht impfen lassen,
Margit27
Margit27 | 09.11.2009
13 Antwort
...
bei uns in der kita haben schon 3 kinder die schweinegrippe! denke aber trotzdem nicht das ich ihn oder mich impfen lasse werden. meine mutter arbeitet in einem krankenhaus...da war nach nem halben tag der impfstoff leer und die eine kollegin die sich hat impfen lassen, bekam einen impfschock und lag darauf 3 tage im krankenhaus!
nora1502
nora1502 | 09.11.2009
12 Antwort
Meine Nachbarn
haben sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen und ihre beiden Kinder 5jahre und 8 Jahre alt.... Beide Kinder haben starke Kopfschmerzen bekommen und schwellungen und die Eltern die Mutter hat sogar starkes Fieber bekommen.... Ich lasse mich nicht impfen und wenn ich Kinder hätte würde ich es auch nicht tun... So lange keine Epidemie ausbricht, ich finde das ganze sollte schon ernst genommen werden...Aber viele übertreiben auch, und machen mehr als ist...
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 09.11.2009
11 Antwort
Nein!!!
wir lassen uns alle nicht impfen! mir sind die nebenwirkungen einfach zu stark und freiwillig lass ich mir kein blei spritzen! ist nämlich in einer hohen konzentration drin enthalten...
zoe100
zoe100 | 09.11.2009
10 Antwort
@lovetohate
ok ich danke dir
mia1207
mia1207 | 09.11.2009
9 Antwort
@mia1207
werde meinen Mann fragen wie ich den link finde und dann schick ich ihn dir.
lovetohate
lovetohate | 09.11.2009
8 Antwort
@lovetohate
hi kannst du mir den ling des beits schiken würde ich gerne mal duchlessen aber ich denke ich werde sie auch nickt impfen mein sohn ist kronisch grank und solte diese impung bekommen aber selbst bei ihm werde ich wohl ablehen ist mir echt zu unsicher
mia1207
mia1207 | 09.11.2009
7 Antwort
@lovetohate
das hier hab ich auch bei spieghel gefunden und halte das auch für wichtig Die Schweinegrippe-Impfung kann stärkere Nebenwirkungen verursachen als die übliche Grippeimpfung. Darauf weist der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Johannes Löwer, hin. Grund ist, dass in dem neuen Impfstoff die Wirkstoffmenge pro Dosis drastisch verringert wird und zugleich beigemischte Verstärkersubstanzen die Wirkung künstlich erhöhen sollen. Nur so ist es laut Löwer möglich, sehr viel mehr Impfstoff-Portionen herzustellen als üblich. Die beigemischten Verstärker können jedoch unerwünschte Nebeneffekte auslösen. Geimpfte müssen mit Schwellungen und Rötungen an der Einstichstelle rechnen sowie teilweise mit mehrtägigen Kopf- und Gliederschmerzen. Aus diesem Grund empfehlen Mediziner Schwangeren und Kindern, sich nicht mit dem adjuvantienversetzten Impfstoff impfen zu lassen. Die Bundesregierung will für Schwangere einen adjuvantienfreien Impfstoff bestellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
6 Antwort
@Berrybuzz
ja ich frag mich auch warum die das bei uns machen...so viele sind wir in Deutschland gar nicht. Aber das auf Spiegel Online hat mich überzeugt, da war ne Wissenschaftlerin die den Impfstoff analysiert hat...
lovetohate
lovetohate | 09.11.2009
5 Antwort
hallo
Ich werde mich impfen lassen, warte im Mom nur noch auf einen termin. Meine Kleine werde ich aber nicht impfen lassen.
jennyoh87
jennyoh87 | 09.11.2009
4 Antwort
@lovetohate
ich hab jetz schon viel gehört aber das kann cih nich glauben...da sprechen zuviele dinge dagegen...deutschland bekommt doch schon immer weniger babys jedes jahr......die bevölkerungsdichte sinkt auch ohne schweinegrippe....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
3 Antwort
..
nein auf keinen Fall...mein Mann hat einen Bericht auf Spiegel Online gesehen, die Regierung will was gegen die Überbevölkerung tun, die die nicht Imun gegen diesen Impfstoff sind werden einfach ausgelöscht.... Kaum zu glauben aber wahr.... Wir lassen uns und die Kinder auf keinen Fall impfen.....
lovetohate
lovetohate | 09.11.2009
2 Antwort
nein
lasse mich nicht impfen selbst mein mann lässt sich nicht impfen auch die andere mitglieder der freiwilligen feuerwehr hier im dorf haben abglehnt
pobatz
pobatz | 09.11.2009
1 Antwort
NEIN
denn der impfstoff musste innerhalb kürzester zeit hergestellt werden und ist überhaupt nicht auf langzeitschäden getestet worden...mein kind ist kein versuchskaninchen..... hygiene weiter hochschrauben und menschenmassen meiden...vorsorge ist besser...aber die impfung ist mir zu undurchsichtig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kleinkind lässt sich nicht beruhigen
21.02.2012 | 10 Antworten
Zuckerwasser gegen Husten?
17.05.2011 | 10 Antworten
und mal wieder lässt er mich allein
29.10.2010 | 15 Antworten
Kind lässt mich nicht allein duschen
20.07.2010 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading